Suche Gaming PC

3
eingestellt am 18. Apr
Hallo Community,

mein altes Hobby hat mich wieder gepackt, ich möchte wieder am PC zocken :-)

Ich habe das letzte mal vor ca. 9 Jahren einen PC zusammengestellt, dementsprechend habe ich von dem ganzen heutigen Markt so null Ahnung.

Meine Frage daher, was ist zu empfehlen, Fertigsysteme ala Media Markt, oder doch eher selbst zusammenstellen?

Als Budget hab ich mir, rein für den Rechner, 1800€ gesetzt. Bin nicht böse wenn es günstiger ist, viel teurer darf es aber nicht sein.

Danke schon mal für eure Mithilfe.
Zusätzliche Info
GesucheComputerPC Spiele
3 Kommentare
Lesen sie hier

ansonsten gibt es hier auch jede Woche Dealz zu Gaming-Pc's. Einfach mal Augen auf oder Suchfunktion benutzen.

Ps: Bitte keinen Media-Markt Schrott holen
Ich würde mir grundsätzlich überlegen ob du die Zeit und Lust (und das Können) hast dir selbst einen PC zusammen zu bauen. Dann kann man in dem man dort ein wenig die Deals hier verfolgt natürlich schon auf einen attraktiven Preis kommen.

Möchte man es nicht, gibt es die Varianten bei einem Händler der Wahl die Systeme selbst zusammen zu stellen und dort zusammenbau zu lassen. Früher gab es das günstig (20€) bei Hardwareversand, inzwischen sind aber 100€ üblich (Mindfactory und Alternate glaube ich ebenfalls), so dass man da wirklich abwägen muss.
Als gute Alternative bieten sich da aber Händler an, die teilweise wirklich ausgewogenen Fertig-PCs anbieten, bei denen sich der Endpreis im Rahmen der geizhals-Bestpreise der Komponenten bewegt. Nimmt man dort die Aufpreisoptionen sind die natürlich etwas teurer, dort wird dann auch Geld verdient denke ich.

Ein meines Erachtens sehr ansprechender Deal wäre dieser PC: mydealz.de/dea…824 (inzwischen aber leicht teurer)

Bedenken musst du, dass der Speicherplatz mit 240GB nicht sehr üppig ist und du ggf. langfristig etwas mehr benötigst. Arbeitsspeicher setzen viele auch auf 16GB, dieser ist derzeit aber ziemlich teurer. Der PC liegt auch von den Daten in der Region der 950€-Empfehlung bei Computerbase, der geringere Preis liegt an weniger SSD- & Arbeitsspeicher. Meines Erachtens aber ein ziemlich taugliches Paket wenn du wieder einsteigen willst und dich in Full-HD-Auflösung noch eine Weile bewegen willst.
Hab nicht gelesen was schon kam aber : Hardwaredealz und Computerbase (Forum) haben die besten Komponenten für jede Preisklasse da wirst du fündig

Und für 1800 könntest du ja sogar von allem das teuerste nehmen:).
Falls du bissl mehr selbst zusammenstellen willst empfehle ich Geizhals da sind alle Komponenten mit Filter und pvg drin
Bearbeitet von: "erebos359" 18. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler