Suche Empfehlungen: welche Möbelhändler /Möbelmarken bevorzugt ihr oder könnt ihr empfehlen?

Weiss nicht, ob es eher unter Gesuche, oder Diverses zu verstehen ist, aber ich versuchs erstmal hier:

ich kenn mich null mit Möbeln , daher ich weiss nicht , ob man überhaupt eine solche Frage stellen kann, da für mich der Möbelmarkt auf den ersten Blick erscheint wie der Matratzenmarkt, ziemlich undurchsichtig, und alles ist nicht miteinander vergleichbar.
und immer gibts hunderte Werbeprospekte, in den (ähnlich wie bei Küchenmärkten) einem riesige Rabatte versprochen werden, bzw hemmungslos mit angeblichen UVP (unverbindlichen Verkaufspreisen) geworben wird.

als Studentin hatte ich ein möbliertes Zimmer , und die letzten 12 Arbeitsjahre hatte ich mich mit den abgelegten , bzw nicht mehr gebrauchten Möbeln der Verwandschaft zufriedengegeben (oder wenn was fehlts, bei Poco und Ikea geholt). da demnächst ich meine eigene Wohnung kaufe, würde ich mich schon etwas mittelgutes leisten können und wollen.
also etwas, das "besser" in dem Sinne ist als Ikea oder Poco.
aber da hört mein Wissen schon auf.
Höffner und ein Haufen anderer Möbelhäuser gibts in meiner Umgebung.

gibt es in diesem Bereich überhaupt irgendein Maßstab, an dem man ansetzen kann? ausser echt Leder Wohnzimmercouchgarnitur, und Kunstleder?
oder Pressholz und Echtholz?
(oder fällt mir gerade ein, Stundenlang bei ebay und kalaydoo nach teuren, aber gebrauchten Möbeln zu surfen?)
Ikea Küche für ein paar Tausend Euro, und xy Markenküche für das 5 - 10 Fache?

ich bin über jegliche Tipps dankbar.

5 Kommentare

Deine Einschätzung passt schon mal. Möbelbranche ist aus meiner Sicht so ziemlich die undurchsichtigste.
Wenn ich Möbel suche, dann schlendere ich durch diverse Möbelhäuser und hole mir Inspirationen. Wenn dir was gefällt, dann versuche den Hersteller ausfindig zu machen. Dazu einfach mal Rückwänder, Unterseiten, Schubladen etc. inspizieren, dann bekommt man das oft raus. Die Möbelhäuser versuchen sowas gerne zu verhüllen.
Mit diesen Infos kann man auf Herstellerseiten dann mal suchen und natürlich auch Preisvergleiche machen.

Problem bei den "offline" Möbelnhäusern/ketten ist das die Produkte Eigennamen bekommen das der Preisvergleich sehr schwer bis unmöglich ist, schau am besten was dir gefällt & dann probier zu verhandeln oder ein gleiches/ähnliches Modell günstiger zu finden

jeme

Deine Einschätzung passt schon mal. Möbelbranche ist aus meiner Sicht so ziemlich die undurchsichtigste.Wenn ich Möbel suche, dann schlendere ich durch diverse Möbelhäuser und hole mir Inspirationen. Wenn dir was gefällt, dann versuche den Hersteller ausfindig zu machen. .



wobei ich gar nicht so sehr auf Inspirationen oder "was besonderes" aus bin
ich bin der 08/15 typ Frau, schlicht und funktional reicht mir aus.
hab weder ständig Freunde in der Wohnung, wo ich dann mühsam kochen oder was aufwendiges zaubern muss, noch mit meinem Interieur angeben muss, oder meinen achso tollen Geschmack und meine Dekokünste hervorheben muss.

die sache ist einfach die, ich zieh jetzt in die eigene Wohnung, also sollten die Sachen (zwar immer noch nicht die welt) aber doch etwas mehr als Sperrmüll kosten.
wobei ich auch nichts wirklich gegen Poco hab, kleiderschrank von denen hatte vor 10 Jahren 160 Euro oder so gekostet, und hat all diese 10 Jahre durchgehalten.

ich will einfach schlicht aussehende Möbel, die aber dann auch wirklich stabil sind, dafür etwas mehr kosten dürfen, aber dann auch eben 10 Jahre halten sollten.
nicht diesen schickimicki krams a la Werbung designer möbel von Who's perfect , wobei die gibts auch mit Filiale in DÜ.

gott, ist Möbelkauf beknackt, wenn das zeug so total undurchsichtig und nicht vergleichbar ist.
vielleicht nehme ich doch einfach die güngstigen Sachen von Höffner und gut ist.

enderwvor 8 m

vielleicht nehme ich doch einfach die güngstigen Sachen von Höffner und gut ist.



Dann fahre lieber zu IKEA.
Schlichte Möbel - gerade das ist nicht einfach. Ich habe auch einen sehr puristischen Geschmack und finde vieles in den Möbelhäusern nicht schön. Da ist schon Suchen angesagt. Wenn ich überlege wie lange ich nach Esszimmerstühlen gesucht habe....

Im Übrigen ist IKEA nicht zwangsweise billig.

Ich kann die hier empfehlen, funktioniert reibungslos:
Reichert Lucie
Oder du guckst mal bei massivum.de
Gruß

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. neuer LTE Anschluss für Zuhause gesucht - Volumen Volumen Volumen67
    2. [S] Günstigen Handytarif im D-Netz mit mind. 1 GB Daten und monatl. kündbar11
    3. [SUCHE ELEKTRONIC] Generator Motor Magnete11
    4. Akku Ladegerät aa / aaa46

    Weitere Diskussionen