Suche FFP3 Masken

40
eingestellt am 27. Apr
Sehr geehrte MyDealz Nutzer, da die Preise aktuell übertrieben hoch sind, für eine Maske - wollte ich fragen, ob ihr denn auch auf aliexpress oder sonstiges bestellt habt?

Wenn ja, habt ihr Links - von Leuten, die schnell und sicher liefern? Aliexpress ist eine Plattform, gefüllt mit tausenden von Angeboten. Wäre super!

Euch allen eine schöne Woche & bleibt gesund!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
FFP Masken gehören in Kliniken und med. Einrichtungen.

Woanders haben sie im Moment nix verloren.
Bearbeitet von: "flofree" 27. Apr
flofree27.04.2020 13:30

FFP Masken gehören in Kliniken und med. Einrichtungen.Woanders haben sie …FFP Masken gehören in Kliniken und med. Einrichtungen.Woanders haben sie im Moment nix verloren.


Und in die Bereiche in denen sie vor Corona schon wichtig waren.
flofree27.04.2020 13:30

FFP Masken gehören in Kliniken und med. Einrichtungen.Woanders haben sie …FFP Masken gehören in Kliniken und med. Einrichtungen.Woanders haben sie im Moment nix verloren.


Genau.
Und die Handwerker die giftigen Dämpfen oder Stäuben ausgesetzt sind dürfen sich ruhig die Lungen verätzen.
Wer braucht schon Handwerker oder sonstige Arbeiter die nicht im Gesundheitsbereich arbeiten.
Hallo Leute, möchte gerne eine FFP4-Maske kaufen, weil FFP3 ist mir nicht sicher genug. Ärzte und andere Leute, die sie wirklich dringend brauchen sind mir egal.
40 Kommentare
FFP Masken gehören in Kliniken und med. Einrichtungen.

Woanders haben sie im Moment nix verloren.
Bearbeitet von: "flofree" 27. Apr
flofree27.04.2020 13:30

FFP Masken gehören in Kliniken und med. Einrichtungen.Woanders haben sie …FFP Masken gehören in Kliniken und med. Einrichtungen.Woanders haben sie im Moment nix verloren.


Und in die Bereiche in denen sie vor Corona schon wichtig waren.
Vor allem dann auch noch FFP3 ...
Hallo Leute, möchte gerne eine FFP4-Maske kaufen, weil FFP3 ist mir nicht sicher genug. Ärzte und andere Leute, die sie wirklich dringend brauchen sind mir egal.
flofree27.04.2020 13:30

FFP Masken gehören in Kliniken und med. Einrichtungen.Woanders haben sie …FFP Masken gehören in Kliniken und med. Einrichtungen.Woanders haben sie im Moment nix verloren.


Genau.
Und die Handwerker die giftigen Dämpfen oder Stäuben ausgesetzt sind dürfen sich ruhig die Lungen verätzen.
Wer braucht schon Handwerker oder sonstige Arbeiter die nicht im Gesundheitsbereich arbeiten.
Bist du ein Troll oder (zombie)?
RLYSSD27.04.2020 13:43

Hallo Leute, möchte gerne eine FFP4-Maske kaufen, weil FFP3 ist mir nicht …Hallo Leute, möchte gerne eine FFP4-Maske kaufen, weil FFP3 ist mir nicht sicher genug. Ärzte und andere Leute, die sie wirklich dringend brauchen sind mir egal.



Empfehle einfach eine FFP1 Maske unter der FFP3 zu tragen!
Oder einfach zwei Stück FFP2 übereinander!

Entspricht in Summe beides ganz bestimmt FFP4!!!!11111elf (4 Stück FFP1 ist zu schwer beim Atmen!)

