[Suche] den richtigen Router für mich

Folgende Problematik - ich wohne mittendrin in einem 12 stöckigen Hochhaus, pro Etage 10 Wohnungen, nahezu jede Wohnung mit einem Wlanrouter

Seitdem ich hier eingezogen bin ständig schlechte Übertragungsraten per WLAN, seitdem hier einige neue Leute eingezogen sind aber noch viel viel schlimmer. Am Kabelmodem habe ich nahezu glatte 80 Mbit.
Gehe ich nun auf meinen alten WLAN Router (noch ohne N Wlan) werden aus den 80 Mbit nur noch 15 und die Verbindung bricht des öfteren komplett weg.

Habe mir heute mal testweise eine FRITZ!Box 4020 bestellt. Es ist ein klein wenig besser, jedoch komme ich trotzdem nur kaum über 20 Mbit.

Ich habe mir auch mal die Kanäle der verfügbaren Router hier in der Nähe angeschaut und auf ALLEN Kanälen wird ordentlich gefunkt, Pro Kanal mind. 4 Router, beim 1er Kanal sogar 14...

Ist hier ein 5GHz Router wirklich ein Allheilmittel? Da meine Schmerzgrenze bei 90 Euro liegt, sind mir die großen Fritzboxen doch etwas zu teuer...
amazon.de/TP-…VBQ
und
amazon.de/TP-…DB4
sowie
amazon.de/RT-…CCM
der hätte den Vorteil von USB 3.0 aber wäre eben auch etwas teurer

sind die Modelle, die ich mir so spontan rausgesucht habe.

Habt Ihr vielleicht Empfehlungen oder ähnliches? Wäre wirklich dankbar über Hilfe!

13 Kommentare

Ja 5GhZ wird notwendig sein.

Ich bin gerade beim Stöbern noch auf DFS gestoßen, dass aber leider nur in den Fritzboxen und ausgewählten anderen teuren Geräten verfügbar ist...
der einzige halbwegs bezahlbare wäre der hier: amazon.de/NBG…0QK

von der Firma habe ich aber leider noch nie was gehört...

Persönlich kann ich dir den RT-AC56U empfehlen. Hatte den Router lange selbst im Einsatz bei einem ähnlichen Einsatzszenario (30 WLAN Router im Haus und alles funkt durcheinander). Nachdem ich dann alle meine Geräte auf 5Ghz umgerüstet habe hatte ich null Problem mehr, da nur noch zwei weitere 5Ghz Router in Reichweite waren.

Was du aber auch probieren kannst ist nur einen Access Point wie den AVM FRITZ!WLAN Repeater 1750E hinzu stellen. Ist so dann etwas günstiger, funktioniert aber genauso gut.

danke für die Antworten!
der RT-AC56U kann aber kein DFS - was ich so gerade gelesen habe soll das ziemlich wichtig sein, da der Router andernfalls lediglich 4 Kanäle hat zum funken

Mein Surface sieht aktuell 24 andere Router - an meinem "großen" laptop sinds locker doppelt so viele... ich habe etwas Angst dass bei den vielen Wohnungen hier dann doch auch auf den 4 freien Kanälen wieder so viel Betrieb herrscht - und wenn nicht jetzt dann vielleicht in den nächsten Jahren ... Oder meint ihr das ist unbegründet und man kann problemlos zu einem Gerät ohne DFS greifen?

Wenn du eine kleine Wohnung hast. Ist 5ghz doch die perfekte Lösung. Wenn du 2,4 nicht gleichzeitig brauchst, gibt es da sicher Router für unter 30€. Brauchst du als ziem beides, wäre der genannte 1750e eine gute Idee.

Lade dir mal die App wifi analyzer und lass dir die 5ghz Netze anzeigen.

fly

Wenn du eine kleine Wohnung hast. Ist 5ghz doch die perfekte Lösung. Wenn du 2,4 nicht gleichzeitig brauchst, gibt es da sicher Router für unter 30€. Brauchst du als ziem beides, wäre der genannte 1750e eine gute Idee.


aber brauche ich nicht genau für die 5ghz das DFS damit mehr als die 4 Kanäle zur Verfügung stehen? oder habe ich da was falsch verstanden?

Ramoth

Persönlich kann ich dir den RT-AC56U empfehlen.


Kannst du vielleicht sagen ob der DFS kann? Also konntest du auf 5GHZ mehr als die 4 untersten Kanäle auswählen?

fly

Lade dir mal die App wifi analyzer und lass dir die 5ghz Netze anzeigen.


gerade mal geschaut - auf jedem der 4 unteren Kanäle 2-3 Router vorhanden --- ich werd also um DFS nicht drumrumkommen

chaosman

ich habe etwas Angst dass bei den vielen Wohnungen hier dann doch auch auf den 4 freien Kanälen wieder so viel Betrieb herrscht - und wenn nicht jetzt dann vielleicht in den nächsten Jahren



Die Reichweite bei 5GHz ist wesentlich geringer. Daher solltest du aus Wohnungen, die nicht unmittelbar über oder unter dir sind, kein Signal empfangen können. Mein 5GHz WLAN reicht z.B. nicht wirklich von einem Ende der Wohnung zum anderen.

Der Archer C5 ist übrigens baugleich zum Archer C7, wenn man die richtige Version kauft. Dann kann man den C5 einfach in einen C7 umflashen:
blog.thesen.eu/wie…de/

drvsouth

Die Reichweite bei 5GHz ist wesentlich geringer. Daher solltest du aus Wohnungen, die nicht unmittelbar über oder unter dir sind, kein Signal empfangen können. Mein 5GHz WLAN reicht z.B. nicht wirklich von einem Ende der Wohnung zum anderen.



tja dann haben wir hier wohl besonders dünne Wände wenn ich insgesamt 10 5GHz Router sehe...
ich tendiere ja gerade etwas zum ZyXEL router... eben wegen dem DFS

Beim Archer findet man leider auch 2 Versionen im Netz .... ob man nun bei Amazon die richtige mit DFS bekommt weiß wohl nur die Kristallkugel

Ramoth

Persönlich kann ich dir den RT-AC56U empfehlen.


DFS ist für den Router seit zwei Jahren via Firmwareupgrade angegündigt, aber noch nicht erschienen.

Ramoth

Persönlich kann ich dir den RT-AC56U empfehlen.


danke damit fliegt der wohl oder übel raus.. denn wenns nach 2a nicht kam wirds wahrscheinlich auch nicht soo schnell kommen...

habe mich jetzt für den Asus RT-AC66U entschieden - muss nur noch auf den richtigen deal warten - der hat wohl auf alle fälle dfs und auch einen recht guten durchsatz

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Seid wann müssen Kommentare freigeschaltet werden?1421
    2. Ebay Plus Gutschein von McDonalds zu tauschen45
    3. Welcher AV Receiver für Jamo S 626 5.0 ?26
    4. [Problem] UPS Rechnung trotz abgelehntem Paket1527

    Weitere Diskussionen