Suche einen Mini Mini Mini PC [Lebenshilfe]

Ich bin auf der Suche nach einem Mini PC zum Musik hören über meine Anlage.
Dies lässt sich zwar auch über Miracast, Airplay etc. realisieren allerdings benötiige ich auch eine Visualisierung. Von daher reicht ein einfacher Mini PC auf dem foobar2000 läuft 2x usb 2.0 reicht und 1x hdmi.
Sicherlich lässt sich sowas auch einfach über rasperi-pi realisieren, dafür reichen aber meine technischen kenntnisse nicht aus. Android als Betriebssystem fällt sowieso flach.

Kennt da jemand was. Das was ich finde sind richtige Towers, die ich nicht benötige.
Möchte einfach beim Musik hören meine Kabel verringeren die quer durch die Woung verlaufen.

Alternativ wäre ich auch einem externen System nicht abgeneigt.

12 Kommentare

geizhals.de/int…tml
Müsstest ggf. nur einen USB-Hub dran hängen, da das Ding nur einen USB Anschluss hat. Aber da gibt es auch sicherlich schlanke Modelle.

Das mit dem Raspberry ist so schwer nicht. Wenn Du 1 Stunde investierst, dann hast Du das vermutlich auch als Laie installiert und evtl. schon in Benutzung.

Hier könnte was für Dich dabei sein: powerpi.de/

troglo

Das mit dem Raspberry ist so schwer nicht. Wenn Du 1 Stunde investierst, dann hast Du das vermutlich auch als Laie installiert und evtl. schon in Benutzung. Hier könnte was für Dich dabei sein: http://powerpi.de/


Allein sudo apt-get upgrade dauert fast eine Stunde^^

Aber hast schon Recht. So schwer ist das eigentlich gar nicht. So einen Tag wird man als Laie investieren müssen und dann läuft es. Allerdings fällt "Android" ja als OS aus. Daher so oder so egal.

Ein einfaches 7 Zoll Windows Tablet für ~50€? Visualisierung wäre sogar schon eingebaut.
Oder halt eines mit HDMI Anschluss.

Zb (ohne HDMI):
idealo.de/pre…tml


Fujitsu Thin Client für 15€ aus der Bucht, noch ne CF-Karte dazu und schon läuft das.

Avatar

GelöschterUser442217

Wenn wirklich fb2k drauf laufen muss: Intel NUC mit Atom-CPU. Die erste Generation des Compute Sticks wäre mir mit Windows-OS leistungsmäßig zu schwach. Das würde ich wenn überhaupt mit Linux machen (fb2k läuft auf Linux per wine).

Oder halt doch ein RPi2. Entweder normal über HDMI an TV oder Monitor oder elegant mit 7" Touchscreen. Dann aber kein foobar (bzw. foobar würde auf einem anderen Rechner laufen und nur als Controller fungieren). Raspi ginge sogar komplett headless mit Steuerung über's Smartphone: Per picoreplayer (Squeezebox Ökosystem) oder Volumino (mpd) oder Raspian (mit uPnP, kann über auf das auf einem anderen Rechner installierte foobar gesteuert werden).

schon richtig dicke klopper, die hier vorgeschlagen wird, wenn von "Mini Mini Mini PC" gesprochen wird.

Ich schlage daher den Intel Compute Stick vor. Wäre mit Windows 10.

Die Sticks gibt es auch China auch etwas günstiger und die dürften noch günstiger werden, da die neuen CPUs ja anrollen wenn du dir ein Kabel sparen willst, nimmst du ein hub mit mind. 2 A und ziehst davon gleich den Strom für den Stick und hast noch die Hub Funktion

Danke für die vielen Ideen. sind auf den ersten Blick schon brauchbare Geräte dabei

Energiekugel

Danke für die vielen Ideen. sind auf den ersten Blick schon brauchbare Geräte dabei




Etwas besser als die Sticks, da zwei USB

tinydeal.com/cen…tml


Nur 1Gb aber es müsste reichen

Wholesale zero devices L18Y ATOM N270 desktop computer pc all one windows thin pc support Pointing device
s.aliexpress.com/qmY…E3u

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Nutella Bahnsinn Aktion: Übrige Deutsche Bahn eCoupons68
    2. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1333
    3. Wie Fernseher versenden? Empfehlungen?1017
    4. DVB-T2 Receiver919

    Weitere Diskussionen