(Disclaimer: NICHT MACHEN!)
Bearbeitet von: "quecksilber" 27. Apr
Hoffentlich musst körperlich nichts machen. Da kriegst auch ohne Covid keine Luft mehr
jk22227.04.2020 13:45

Genau. Und die Handwerker die giftigen Dämpfen oder Stäuben ausgesetzt s …Genau. Und die Handwerker die giftigen Dämpfen oder Stäuben ausgesetzt sind dürfen sich ruhig die Lungen verätzen. Wer braucht schon Handwerker oder sonstige Arbeiter die nicht im Gesundheitsbereich arbeiten.


Wer gegen Dämpfe eine FFP Maske einsetzt hat schon vorher was gehörig falsch gemacht.

Ansonsten stimme ich @Uriel18 zu: In den Bereichen, wo sie vorher eingesetzt wurden, gehören sie natürlich weiterhin.
jk22227.04.2020 13:45

Genau. Und die Handwerker die giftigen Dämpfen oder Stäuben ausgesetzt s …Genau. Und die Handwerker die giftigen Dämpfen oder Stäuben ausgesetzt sind dürfen sich ruhig die Lungen verätzen. Wer braucht schon Handwerker oder sonstige Arbeiter die nicht im Gesundheitsbereich arbeiten.


Meine Güte. Er hat jetzt halt die aktuell wichtigsten Gebiete genannt Omg, dieser Handwerkerverachtende @flofree ... :/
Bearbeitet von: "bastmast89" 27. Apr
nomoney27.04.2020 13:48

Hoffentlich musst körperlich nichts machen. Da kriegst auch ohne Covid …Hoffentlich musst körperlich nichts machen. Da kriegst auch ohne Covid keine Luft mehr



Finde ich bei vernünftigen Masken (in dem Fall MIT Ausatemventil, die im Moment NICHT zu empfehlen sind!) überhaupt nicht. Mit Vollmaske plus Kombinationsfilter wirds dann "lustig" ... aber so eine einfache FFP3 Maske ist eigentlich harmlos ...
quecksilber27.04.2020 13:53

Wer gegen Dämpfe eine FFP Maske einsetzt hat schon vorher was gehörig f …Wer gegen Dämpfe eine FFP Maske einsetzt hat schon vorher was gehörig falsch gemacht.Ansonsten stimme ich @Uriel18 zu: In den Bereichen, wo sie vorher eingesetzt wurden, gehören sie natürlich weiterhin.


Ein Glück. Dachte schon ich müsste meine 100 Stück abgeben. Braucht man beim Wickeln
Backautomat27.04.2020 13:55

Ein Glück. Dachte schon ich müsste meine 100 Stück abgeben. Braucht man be …Ein Glück. Dachte schon ich müsste meine 100 Stück abgeben. Braucht man beim Wickeln


Dringend mehr Flüssigkeit geben, wenns beim Wickeln STAUBT!

Gegen GERUCH helfen reine Partikelfilter leider garnicht (höchstens die mit Aktivkohle-Einwebungen) ... da wäre eher die Filterkategorie A hilfreich ...
Vorsicht bei Masken aus China.
Hier sind so viele Trolle unterwegs. Ihr wisst doch nicht einmal, wo und wie jemand arbeitet. Schon echt dreist, wie einige regelrecht versuchen andere fertig zu machen. Falls ihr mal genau hinguckt: Die staatlichen Institutionen, welche sich um Masken kümmern - brauchen manchmal mehr als nur lang genug für das Vermitteln von Masken, was auch okay ist durch die Nachfrage. Eigeninitiative ist doch nichts schlimmes - wenn man 1-5 Masken für sich erwerben möchte.
cixer27.04.2020 14:06

Vorsicht bei Masken aus China.


Die aus Papua-Neuguinea kann ich auch nicht empfehlen
Masken von Ali würd ich nicht nehmen. Einfach bei nem Entsprechenden Ausrüster für sowas bestellen. Die kommen zwar auch aus China sind aber geprüft.
VERDECKT27.04.2020 14:13

Hier sind so viele Trolle unterwegs. Ihr wisst doch nicht einmal, wo und …Hier sind so viele Trolle unterwegs. Ihr wisst doch nicht einmal, wo und wie jemand arbeitet. Schon echt dreist, wie einige regelrecht versuchen andere fertig zu machen. Falls ihr mal genau hinguckt: Die staatlichen Institutionen, welche sich um Masken kümmern - brauchen manchmal mehr als nur lang genug für das Vermitteln von Masken, was auch okay ist durch die Nachfrage. Eigeninitiative ist doch nichts schlimmes - wenn man 1-5 Masken für sich erwerben möchte.


