Suche ein neues Notebook/Ultrabook für die Uni

Hey Leute,

ich suche ein Notebook/Ultrabook für die Uni.
Habe zur Zeit ein 17,3 Zoll Notebook, was mir einfach zu groß/schwer ist.

Daher suche ich ein leichtes 13,3 zoll oder 15 zoll Notebook.
Preis sollte bei 600-700Euro, gerne auch drunter.

Meine Anforderungen:
Mind. 8GB Arbeitsspeicher
Mind. 128GB SSD Festplatte
Mind. FHD Display (am liebsten matt)
Akkulaufzeit mind. 4h

Habe über WHD dieses Notebook gefunden:
amazon.de/gp/…sed
Endpreis 689,46€

Könnt ihr mir etwas anderes empfehlen? Vielleicht ein Macbook? Gerne über die Whd´s

Danke!

16 Kommentare

Thinkpad T440, T450 oder so? Mal bei Campuspoint gucken.

Leg noch die 200 fürs Macbook drauf

moritz100

Leg noch die 200 fürs Macbook drauf



Oder für nen Surface

HouseMD

Thinkpad T440, T450 oder so? Mal bei Campuspoint gucken.

Oder X-Serie. beim Budget aber wohl eher nicht die aktuelle

moritz100

Leg noch die 200 fürs Macbook drauf



Oder weder noch

wie ist das zenbook?

Ich würde noch eine spielefähige Grafikkarte mit reinnehmen, sonst wird das Prokrastinieren schnell langweilig.

BiboFDJ

wie ist das zenbook?



Ist optimal für die Uni, wiegt nur 1.2kg und hat eine sehr gute Ausdauer. Habe es selbst getestet.

BiboFDJ

wie ist das zenbook?



jemand hat hier einen angeboten, anscheinend den kommentar gelöscht

Hab n Lenovo L540..ist klobig, sieht nach "business" aus, aber top verarbeitet. Allerdings nicht zum zocken geeignet. Mir war Qualität/Lebensdauer/Zuverlässigkeit wichtiger..

Generell sollte man sich die Frage stellen, ob Business oder Consumer Laptop (natürlich auch eine Preisfrage!)

Ich würde mir wieder entweder n Mac holen und windoof drauf hauen oder eben hier teils genannte..

Eventuell was gebrauchte?`Lenovo W oder X Serie? oder ein HP Elitebook...

Grund: Wichtige Dokumente Studium...

besorg dir ein Lenovov thinkpad x220t/x230t und zwar ohne multitouch blödsinn und mit Gorilla Glas

Die i5/i7 2/3 gen sind fix, die Laptops stabil und klein und mit dem stift und onenote kannst du komplett deine notizen am laptop machen.

Manche der Geräte haben bereits SSD udn 8GB wenn nciht beides kost nix und du bist weit unter denn 500€ selsbt mir 480GB SSD

übrigens wenn man auf UMTS verzichten kann passt auch eine mSATA rein

die X230t haben aber erst USB3

thinkwiki.de/X220

notebookcheck.com/Tes…tml

nachteil kein FullHD aber bei 12" und WIndows ist FUllHD sowieso nicht vom Vortiel

sonst bleiben die T430/T440/T450 solide Geräte aber je neue umso schneller wird dein buget nicht ausreichen


PPS

alternative natülich X230/X240.... ohne tablet funktion leichter auch super Akkulaufzeiten und FullHD

Leg noch 200€ fürs Zenbook drauf

delpiero223

Leg noch 200€ fürs Zenbook drauf


Habe doch ein zenbook in der Beschreibung verlinkt?

delpiero223

Leg noch 200€ fürs Zenbook drauf


jo, das ist doch aber das blöde mit Core M statt i5 / i7 und vernünftiger Grafikkarte Dazu auch noch die übertrieben Auflösung in Kooperation mit blöder Windows-Skalierung.

Würde eher in Richtung UX303 schauen, wiegt dann zwar 200g mehr, dafür kannst dann aber auch mal ne Runde mit spielen o.Ä. und hast Leistungsreserven. Grundsätzlich sind Zenbooks aber top

_poiu_

besorg dir ein Lenovov thinkpad x220t/x230t und zwar ohne multitouch blödsinn und mit Gorilla Glas


Hat Multitouch irgendwelche Nachteile, wenn man das Gerät hauptsächlich für Stifteingabe kaufen würde?

_poiu_

besorg dir ein Lenovov thinkpad x220t/x230t und zwar ohne multitouch blödsinn und mit Gorilla Glas



Ja wie bei Tablets gibts manchmal handballen erkennungsproblme, es strört mindestens so beim schreiben das einige das dann im nachhinein deaktiveren.

gibt glaube ich sogar ein Script für X-D

PS

außerdem haben die dann halt kein Gorilla Glas

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. DVB-T2 Receiver810
    2. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?22
    3. Ein etwas anderer Deal...1622
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1216

    Weitere Diskussionen