Suche einen PC der etwas anderen Art

Suche auf diesem Wege Empfehlungen bzw Zusammenstellungen für einen "besonderen" PC:

Der Opa von meinem Kumpel sucht einen PC mit diesen Anforderungen:

- verdammt schnell
- 2 (!) Monitore auf einmal betreiben
- KEIN Gaming, Bildbearbeitung o.ä.

Auf Wunsch meines Kumpels sollen ein i5 (reicht auch ein günstigerer AMD?) sowie 8 GB Ram verbaut sein.
Ich schlage eine 256 GB SSD als FP vor. Wa würdet ihr bei Graka/MB/usw vorschlagen?

..Jmd anderes hatte ihm bereits einen PC für ca. 700€ zus.gestellt, das kam mir jedoch eindeutig zu hoch vor. Ich würde gern bei max. 500-600€ bleiben, gerne drunter. Als Graka hatte er glaube ich eine GTX 760..

Danke im Vorraus, ComedyStreet

Beste Kommentare

Der Opa von meinem Kumpel sucht einen PC mit diesen Anforderungen: - verdammt schnell - 2 (!) Monitore auf einmal betreiben - KEIN Gaming, Bildbearbeitung o.ä.

Online Poker oder MultiPornoStreams.

34 Kommentare

Comedy Street? Meinst wohl Old Ass Bastards!

Nehm nen i7 16gb ram.. Wozu be graka wenn er nur schnell sein soll?

i7&16gb ram? alles klar... da reicht locker n i5 und 8gb... damit er schnell is ne ssd passt je nach spiele o.ä. nur die grafikkarte vom intelchip oder eben ne graka

Maarsi

Nehm nen i7 16gb ram.. Wozu be graka wenn er nur schnell sein soll?


Naja die Graka muss immerhin 2 Monitore betreiben können..und 16gb ram sind nicht notwendig, 8 reichen vollkommen, und i5 doch eig auch oder nicht? Hab selbst nen i5 und 16gb Ram, die sind nie ausgelastet..

Verdammt schnell ist dermaßen verdammt relativ.

ah weiß nich ob onboard 2 bildschirme kanb

AngryBoon

ah weiß nich ob onboard 2 bildschirme kanb

Mein Intel IvyBridge HD4000 stößt bei meinen 2 Monitoren fast an seine Grenze.

Für die subjektive Arbeitsgeschwindigkeit ist eine SSD das Wichtigste.
Samt vernünftigem Mainboard natürlich.

Da würde ich also nicht sparen. Ob i5 oder i7 macht im Windowsbetrieb dann kaum einen Unterschied, der tritt dann erst bei hoher Belastung zutage (Gaming oder Videobearbeitung z.B.).

Seneca

Für die subjektive Arbeitsgeschwindigkeit ist eine SSD das Wichtigste. Samt vernünftigem Mainboard natürlich. Da würde ich also nicht sparen. Ob i5 oder i7 macht im Windowsbetrieb dann kaum einen Unterschied, der tritt dann erst bei hoher Belastung zutage (Gaming oder Videobearbeitung z.B.).


so sehe ich das auch ungefähr..Kenn mich mit Mbs allerdings nicht so aus, welches ist da gängig (für nen i5/SSD..)

bei einer 256GB SSD bleibt doch kaum spielraum bei den komponenten...

zumal ich mich frage, was eine 256GB SSD soll. da haut man sein system drauf (da reichen 80GB locker) und den rest auf eine HDD, weil das viele beschreiben der SSD relativ schlecht ist. und ein i7 ist nur bei bestimmten anwendungen wirklich schneller. bezweifle, dass das der "opa" braucht.

i5 + 80 GB SSD + 1 TB HDD + 8GB RAM würde ich erstmal vorschlagen. beim rest würde ich dann schauen, was noch übrig bleibt.

Eine Grafikkarte ist vollkommen überflüssig. Abhängig von den Monitoren kannst du dir die Anschlüsse auswählen. Bei HDMI+DVI wäre z.B. folgende Kombination gut:

1 x Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)
1 x Intel Core i5-4690, 4x 3.50GHz, boxed (BX80646I54690)
1 x TeamGroup Vulcan Series blau DIMM Kit 8GB, DDR3-2400, CL11-13-13-35 (TLBED38G2400HC11CDC01)
1 x ASRock H81M-HDS (90-MXGQH0-A0UAYZ)

Ca. 400€ zusammen.

Gehäuse und Netzteil bzw. eine Kombi sowie Laufwerke sind optional. Der Rechner wird deutlich unter 200W verbrauchen, also ist man da relativ flexibel.

