Suche einen guten und günstigen Waschtrockner (Waschmaschine+Trockner in einem)

Kann jemand was empfehlen?
Online oder auch lokal in der Nähe von Düsseldorf...
Danke!

14 Kommentare

kann nur davon abraten 2 Geräte in einem zu kaufen!

Sowas gibt es? Wusste ich noch nicht. Aber wäre nicht zwei Geräte besser? So kannst du doch waschen, dann trocknen und während was trocknet weiter waschen

Doch gibt es, sollen sogar oft ziemlich gut sein (kenne leider kein konkretes Modell). Hintergrund ist vor allem Energieersparnis, das Wasser und die Wärme kann teilweise für beide Vorgänge genutzt werden.

Der entscheidende Vorteil ist, dass man die beiden Vorgänge hintereinander ablaufen lassen kann ohne dabei zu sein.
Kein umräumen und neustarten. Und natürlich die Platzersparnis.
Habe als Single damals nen Waschtrockner als Toplader von Privileg gehabt, der hat dann über 20 Jahre seinen Dienst verrichtet.
Lief sogar noch, als er gegen modernere - energiesparendere - Geräte getauscht wurde.
Günstig sind die neuen Teile meistens leider nicht zu bekommen.

gatnom

Doch gibt es, sollen sogar oft ziemlich gut sein (kenne leider kein konkretes Modell). Hintergrund ist vor allem Energieersparnis, das Wasser und die Wärme kann teilweise für beide Vorgänge genutzt werden.


Ich glaube es ist energiemäßig sogar andersherum: Weil da eben schon eine Waschmaschine drin ist geht nicht mehr so tolle Technik für den Trockner rein (bzw. wäre so teuer dass das Gerät dann keiner kauft) und der Trockner verbraucht so relativ viel Strom. Spart aber natürlich den Platz für das zweite Gerät und bietet wie juppie geschrieben hat eben den großen Vorteil des reintun, warten, raustun und direkt in den Schrank legen.
Da muss man sich den Energieverbrauch wirklich durchrechnen, mein Gerät braucht für einen einzigen Trockenvorgang Strom für etwa 1€. Ich glaube da geht gerade bei Standalone Geräten wesentlich weniger. (Das Gerät ist so ein Billigteil von LG, kann ich nicht wirklich empfehlen)

Nimm was von Samsung.

Würde mich auch interessieren, ob solche 2in1 Geräte brauchbar sind.

Wieso wollen eigentlich immer alle einen Wäschetrockner haben? Ich schmeiße meine Wäsche einfach auf so einen Zimmerwäscheständer und am nächsten Tag ist die dann auch trocken.

Tja ich bin umgezogen und darf in der neuen Wohnung weder waschen noch trocknen. Doch leider trocknet die Wäsche unten im Waschraum viel zu langsam, und nicht nur das das Problem, sondern folgendes: nach ca. 3 Tagen riecht die Wäsche dann unangenehm... Stinkt irgendwie.
Nach einer langen Überlegung habe ich mich für einen Waschtrockner entscheiden... Mal sehen, ob ich was vernünftiges finde.

Du darfst in deiner Wohnung nicht trocknen!? Das ist eine krasse Vorschrift.
Würde da wirklich jemand kontrollieren, ob du Wäsche in deinem Zimmer aufhängst?
Ich finde es halt auch nicht so toll meine Wäsche in irgendeinem öffentlichen Waschraum aufzuhängen.

Hallo,
ich habe so ein Gerät von LG und es funktioniert super
Ich wandere aus und würde es auch verkaufen, wenn du auch ein gebrauchtes nehmen würdest

jupppie

Der entscheidende Vorteil ist, dass man die beiden Vorgänge hintereinander ablaufen lassen kann ohne dabei zu sein. Kein umräumen und neustarten. Und natürlich die Platzersparnis.



Das stimmt nur eingeschränkt. tumbler-trockner haben ein wesentlich größeres trommelvolumen.
du kannst nur eine 1/3 Waschmaschinenladung im anschluss trocknen. die Waschtrockner haben in der Regel ein geringeres Trockenvolumen als ein Waschvolumen. Bzw. es wird ja dummerweise alles in KG angegeben. Z.B. trockene Wäsche = 9kg und feuchte Wäsche = 7kg.
Hatte einen 1500 EUR Waschtrockner. Konnte dann immer die Hälfte rausnehmen und jeweils 2 Stunden Trockner laufen lassen.
Wenn du dies beherzigst und stromkosten/ökologie nicht so die rolle spielen, weil du eh ein windrad draussen stehen hast,
sind die LG Geräte gut+günstig. Es gibt auch neuerdings von AEG glaube ich Waschtrockner mit Wärmepumpentechnologie.

Aber Waschtrockner das sind echt nur notdürftige Kompromisse für Leute, die vor Ort ihren Elektrobetrieb haben, der bei einem defekt ein Ersatzgerät hinstellt. Sonst kannst du bei defekter Trockenfunktion halt auch das Waschen erst mal pausieren und den Waschsalon aufsuchen.

Ich empfehle zusätzlich zu einer kompakten Waschmaschine mit vernünftigem Volumen (z.B. AEG 72675FL) einen Raumluft-Wäschetrockner (der beste ist der WRT Dryfix Turbo), ansonsten Geräte von Trotec oder den Stadler Form Albert.

Bedenke auch die Kondensationseffizienz bei einem Waschtrockner. Unter A würde ich nichts holen. Das Problem erübrigt sich ebenfalls bei einem Raumluft-Wäschetrockner.

oklolololo

Nimm was von Samsung.


weswegen? die sind unausgereift!

HouseMD

Du darfst in deiner Wohnung nicht trocknen!? Das ist eine krasse Vorschrift. Würde da wirklich jemand kontrollieren, ob du Wäsche in deinem Zimmer aufhängst? Ich finde es halt auch nicht so toll meine Wäsche in irgendeinem öffentlichen Waschraum aufzuhängen.


Man darf übrigens niemals in der Wohnung Wäsche zum trocknen aufhängen, weil das Schimmelbildung begünstigt und die wenigsten Menschen Begriffe wie Stoßlüften oder rel. Raumluftfeuchtigkeit verstanden haben (und deshalb z.B im Hochsommer den Keller lüften und die Kellerwände dadurch immer feuchter werden).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. DHL Paketmarken ebay45
    2. Welches Hotel empfiehlt man einem Silvester-Party-People?23
    3. DVB-T2 Receiver22
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?44

    Weitere Diskussionen