Völlig richtig.
Wobei da schon eine Diskrepanz ist zwischen "Ich suche dringend eine bis fünf Masken, weil ich es gesundheitlich benötige" und "Ich bin nicht bereit in der Ausnahmesituation 3,-/Stück zu zahlen".

Aber wegen den ganzen ... Menschen, die hier geantwortet haben, traue ich mich nicht meine FFP3 Masken zu tragen, von denen ich genau zwei Stück seit drei Jahren im Keller rum liegen habe.
cixer27.04.2020 14:06

Vorsicht bei Masken aus China.


da hätte ich mir „die zeit“ heute morgen zum lesen sparen können.

mit deinem kommentar habe ich genug input um die nächsten 2 wochen durchs leben zu kommen(y)
Das echt noch welche bei diese dorstenchen Panikmache mitmachen
atitsbest27.04.2020 14:37

Das echt noch welche bei diese dorstenchen Panikmache mitmachen

Und nicht wenig. Aber bleibt ihr lieber unter euch, dann ist doch allen geholfen.
VERDECKT27.04.2020 14:13

Hier sind so viele Trolle unterwegs. Ihr wisst doch nicht einmal, wo und …Hier sind so viele Trolle unterwegs. Ihr wisst doch nicht einmal, wo und wie jemand arbeitet. Schon echt dreist, wie einige regelrecht versuchen andere fertig zu machen.


Es ist doch nicht nur hier so, fast die ganze Bevölkerung ist doch seit dem Corona Zeug noch schlimmer als ein aufgeschreckter Hühnerhaufen und jeder gibt seinen Mist zum Besten. Meist ist es nur Geplapper, was sie von den Medien aufgeschnappt haben.
Bis gestern haben alle die vorgegebene Medienmeinung verbreitet, es sei gar keine Maske notwendig, obwohl in allen umgebenden Ländern schon Masken getragen wurden.
Nun wird eben wieder nachgeplappert, was sie in den Medien aufgeschnappt haben, das gemeine Volk soll sich die Masken gefälligst selbst basteln, da sonst den auf einmal so wichtigen systemrelevanten Berufsgruppen die Masken ausgehen könnten.

Seit der Verbreitung von sozialen Medien und Internet to go auf dem Smartphone ist eben nicht mehr nur die Elite der Gesellschaft im Internet.
DonWurstDucklone27.04.2020 14:35

da hätte ich mir „die zeit“ heute morgen zum lesen sparen können. mit deine …da hätte ich mir „die zeit“ heute morgen zum lesen sparen können. mit deinem kommentar habe ich genug input um die nächsten 2 wochen durchs leben zu kommen(y)


Die Zeit solltest du auch an anderen Tagen meiden, ein linksbelasteteres Blatt ist mir nicht untergekommen, obwohl ich schon mehrere Male versucht habe die Artikel dort zu lesen.
Lurus27.04.2020 14:44

Und nicht wenig. Aber bleibt ihr lieber unter euch, dann ist doch allen …Und nicht wenig. Aber bleibt ihr lieber unter euch, dann ist doch allen geholfen.


Furchtbar sowas
mactron27.04.2020 13:46

Bist du ein Troll oder (zombie)?


Bitte PM checken..:-)
cixer27.04.2020 14:53

Die Zeit solltest du auch an anderen Tagen meiden, ein linksbelasteteres …Die Zeit solltest du auch an anderen Tagen meiden, ein linksbelasteteres Blatt ist mir nicht untergekommen, obwohl ich schon mehrere Male versucht habe die Artikel dort zu lesen.


vielleicht hilft‘ne lesebrille;)
cixer27.04.2020 14:53

Die Zeit solltest du auch an anderen Tagen meiden, ein linksbelasteteres …Die Zeit solltest du auch an anderen Tagen meiden, ein linksbelasteteres Blatt ist mir nicht untergekommen, obwohl ich schon mehrere Male versucht habe die Artikel dort zu lesen.



