suche drucker mit günstigen patronen

hi,

ich bin auf der suche nach nem günstigen all in one drucker mit günstigen folgekosgten.

ich hatte es mit neulich den drucker von brother aus der deltatec aktion gehollt,
allerdings haben die patronen die ich bei amazon gekauft habe nicht funktioniert.
also ging der zurück.


hat jemand nen tipp für mich.

gerne auch laserdrucker. ein gebrauchter kyocera wäre auch eine überlegung

11 Kommentare

Also für brother gibt es eigentlich haufenweise günstige Patronen. Vllt mal andere probieren, denn Brother ist da schon ne vernünftige Adresse.

WorkForce WF-3520DWF oder 3620DWF.

kommt immer aufs monatliche Druckvolumen an:
gängig ist der hier in der Tat: hukd.mydealz.de/dea…528

für ein hohes druckvolumen sind die hp officejets der 8000er-Serie sehr gut. aber lasst den mist mit nachfüllpatronen. das kann in die hose gehen...

ich komme mit dem brother Mfc j5910dw sehr gut zurecht, hat WLAN, airprint, duplex, A3 druck aber kein A3 scan usw.. Schau dir die Details am besten selbst an falls du Interesse hast. wichtig: den Papier Stau der häufig bemängelt wird konnte ich nach drei monatigen Nutzen bei mir nicht feststellen. damals für 89 € bei Cyberport geholt und mit den billigen tonern vollkommen zufrieden und günstig am drucken.

Massacre85

für ein hohes druckvolumen sind die hp officejets der 8000er-Serie sehr gut. aber lasst den mist mit nachfüllpatronen. das kann in die hose gehen...


schau mal bei ebay, wie viele Officejets defekt angeboten werden. Ich würde mir niemals einen HP Drucker kaufen, wenn ich lange etwas davon haben will. Und wer dann auch noch vollkommen überteuerte Originaltinten kauft ist selber schuld.

Schau dich mal nach gebrauchten Brother Geräten um. DCP-J315W z.B.
Die Nachfüllpatronen werden dir in 20er-Paketen quasi hinterhergeworfen und kosten auch nicht besonders viel.

TeHa94

schau mal bei ebay, wie viele Officejets defekt angeboten werden. Ich würde mir niemals einen HP Drucker kaufen, wenn ich lange etwas davon haben will. Und wer dann auch noch vollkommen überteuerte Originaltinten kauft ist selber schuld.



Du kennst ja bestimmt auch die Verkaufszahlen von Brother und HP-Drucker und die AusfallRATEN genau, oder?
Ich behaupte einmal ganz einfach, dass HP-Drucker in Deutschland um ein vielfaches öfter verkauft werden als Brother. Dass dann auch mehr defekte Geräte zu bekommen sind, ist völlig normal. Auch HP kann nicht zaubern

Ich habe einige Jahre in der PC-Abt eines großen Elektronikkonzerns gearbeitet. Uund glaube mir, wir haben mehr defekte Brothergeräte erhalten, als HP und das obwohl Brother nichtmal 20% der Verkaufsstückzahlen erreicht hat, die wir mit HP geschafft haben. Unter anderem auch deshalb, weil viele Leute "sparen" wollten und sich Nachfüllpatronen besorgt haben und sich dann wundern, dass Brother das Gerät nicht kostenfrei repariert hat.

Und wieso überteuerte Patronen? ~30€ für 2300 Seiten ist ne Ansage. Entspricht ca 1 Cent je S/W Seite. Mit Originalpatronen! Das schaffen andere Hersteller nur mit billigen Nachfüllpatronen, welche, wenn man Pech hat, den Druckkopf versauen (keine Reparatur auf Herstellerkosten!!), mal abgesehen von der unter Umständen minderwertigen Druckquaität (nicht Textmarkerecht, verfälschte Farben...).

Wer UNBEDINGT BILLIG will, ist mir Brother und Epson gut bedient. Aber das KANN eine kurze Freude werden...

TeHa94

schau mal bei ebay, wie viele Officejets defekt angeboten werden. Ich würde mir niemals einen HP Drucker kaufen, wenn ich lange etwas davon haben will. Und wer dann auch noch vollkommen überteuerte Originaltinten kauft ist selber schuld.



Na du kennst dich ja richtig aus...garantieverlust bei kompatiblen tinten?! Altes märchen...und dann noch bei hp? Die schreiben in ihren garantiebestimmungen explizit, dass diese auch für die nutzung mit fremdtinte gilt. Es gilt schon immer: nutzung von alternativen tinten ist kein garantieverlust!
Nachzulesen überall, aber auch hier:
tintenmarkt.de/FAQ…tml

Ich zitiere mal aus deinem Link:

"Eine Ausnahme gibt es aber

Kann Ihnen der Druckerhersteller eindeutig nachweisen, dass der Schaden durch nicht von ihm hergestelltes Material entstand, wird es rechtlich kritisch."

Wie bereits geschrieben wurde schon häufiger die Garantie verweigert. Vor allem bei Brother und Epson...

Und wann tritt dieser fall ein? Fast nie. Was soll mit einer fremdtinte passieren, dass der drucker kaputt geht? Wie auch immer...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. New 3DS Angebote33
    2. [Suche] Pizza.de [Biete] 5x 5€ Bet-At-Home Gutschein34
    3. Suche Werber für HUK24 KfZ22
    4. Bet at home Gutschein aus der B.Z.22

    Weitere Diskussionen