Suche Funksteckdosen (mit Fernbedienung) mit gutem P/L-Verhältnis

Hallo,

was könnt ihr empfehlen? Benötige beispielsweise eine dieser Steckdosenadapter um von der Kellertreppe aus (wo ich die Fernbedienung an der Wand anbringen möchte) den im Keller befindlichen Drucker an- und abzuschalten.

Thx

7 Kommentare

Hab gerade erst vor kurzem noch nen Test gelesen, aber vergessen wo es war ^^
Auf jeden Fall würde ich bei den Dingern auch auf den Standby Verbrauch achten, da gibts gewaltige Unterschiede,
ansonten unterscheiden di sich ja kaum von der Technik usw.

Ok, genau darum geht es ja! Das Teil soll ja Strom sparen X)

amazon.de/mum…WBC


Selbst im Gebrauch , <0,1 Watt im Standby Modus , P/L unschlagbar

crusaderab

http://www.amazon.de/mumbi-Funksteckdosen-Set-Funksteckdose-Fernbedienung/dp/B0051GIWBC Selbst im Gebrauch , <0,1 Watt im Standby Modus , P/L unschlagbar



P/L hier deutlich besser ... und mit Prime keine VSK!

amazon.de/gp/…hza

crusaderab

http://www.amazon.de/mumbi-Funksteckdosen-Set-Funksteckdose-Fernbedienung/dp/B0051GIWBC Selbst im Gebrauch , <0,1 Watt im Standby Modus , P/L unschlagbar


empfehle ich ebenfalls. Allein schon weil man hier den Kanal selbst einstellen kann und nicht "angelernt" wird.
Das erleichtert zum Beispiel auch die Arbeit, wenn man mal weitere Dosen dazunehmen möchte oder ggf. mit einem Arduino/Raspi automatisch schalten möchte

elro ist ganz gut. noch besser brennenstuhl

Nimm doch eine Fritz DECT 200, da kannst du sicher noch ein Skript schreiben, dass der Drucker automatisch eingeschaltet wird, wenn du drucken willst

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1435
    2. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1338
    3. M.2-SSD gesucht38
    4. Was denkt Ihr, wenn Ihr den Begriff "Volksunternehmen" hört ?155166

    Weitere Diskussionen