Abgelaufen

Suche Gaming Notebook

7
eingestellt am 3. Jul 2017
Hey,

bin schon seit einiger Zeit am Recherchieren nach einem Gaming-Notebook. Nutzungszweck ist das Spielen von Spielen querbeet, von Quake 3 bis Witcher 3 etc. Gute Grafik sollte möglich sein, sehr gute ist nicht notwendig.

Wichtig ist mir insbesondere ein gutes Thermomanagement mit gutem Lüfterverhalten. Auch sollte es keine Fehlerquellen wie Tastaturausfälle etc. geben. Sowas liest man leider häufiger mal bei den Bestseller von Amazon. Auch die XMG Schenker scheinen gewisse Anfälligkeiten zu haben. Ein I7 ist wohl wegen der Hitze keine gute Wahl...

Was habt ihr für Erfahrungswerte? Mein letztes Acer Aspire hatte große Tastaturprobleme mit Einzelausfällen von Tasten. Acer ist daher eigtl. raus. Ach ja, es sollten max. 15" sein.

Danke für die Hilfe!
Zusätzliche Info
Gesuche
7 Kommentare
Gaming mit einem Notebook macht keinen Sinn. Keines ist wirklich gut Thermal durchdacht, da dies die Produktionskosten erhöhen würde und für eine längere Haltbarkeit sorgen würde . Besser fährst du immer mit einem Stand PC und einem Office Notebook. Ein Gaming Notebook lohnt sich wirklich nur wenn du viel unterwegs bist und auch Grafikleistung brauchst.
Bearbeitet von: "Pikino" 4. Jul 2017
Danke für die Antwort Pikino. Leider liest man sowas bei näherer Recherche immer wieder. Auch ich habe nochmal geschaut, aber irgendwelche Fehler haben sie alle...

Dann wird es wohl doch der 3DS ;-) Nein im Ernst, ich wollte das Notebook zum Sofazocken, damit ich mich nicht immer ins Arbeitszimmer verkriechen muss.
In welcher Preisregion willst du dich denn bewegen?

Kleiner als 15 Zoll gibt es meines Erachtens nur das MSI GS43 in noch recht "vertretbaren" Preisregionen, gab die Tage sogar einen Deal für unter 1.000€ bei Amazon. In 15/15,6" ist die Auswahl erheblich größer.
Bearbeitet von: "robafella" 4. Jul 2017
malafob4. Jul 2017

... Nein im Ernst, ich wollte das Notebook zum Sofazocken, damit ich mich …... Nein im Ernst, ich wollte das Notebook zum Sofazocken, damit ich mich nicht immer ins Arbeitszimmer verkriechen muss.


Warum dann keine Konsole?
Preisregion dürfte schon bis 1.200 € gehen. Ich habe bisher jedoch sogut wie kein Notebook der empfohlenen gefunden, welches nicht mindestens einen ganz blöden Mangel aufweist... Sei es Tastatur,. Touchpad , Lüfter/Festplattenfiepen, Scharniere etc. Irgendwie bestätigt das einfach die Entscheidung lieber von einem Gaming Notebook Abstand zu nehmen.

Meine Frau und ich zocken gerne Mal ein wenig beim nebenher Fernsehen. Sie meist auf dem Smartphone und ich entsprechend Smartphone/3DS oder eben Notebook war die Idee ;-)

Konsole hatte ich mit der 360 Mal probiert, aber dann kann meine Frau halt nicht TV gucken ...

Ist unsere abendliche Entspannung von 2 Kleinkindern, ihr versteht ;-)
malafob4. Jul 2017

Preisregion dürfte schon bis 1.200 € gehen. Ich habe bisher jedoch sogut wi …Preisregion dürfte schon bis 1.200 € gehen. Ich habe bisher jedoch sogut wie kein Notebook der empfohlenen gefunden, welches nicht mindestens einen ganz blöden Mangel aufweist... Sei es Tastatur,. Touchpad , Lüfter/Festplattenfiepen, Scharniere etc. Irgendwie bestätigt das einfach die Entscheidung lieber von einem Gaming Notebook Abstand zu nehmen.Meine Frau und ich zocken gerne Mal ein wenig beim nebenher Fernsehen. Sie meist auf dem Smartphone und ich entsprechend Smartphone/3DS oder eben Notebook war die Idee ;-)Konsole hatte ich mit der 360 Mal probiert, aber dann kann meine Frau halt nicht TV gucken ...Ist unsere abendliche Entspannung von 2 Kleinkindern, ihr versteht ;-)



Die Schwierigkeit ist sicher, dass nach meinem Eindruck im Bereich der richtigen Gaming-Notebooks viel auf 17-Zoll Geräte gesetzt wird, da dort eben einfach ein größerer Bildschirm verbaut wird aber man eben auch mehr Platz für bessere Kühlung hat. Was man ja auch bei Mydealz einfach viel sieht, ist das vor allem wert auf puren technischen Werte gelegt wird und eben hochwertigere teurere Geräte bei vielen einfach durchfallen. Als Hersteller muss man daher auch einfach überlegen ob der Markt dann noch groß genug ist.

Es gibt natürlich dennoch ein paar bessere Geräte, wirklich perfekt ist meines Erachtens aber keines davon und teilweise liegen diese dann auch schon über dem Budget (z.B. XPS 15 - 2017). Ein insgesamt recht guter Kompromiss könnte ein Acer VX5/VX15 sein mit einer GeForce 1050Ti, ich würde wegen der Wartbarkeit nur ein Modell mit SSD ab Werk wählen (z.B. für 999€). Interessant könnten auch noch die Nitro 5 Modelle sein, dazu kenne ich aber noch keinen Test.
Hey,

nochmal danke an alle.

Es ist jetzt ein kleiner Minitower für neben das Sofa geworden + extra Bildschirm. Da hatte ich dann doch das bessere Gefühl. Meine Frau und ich sind begeistert und zocken nun beide ab und an Mal was :-)

Danke nochmal und viele Grüße...

PS

Nun fehlt nur noch ein kostengünstiger Ersatz für die zunächst verbaute 1050 ti ..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler