Suche einen Bürodrehstuhl für Rückenpatienten

Hallo zusammen,

wenn ich unterwegs bin sitze ich im Rollstuhl. Zuhause setze ich mich doch lieber auf einen gemütlichen Stuhl, um am Computer zu arbeiten oder einfach auch nur um ein Buch zu lesen. Nun habe ich mir einen Relax-Sessel zugelegt, ist aber auch nicht so das wahre.
Daher suche ich jetzt einen Bürodrehstuhl. Aber eben nicht irgendeinen, sondern; ich bin 190 Zentimeter groß und wiege leider 117 Kilo. Mein Schwachpunkt ist die Wirbelsäule, mehrfach an Bandscheiben operiert.
Daher brauch ich als nicht den erstbesten, sondern eben einen der Besten, kann aber leider nur max. 300,- Euro ausgeben. Habe schon einen sehr guten Stuhl gefunden, aber der kostet mal eben ab ca. 800,- Euro von der Firma Harastuhl. Leider habe ich nichts Vergleichbares für kleineres Geld gefunden. Ihr vielleicht, oder aus Erfahrung?
Wer hilft mit einem Link?

Danke im Voraus

5 Kommentare

[quote=neo888]https://www.amazon.de/Open-Art-2010-OPA0TB900-B%C3%BCrodrehstuhl/dp/B003L5BZDW/ref=pd_sim_196_3?ie=UTF8&psc=1&refRID=7H76DFBBX9NGY690YR5H[/quote]
Danke, eigene Erfahrung mit diesem Stuhl?

Ja, hab einen ähnlichen Stuhl desselben Herstellers, das beste, auf dem ich bis jetzt gesessen habe. Sehr ergonomisch und daher entspannend.

Bei Deinem Gewicht würde ich von nem Kunststoffdrehkreuz abraten, auch die Gasfeder sollte mindestens Klasse 3 haben. Von Topstar kommen da meines Wissens nur die "Big Star" Modelle in Frage, die aber ausserhalb Deiner Preisrange liegen.

Bekommst Du sowas nicht evtl. bezuschusst, dass Du etwas mehr ausgeben könntest? Wäre Finanzierung ein Thema?

Tonschi2

Bei Deinem Gewicht würde ich von nem Kunststoffdrehkreuz abraten, auch die Gasfeder sollte mindestens Klasse 3 haben. Von Topstar kommen da meines Wissens nur die "Big Star" Modelle in Frage, die aber ausserhalb Deiner Preisrange liegen.Bekommst Du sowas nicht evtl. bezuschusst, dass Du etwas mehr ausgeben könntest? Wäre Finanzierung ein Thema?



Leider gibt die KK dafür keinen Cent dazu. Die hat schon meine 2 Rollstühle, 5.400,-€ und 19.150,-€ bezahlt. Finanzierung ist bei meiner großzügigen Rente, leider nicht drin. Meine Ersparnisse sind auch fast aufgebraucht, denn ich habe mir eine Rollstuhlrampe, wird auch nicht von der KK bezahlt, in mein Auto einbauen lassen, wobei das Sozi eine kleine Zuzahlung leistete.
Was hat meine Oma früher immer zu mir gesagt, ihr ging es im Alter auch nicht soo gut; Junge, alt werden darfst Du, aber nicht krank oder hinfällig. Recht hatte sie.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Breuninger 50€ GS durch den Newsletter Glückscode22
    2. Biete 3euro Pizza.de gutschein( alter gutschein) suche andere pizza.de guts…11
    3. Miles & More Neukundenaktion33
    4. % Gutschein (Ebay/Cyberport/Notebooksbilliger)22

    Weitere Diskussionen