Hat nichts mehr mit den Masken zu tun. Aber tedenziell sollte man immer die Zeitung lesen, die politisch nicht zu einem passt. Nur dadurch wird einem gerade der Horizont geöffnet und dadurch versteht man die Gegenseite.
jk22227.04.2020 13:45

Genau. Und die Handwerker die giftigen Dämpfen oder Stäuben ausgesetzt s …Genau. Und die Handwerker die giftigen Dämpfen oder Stäuben ausgesetzt sind dürfen sich ruhig die Lungen verätzen. Wer braucht schon Handwerker oder sonstige Arbeiter die nicht im Gesundheitsbereich arbeiten.


Sehe ich auch so. Versuch mal als Baufirma die Masken zu bekommen, man wird wie ein Serienmörder angeschaut, wenn man danach fragt. Genauso wie hier. Als wenn nur Pflegepersonal oder Ärzte diese Masken benötigen
Aber was red ich.
cixer27.04.2020 14:51

Bis gestern haben alle die vorgegebene Medienmeinung verbreitet, es sei …Bis gestern haben alle die vorgegebene Medienmeinung verbreitet, es sei gar keine Maske notwendig, obwohl in allen umgebenden Ländern schon Masken getragen wurden.


Diese Meinung haben beileibe NICHT alle vertreten ... ich denke praktisch jedem war von Anfang an klar, dass Masken helfen können oder zumindest nicht schaden. (Mal von Streeck und co vielleicht abgesehen)
Nur wie soll man auf diese Erkenntnis reagieren?
* Allgemeine Maskenpflicht? Schön und gut, aber woher diese Anzahl Masken nehmen? Stachelt man dann die Leute nicht an, den Markt noch mehr leer zu fegen und gibt den Geschäftemachern eine Grundlage, die jetzt Ct-Artikel wie OP Munschutz für mehrere Euro verkaufen?

* Dringende Empfehlung? Nur ein Teil der Leute machts, grade die, die sich jetzt schon nicht an die Regeln halten, kaufen sich auch keine Maske ... tendentiell rüstet sich eher die schwächere Bevölkerungsschicht aus. Die sollte aber grade eher SICH schützen, als die anderen.

* Keine Maskenpflicht? Die mögliche Schutzbarriere wird nicht genutzt, dafür wird den Geschäftemacher etwas das Wasser abgegraben und es bleiben zumindest etwas mehr Masken auf dem Markt. Und es gibt ja auch einen deutlich gefährlichen Aspekt der Maskenpflicht: Viele Leute fühlen sich jetzt "unverwundbar" ... "ich hab ja ne Maske an, also kann ich dir wieder in den Nacken atmen" ... und DAS ist das gefährlichste, was die Maskenpflicht auslösen könnte.

cixer27.04.2020 14:51

Nun wird eben wieder nachgeplappert, was sie in den Medien aufgeschnappt …Nun wird eben wieder nachgeplappert, was sie in den Medien aufgeschnappt haben, das gemeine Volk soll sich die Masken gefälligst selbst basteln, da sonst den auf einmal so wichtigen systemrelevanten Berufsgruppen die Masken ausgehen könnten.

Auch all das genannte ist alles nicht neu.
Weder ist die Krankenschwester erst "auf einmal so wichtige systemrelevante Berufsgruppe", das ist sie schon immer gewesen. (wenn auch nicht so bezahlt, aber das ist ein anderes Thema) Noch "könnte" diesen Berufsgruppen die Masken ausgehen ... das IST schon so. Der Verbrauch ist eben deutlich gestiegen, das Lagerkontingent aber begrenzt. Wenn Krankenhäuser anfangen Einzelhändler abzutelefonieren, wenn Hausärzte Baumärkte abklappern, usw. ... dann IST da schon ein Problem. Und wenn jetzt Person XY aus dem Fernsehn zum ersten mal in seinem Leben etwas von FFP3 Masken gehört hat und jetzt meint "das brauch ich auch zum Einkaufen" ... dann entspannt das dieses Problem nicht unbedingt.

