Suche DLNA Player mit MKV Support

Guten Morgen MyDealz User.
Ich bin auf der Suche nach einem Gerät, dass ich per HDMI Kabel am TV anschließen kann um auf DLNA Inhalte zuzugreifen. Besonders wichtig ist mir, dass möglichst alle Formate ruckelfrei unterstützt werden. Vor allem sollte das Gerät jede MKV Datei abspielen können.

Könnt ihr mir etwas empfehlen, das möglichst preiswert ist?

14 Kommentare

Raspberry PC!

Intel NUC geizhals.de/int…tml

Zbox geizhals.de/zot…tml

Vorteil:
+Kannst echtes Windows draufspielen und XBMC in Windows laufen lassen
+Durch die Verwendung von XBMC brauchst Du dir keine Gedanken um irgendwelches DLNA Gedöns machen
+Genug Power auch für 3D,4K und was weiß ich...

Nachteil:
-Zusätzliche Komponenten notwendig (RAM,Festplatte/SSD)

Alternative wäre der Selbstbau mit einem Board mit Intel J1900, damit wäre sogar Maxdome, Watchever und Amazon Instant Video möglich.


Trifft an sich zu, aber man darf nicht zuviel vom Pi erwarten. Ruckelfrei/ohne Ladezeiten (z.B. bei Youtube-Suche o.ä.) ist das ganze leider nicht.

Hallo Rednex,

das würde ich aber nicht sagen, also Ruckelfrei ist bei entsprechender Verbindung über XBMC kein Probleme und es wird ja auch MKV verlangt!

XMBC unter Windows läuft weniger gut zumindest in Verbindung mit DVD Player


Evtl habe ich ihn auch falsch eingerichtet - Kannst Du mir sagen, welches Skin du nutzt? Wenn ich durch meine Videothek (ca 280 Filme) scrolle (Filme werden im Panel-Modus dargestellt), dann hakt das schon spürbar (Skin: Ace oder Amber).
Ich glaube der Pi läuft bei mir mit 840Mhz - sollte ich das anheben? Die Daten zieht sich der Pi von einem NAS über WLAN - das ist natürlich eine Schwachstelle, aber mein Handy (Wiko Darknight) hakt bei der Wiedergabe von Filmen übers NAS per WLAN nicht. Und die Suche von Videos per Pi über das Youtube Add-On dauert gefühlt ewig....
Allerdings gibt es für mich keine Alternative zum Pi - wegen Hyperion.



Danke für den Tipp! Hast du Erfahrungen bzgl. Linux auf den Kisten? Was meinst du mit zusätzlich RAM?

Damit meine ich, dass die beiden Kisten weder RAM noch Festplatte eingebaut haben und Du die extra dazukaufen musst

Hier wäre zum Beispiel einer zum selbstbauen
geizhals.de/eu/…214 (120GB SSD + 4GB Ram)
geizhals.de/eu/…187 (240GB SSD + 8GB Ram)
Zbox und NUC haben den Vorteil, dass Du sie nur aufschrauben musst und RAM und Fesplatte einsetzen musst, dafür sind sie aber auch langsamer und teurer als die Selbstbaulösung.

Was Linux angeht, kann ich dir das hier hardwareluxx.de/com…tml ans Herz legen. Dort betreibt er die Selbstbaulösung auf Basis des Celeron J1900 mit Linux.

Übrigens finde ich einen Raspberry wenig sinnvoll! FullHD mkv ist zwar möglich, kommt aber auch auf den Codec im Container an und danach ist dann auch schon Feierabend. Youtube mit einem Pi ist keine Freude, ebensowenig die legalen Streamingdienste wie Watchever, Prime Instant Video oder Maxdome. Zumal ein NUC/Zbox/Selbstbau einfach deutlich komfortabler ist durch die Möglichkeit Windows laufen zu lassen. Stromverbrauch ist zwar etwas höher, wie reden aber nicht von 100W sondern von 25W für das ganze System im Worst Case!



Ich selbst nutze das so nicht, aber ich habe beide Varianten beim Kollegen im Einsatz gesehen und nur die Linux basierte hat mich voll überzeugt!
Da würde ich ganz klar auf die WLAN verbindung tippen, was die Schwachstelle bei deiner Konfig angeht. Auch wenn du mit deinem Handy nicht das Problem hast!
Hast du die Möglichkeit das über einen Powerline Adapter zu testen?

Ich werde den Pi mal mit Monitor direkt neben dem NAS über LAN betreiben... wenn ich mal Zeit zum Spielen finde



Sauber, Ich danke dir! Werde mich mal einlesen.

Gibts da denn nicht etwas simpleres als einen PC? Ich denke da an einem BluRay Player, oder so etwas wie AppleTV nur halt mit DLNA Support. Es soll halt eine reine Streaming Box sein, die Videos von einer DLNA Festplatte abspielen kann. Mein Sony Bravia TV hat DLNA integriert und es läuft wunderbar. Nur habe ich im anderen Zimmer einen TV ohne DLNA Support, daher die Nachfrage.

Bitte Löschen

Mein Blu Ray Player kann das....allerdings ist mein NAS mit einem Lan Kabel direkt verbunden.
Es ist der LG BD 650
Vielleicht konnte ich dir damit helfen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Suche 5€ Pizza.de Gutschein Biete schönes Foto vom Essen68
    2. 10 Zoll Tablet11
    3. NFL - Green Bay Packers Jersey / Trikot410
    4. Suche die günstigste Andriod Wear Smartwatch22

    Weitere Diskussionen