PS: Ein auf beispielsweise 4,5 Ghz übertakteter i5 oder SSD-Raid0 sind vermutlich nicht relevant?


achso...darauf wollte ich ja auch noch eingehen: 2 monitore kann heutzutage eigentlich jede grafikkarte. wenn du 4-5 monitore nutzen willst, musst du gucken. aber ansonsten kann man da auch was günstiges nehmen. das hatte schon meine Radeon HD4790 und meine Radeon HD7790 OC ohne Probleme hinbekommen.

Super Leute, danke für die tollen Tipps ! Denke ich werde dann nur eine 80gb SSD nehmen und eine 500gb HDD. Bei Grafikkarten halte ich einfach nach Deals im Mittelklasse-Segment Ausschau.

Der Opa von meinem Kumpel sucht einen PC mit diesen Anforderungen: - verdammt schnell - 2 (!) Monitore auf einmal betreiben - KEIN Gaming, Bildbearbeitung o.ä.



Wofür braucht der dann einen verdammt schnellen PC mit zwei Monitoren?

Der Opa von meinem Kumpel sucht einen PC mit diesen Anforderungen: - verdammt schnell - 2 (!) Monitore auf einmal betreiben - KEIN Gaming, Bildbearbeitung o.ä.

Online Poker oder MultiPornoStreams.

Wie wärs mit nem Dell PowerEdge T20? dann noch 4gb ram extra und vielleicht ne ssd rein, müsste vom p/l zur zeit fast am besten sein

So lange er nicht schreibt, was hier "verdammt schnell" gemacht werden soll, ist jede Empfehlung reine Spekulation!
Wenn er einfach nur "smooth" laufen soll, dann würde ich eine AMD CPU mit guter Onboardgrafik wählen.
Da spart man deutlich bzw. hat Grafiktechnisch noch Luft nach oben.
Die CPU wird bei solchen Systemen eh nicht ausgereizt.
Meine Zusammenstellung für mein Multimonitoring:
Gehäuse: LianLi PCQ11B
CPU: AMD A8-7600
Mainboard: ASROCK FM2A88X-ITX
CPU-Kühler: Scythe Big Shuriken 2 Rev. B
Speicher: Irgend ein 8 GB DDR3 2400 Kit eben
Netzteil: irgendwas um die 400W reicht vollkommen

Summa sumarum solltest du bei 400 Takken liegen.
Das ist schnell bei der Arbeit und hat noch USB3 Front und Back und dazu noch ziemlich klein und passt auf jeden Schreibtisch. Schön Leise wird es auch noch wenn man die passenden Einstellungen pflegt.
Also alles was man braucht um Mydealz auf einem Monitor zu schauen und auf dem anderen irgend einen Film oder so.

Intel Core i5-4590, 4x 3.30GHz, boxed

Gigabyte GA-Z97P-D3, Sockel 1150, ATX

8GB-Kit Crucial Ballistix Sport Series DDR3-1600, CL9

Cooler Master N300, ATX-Midi-Tower, schwarz, ohne Netzteil

Sapphire Radeon R7 240, 1GB DDR3, VGA, DVI, HDMI, lite retail (damit kann man eigentl. gut viel erledigen...)

be quiet! SYSTEM POWER 7 350W oder 400W - bulk -

Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s


Samsung SSD 840 EVO Basic 120GB SATA 6Gb/s evtl. hier nur 60GB?


LG GH24NS bare schwarz

hardwareversand.de/pcc…374

Von den kleinen, alten SSDs würde ich eher abraten. Die 120er Evos oder Pendants sollten es schon sein.

Und ohne nähere Infos was, warum "schnell" laufen soll kann man wenig sagen.

Wen er Video machen möchte wäre ein Apfel weniger verkehrt...

Ansonsten sehe ich bei der Beschreibung keinen Bedarf für i7 oder wahnwitzige 16GB...

Da würde ich ja wenn noch eher auf einen AMD mit GPU gehen und ein SSD-RAID...

Also erstmal wissen WAS überhaupt die Anfoderung ist und WAS schnell bedeuten soll.

Tipp am Rande: Dual-Monitoring hängt auch von der Auflösung ab (wegen Schnittstellen etc.). Eine 40€-Karte pakt auch noch FHD oder eben ggf. Onboards (je nach Schnittstellen bzw. Adapter nutzen)

Warum muss er "verdammt schnell" sein, wenn nicht gedaddelt oder Bilder bearbeitet werden?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. EBay plus gratis durch Link1012
    2. Tele Columbus Pflicht oder Vdsl anderer Anbieter möglich?57
    3. Lebenshilfe - London Heathrow Umstieg711
    4. Bei ebay verar***t wie am besten vorgehen?2533

    Weitere Diskussionen