Und ja, einem "Normalbürger" zum Einkaufen REICHT ein selbstgebastelter Mundschutz aus ... trägt ihn jeder, dann haben wir ein deutlich höheres Schutzniveau als ohne. Natürlich erreicht der nicht den Eigenschutz einer FFP2 oder FFP3 Maske ... darum geht es aber ja auch garnicht. Es geht darum, niemanden anderen anzustecken. Und auch die Idee ist nicht neu ... Patienten mit bekannten oder Verdacht auf Infektionen werden schon vor Corona mit OP Masken versehen ... damit sich das Rettungsdienstpersonal sich unterweges weniger leicht ansteckt.
Eine Krankenschwester dagegen, die einen Corona-Infizierten intubiert ist einer GANZ ANDEREN Gefahr ausgesetzt als jemand, der für 10 Minuten im Supermarkt ist und dort immer in 2m Abstand zu anderen Personen bleibt.

Lurus27.04.2020 14:28

Völlig richtig.Wobei da schon eine Diskrepanz ist zwischen "Ich suche …Völlig richtig.Wobei da schon eine Diskrepanz ist zwischen "Ich suche dringend eine bis fünf Masken, weil ich es gesundheitlich benötige" und "Ich bin nicht bereit in der Ausnahmesituation 3,-/Stück zu zahlen".Aber wegen den ganzen ... Menschen, die hier geantwortet haben, traue ich mich nicht meine FFP3 Masken zu tragen, von denen ich genau zwei Stück seit drei Jahren im Keller rum liegen habe.


Full ACK!

Zum letzten Satz: Keine Scheu, wenn man sie eh hat kann man sie nutzen ... zwei Masken "unbekannter Herkunft" nützen niemandem ... also auch "die gebe ich jetzt im Krankenhaus ab" ist mehr nette Geste als wirklich hilftreich. Es geht eher darum, jetzt nicht wie doof alles aufzukaufen, nur weil man vermeintlich der Meinung ist, man müsse jetzt den super-Schutz haben.
Und welche Kaufkraft die Masse an Leuten hat, haben wir bei Klopapier, Küchentüchern und Nudeln eindrucksvoll gesehen!
joe352627.04.2020 16:01

Sehe ich auch so. Versuch mal als Baufirma die Masken zu bekommen, man …Sehe ich auch so. Versuch mal als Baufirma die Masken zu bekommen, man wird wie ein Serienmörder angeschaut, wenn man danach fragt. Genauso wie hier. Als wenn nur Pflegepersonal oder Ärzte diese Masken benötigenAber was red ich.



Nö, aber im Moment (ver)brauchen letztgenannte deutlich mehr als sonst, das ist der Unterschied.
Und jemand, der es als PSA für die Arbeit braucht ist eben auch noch was anderes als Person XY, die sich für 10 Minuten im Supermarkt wappnen möchte.
_Grav1ty_27.04.2020 15:38

Hat nichts mehr mit den Masken zu tun. Aber tedenziell sollte man immer …Hat nichts mehr mit den Masken zu tun. Aber tedenziell sollte man immer die Zeitung lesen, die politisch nicht zu einem passt. Nur dadurch wird einem gerade der Horizont geöffnet und dadurch versteht man die Gegenseite.


Ich ziehe es eher vor mir einen Überblick bei allen zu verschaffen, nur bei manchen ist es dann so einseitig und eindeutig, dass man es nicht mal mehr unter Selbstzwang lesen kann, auch wenn man gerne würde. Und da ist mir die Zeit in der letzten Zeit häufiger aufgefallen.
cixer27.04.2020 16:34

Ich ziehe es eher vor mir einen Überblick bei allen zu verschaffen, nur …Ich ziehe es eher vor mir einen Überblick bei allen zu verschaffen, nur bei manchen ist es dann so einseitig und eindeutig, dass man es nicht mal mehr unter Selbstzwang lesen kann, auch wenn man gerne würde. Und da ist mir die Zeit in der letzten Zeit häufiger aufgefallen.


Oft erkennt man es an den Kommentaren.


Zu den Masken muss ich ganz ehrlich sagen, dass man als "Person mit erhöhtem Risiko" einfach alles runter fahren sollte.
Lass irgendwen für dich den Wocheneinkauf machen und Getränke holen.
Wenn kein Balkon/ Terasse vorhanden ist, dann morgens und abends eine Stunde um den Block, oder in den Wald.
Die Wahrscheinlichkeit sich bei Arztbesuchen anzustecken sollte eher gering sein momentan.

Bestellt euch bei Thalia ein paar Bücher und bleibt zu Hause.

Als Handwerker muss man die aktuellen Preise halt akzeptieren.
Bearbeitet von: "einmesser" 27. Apr
VERDECKT27.04.2020 14:13

Hier sind so viele Trolle unterwegs. Ihr wisst doch nicht einmal, wo und …Hier sind so viele Trolle unterwegs. Ihr wisst doch nicht einmal, wo und wie jemand arbeitet. Schon echt dreist, wie einige regelrecht versuchen andere fertig zu machen. Falls ihr mal genau hinguckt: Die staatlichen Institutionen, welche sich um Masken kümmern - brauchen manchmal mehr als nur lang genug für das Vermitteln von Masken, was auch okay ist durch die Nachfrage. Eigeninitiative ist doch nichts schlimmes - wenn man 1-5 Masken für sich erwerben möchte.


csl-computer.com/kn9…tml

FFP2 immerhin
Ryker27.04.2020 19:50

https://www.csl-computer.com/kn95-atemschutz-30-stueck.htmlFFP2 immerhin


Danke, aber 170€!
VERDECKT27.04.2020 21:18

Danke, aber 170€!


138 Euro


PS: bei PCBilliger ist es billiger aber da ist der Hersteller unbekannt.
Bearbeitet von: "Ryker" 27. Apr
VERDECKT27.04.2020 21:18

Danke, aber 170€!



Was hast du erwartet? Ist doch momentan relativ günstig.
Bei FFP3-Masken wärst du eher bei 10 € pro Stück.
Wenn dir das zu teuer ist, bleibt dir nur der OP-Mundschutz, selbstgenähte Behelfsmasken oder ganz simpel ein Schal.

Versuchen kann man es auch mit "KN95 Masken" von chinesischen Händlern.
Die kosten momentan etwa 1-2 $ pro Stück.
Da ist aber das Problem, dass du schlechte Produkte ohne Laboruntersuchung nicht erkennen kannst.
Da solltest du eher von einer Filterleistung zwischen 50-90 % ausgehen.
Ist preislich und bezüglich der Filterung dann eventuell mit dem OP-Mundschutz zu vergleichen, oder diesem etwas überlegen.
An falschen Moralaposteln mangelt es hier leider nicht. Meinen sie hätten die Weißheit mit dem goldenen Löffel gegessen und denken andere belehren, bevormunden und verurteilen zu können ohne auch nur die deteils zu kennen.

Nur weil Mutti und Vati Drosten etwas sagen ist es nicht unabänderlich in Stein gemeißelt. Da muss ich gerade an den blinden Gehorsam um 1940 denken.

Vielleicht hat der Fragesteller eine Herztransplatierte Tochter die nun zur Schule soll oder ist selber Arzt in einer Klinik wo es knapp wird.

Manch einer sollte erstmal ganz tief in den Spiegel schauen bevor er mit Steinen auf einen unbekannten schmeißt.
Bearbeitet von: "RA7ER" 29. Apr
Was spricht den gegen eine 3M 6002C vom Hornbach? Kannst du desinfizieren (natürlich nur den Maskenkörper)und immer wieder benutzten. Als Bauarbeiter /Handwerker erst recht. Ist dann zwar teuer aber halt nur einmal.

Und wenn du dir dei gefahren bewust bist und entsprechend Staubsatgerbeutel ohne giftige zusätze kaufst, kannst du sehr günstig an ersatzfilter kommen. (Je nach Größe 1 Staubsaugerbeutel etwa 8-12 Filter)
Bearbeitet von: "RA7ER" 29. Apr
RA7ER29.04.2020 01:09

Was spricht den gegen eine 3M 6002C vom Hornbach? Kannst du desinfizieren …Was spricht den gegen eine 3M 6002C vom Hornbach? Kannst du desinfizieren (natürlich nur den Maskenkörper)und immer wieder benutzten. Als Bauarbeiter /Handwerker erst recht. Ist dann zwar teuer aber halt nur einmal.Und wenn du dir dei gefahren bewust bist und entsprechend Staubsatgerbeutel ohne giftige zusätze kaufst, kannst du sehr günstig an ersatzfilter kommen. (Je nach Größe 1 Staubsaugerbeutel etwa 8-12 Filter)



Als Handwerker spricht nicht viel dagegen, sowohl der Maskensitz als auch die Rückhalterate ist besser als bei FFP Masken. Was dagegen spricht ist, dass auch solche Masken kaum noch zu bekommen sind im Moment.

Zum Corona-Schutz ist sie dagegen nur bedingt geeignet ... also für DICH ist sie gut, deinem Gegenüber hilft sie aber nicht. Und erfüllt damit out-of-the-box somit auch die Maskenpflicht (zumindest eigentlich) nicht. Es gibt aber in der Tat schon Vorlagen für 3d-gedruckte Adapter, um entweder einen zweiten Filter oder zumindest ein Taschentuch oder dergleichen vor das Ausatemventil zu spannen. So hat man dann für SICH den guten Filter (P2 oder P3), für sein Gegenüber aber immerhin noch ein Taschentuch.

Anderes Problem ist der FIlter selber. Auch der muss nach einem Einsatz als kontaminiert angesehen werden. Und die Desinfektion des Filters ist prinzipiell dasselbe Problem wie bei einer FFP Maske: Es gibt einfach kaum/keine verlässlichen Informationen darüber, weil es früher niemand machen wollte/sollte und es auch keinen Sinn gemacht hat. Zusätzlich zu den Problemen bei Einweg-FFP Masken kommt bei den Filtern dazu, dass hier auch Klebungen vorhanden sind, die sich bei Wärme lösen können. Und das tückische, man sieht es im Filtergehäuse oftmals nichtmal. Und das vor dem Hintergrund, dass es nicht ganz unumstritten ist, ob die 70°C trockene Hitze für 30min wirklich ausreichend sind ... viele sind zu den klassischen 121°C feuchte Hitze bei 2bar Überdruck übergegangen. Das dass die FIlter schadlos mitmachen wage ich zu bezweifeln.

UV-Licht scheidet auch eher aus, weil man nicht alle Oberfläche sicher bestrahlen kann im Gehäuse. Davon ab, dass es auch Klebungen und das Gewebe spröde machen kann.

Alkohol oder andere Desinfektionsmittel scheiden auch aus, weil sie das Filtergewebe zerstören.

Und dann beißt es mit zu Hause durchführbaren Desinfektionsmaßnahmen schon aus.

Event. könnte man einfach die Zeit für sich arbeiten lassen ... und jeden Filter nach Benutzung einfach für x Tage liegen lassen und die Filter so durchrotieren. Und hoffen, dass x Tage ausreichend waren, um das Virus zu inaktivieren.

Gegen Staub er im Bau auftritt ist das natürlich alles irrelevant ... Außenseite ist kontaminiert, Innenseite sauber ... und das bleibt so. Der Filter kann solange wiederverwendet werden, bis der Atemwiderstand zu hoch wird.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler