[SUCHE] Gaming-PC mit Monitor für Neffen mit Budget max. 1.000€

Tach,

meine Gaming-Zeiten sind leider schon was her und meine Voraussetzungen beschränken sich auf gute Akkulaufzeit und wenig Ausfall beim Arbeiten.

Mein Neffe (11) sucht einen Gaming-PC der für die nächsten ~5 Jahre und den entsprechenden Spielen gewappnet ist. Budget ist leider begrenzt. Er spart schon länger und den Rest kratzt er sich bei der Familie zusammen

Unabhängig von Deals, welchen sollte man sich mal anschauen und auf nen Deal warten? Eine GTX 960 o.ä. sollte mindestens schon drin sein. Monitor sollte so 17-19 Zoll sein. Also nicht zu monströs.

Gruß

12 Kommentare

wie sieht es mit Peripheriegeräten (Maus, Tastatur, Headset etc.) aus, sollen diese auch im Budget von 1000€ dabei sein?

Bin kein Profi was PCs angeht, da sind die Zeiten mittlerweile auch schon vorbei. Deshalb bediente ich mich damals noch (2012) bei one.de und kaufte einen Fertig-PC. Der sah damals so aus:

Intel i7 4x 3,5 Ghz
16GB Ram
GTX 680 2GB

Heute kann ich immer noch alle Spiele mit vollen Grafikeinstellungen spielen. Aber ich denke die nächste Generation an Spielen wird wohl anders aussehen. Dann muss eine neue Graka her.

Schau dich doch mal dort um, vielleicht ist ja was dabei. Habe auch oft gelesen das selbst ein I5 völlig ausreichend ist.

Sry das ich dir nicht wirklich weiterhelfen kann.PS: Grafikkarte würde ich die ATI Radeon R9 290X im hinterkopf behalten. Mit 8GB Ram ist die gut gewappnet.

Relativ aktuelle Zusammenstellungen von Hardware in verschiedenen Preisklassen, die eine ausgeglichene Leistung zwischen den einzelnen Komponenten bieten, findet man im Forum von Computerbase. Hier
Ich habe vor ein bisschen über 4 Jahren nach der damaligen Empfehlung mir einen PC für ca. 800€ selbst zusammengebaut und kann bis heute alle Spiele, auf mittleren Einstellungen spielen. Falls du dir nicht zutraust die Hardware selbst zusammen zu bauen, bieten einige Shops auch an, das für 10€ zu übernehmen.
Ich würde mir gut überlegen ob 19 Zoll für den Monitor ausreichen, so viel teurer sind 22 oder sogar 24 Zoll auch nicht.

Tastatur, Maus und Headset sind nicht im Budget drin. Die hat er sich schon zusammengekratzt.

Mit dem Monitor kann ich mir nicht vorstellen wie groß sowas auf dem Schreibtisch ist. Mein Laptop hat 15,4 und ist zum daddeln definitv zu klein. Im Büro hab ich 27", was zu groß ist meiner Meinung nach. Da muss man einfach einen Kompromis finden (auch wegen Budget), aber die Frage ist welche Marke und Specs?

SSD zum zocken notwendig oder nur nice to have? CS1.6 ging früher auch so X)

Bei Mydealz werden nich oft Gaming Kombis gepostet also muss ich mal gucken ob ich irgendwo einen Schnapper für ihn finde

Kurze Antworten meinerseits:

Als Monitor empfehle ich 22-24 Zoll wenn es ein normaler Schreibtisch ist und er nicht allzu weit weg sitzen will.

SSD ist eig. nur nice to have aber die Vorteile sind halt schon groß besonders beim Windows Start. Ich würde auf den nächsten Deal für SSDs warten und eine 120Gb für um die 40€ kaufen (conrad deals etc.). Dazu dann noch eine 1Tb Festplatte für die Spiele und Daten. Manche meinen auch das es sich lohnt Spiele auf die SSD zu packen weil diese dann auch schneller laden dann wäre aber vermutlich eine größere notwenig...

Ich weiss ja nicht wie du fit du im Zusammenbauen bist auch wenn du es gar nicht bist eine SSD sollte man mit einem Youtube Video einbauen können.


Bei Fragen einfach zitieren damit ich es sehe

Ps. eine ssd gehört unter Schülern fast schon zum Standard wenn man es nicht hat muss man sich oft rechtfertigen... also wenn ihm Ansehen etc. wichtig ist ^^

Ich würde mindestens 24 Zoll nehmen. Wenn nur FullHD kostet das auch nur hundert-und-ein-bisschen, zudem laufen die Spiele dann fixer (_;)

SSD bringt nur kürzere Ladezeiten, ingame nichts (zumindest keine FPS). Aber die Dinger sind jeden Cent wert! Ist wie 1GB RAM/Core2Duo auf Core-i7 mit 16GB.

Ein Core-i7 ist zum Zocken übertrieben, da reicht selbst ein besserer Pentium. Wenn der evtl. noch was länger halten soll und andere Sachen zügig schaffen soll evtl. ein i3 oder kleiner i5, ist aber natürlich preislich eine andere Liga. Wenn es um FPS geht, gilt es, jeden Cent in die Graka zu stecken.

Andererseits... wenn er 11 Jahre alt ist, zockt er ja hoffentlich keine Shooter... und andere Spiele, die einer GTX960 bedürfen kenne ich nicht, zumal wenn wir von FullHD und weniger reden... Was ist denn mit einer R7 260X (evtl. 270X) bzw. GTX750 Ti für den halben Preis und lieber in 3-4 Jahren nachrüsten. Hat er vermutlich mehr von und außerdem keine Turbine im Gehäuse.

Ansonsten kann ich nur auch auf Computerbase verweisen.

Die Gamestar bietet in jeder Ausgabe drei PCs mit unterschiedlichen Preis-und Leistungsklassen an. Vielleicht solltest du mal eine Ausgabe kaufen und darin schauen, ob sich etwas für euch findet.

Mein Vorschlag

HDD/SSD Modell und Hersteller kann man nach persönlicher Erfahrung und Präferenz variieren, ebenso bei der Graka oder da direkt zu einer vergleichbaren ATI/AMD (R9 290(x)/390) greifen, dann muss man evtl 100W mehr beim Netzteil einplanen.
RAM imo die günstigsten 8GB DDR3-1600 die es grad gibt.
Unter Zuhilfenahme von prad.de, pcpartpicker.com und choosemypc.net

Gaming Pc für 1000 Euro ist mal überhaupt kein Problem für einen elfjährigen. Auf die 5 Jahre Haltbarkeit würde ich aber keine Garantie geben. Dann ist der Junge 16 und hat Spieletechnisch mit Sicherheit andere Interessen...

Mit 11 Jahren kann man wohl keine grossen Ansprüche haben. Shooter und alles was extreme Hardware benötigt fällt in dem Alter direkt weg.

Ich glaube du möchtest mit Sicherheit auch nicht, das der Junge mit 15 oder 16 eine Brille tragen muss oder wenn er es schon tut eine tragen muss, welche seine Sehfähigkeiten noch mehr beeinträchtigt.

Kauf dem Jungen ein Gerät für 500 Euro und einen sehr guten Monitor zusätzlich damit er keine Probleme mit den Augen bekommt.

Was in 5 Jahren passiert ist ein anderes Thema. Wichtig ist vor allem ein Monitor der die Augen nicht verdirbt. Was Spiel und Medienzeit angeht halte ich mich aussen vor das müsst ihr dann selber wissen aber wer einem 11 jährigen ein Gerät für einen solchen Preis hinstellen möchte, sollte dies mit Argusaugen verfolgen was der Junge tut. Meiner Einschätzung nach kein Gerät für ein Kleinkind in dieser Preisklasse.

Bitte tu mir einen gefallen und kaufe einen vernünftigen Monitor. Das ist das wichtigste was du dem Kind bieten kannst in dem Alter. Lass dich da bitte beraten oder erkundige dich Ordnungsgemäß. Das System ist in dem Alter zweitrangig.

Super - danke für eure Tipps!
Natürlich lässt die Mutter ihn nicht den ganzen Tag zocken. Momentan sitzt er an Minecraft und Lego Jurassic World glaube ich.
Das mit dem Monitor ist wirklich ein guter Hinweis. Finde auch, dass man darauf achten sollte. Du scheinst Augenarzt oder Optiker zu sein

yippie

Du scheinst Augenarzt oder Optiker zu sein




Nein beides nicht... IT-Systemelektroniker

Kann natürlich jetzt noch mit Ergonomie am Arbeitsplatz usw. klugscheissen aber das lass ich mal grösstenteils jetzt weg

Sollte man aber drauf achten. Gerade bei Kleinkindern sind Sachen wie Sitzabstand, Sitzposition, Monitor und am edelsten ein ordentlicher Stuhl Pflicht.

Krummer Rücken und schlechte Augen sind in den letzten Jahren keine Seltenheit bei Kids.

Hallo,

ich hab mir überlegt, dass der arme Junge sich dumm und dämlich spart für etwas, was (wie in den Kommentaren argumentiert wurde) gar nicht nötig ist für sein Alter. Sobald er überhaupt aufwendige Games spielen darf (2022 X) ), gibt es ganz andere Hardware und Möglichkeiten. Da aus meiner Erfahrung her sowieso alle 3-4 Jahre die Ausrüstung generalüberholt werden muss, kann ja jetzt erstmal etwas günstigeres dran.

Ich muss dazu sagen, dass er trotz seines Alters sehr fit in der Beuteilung von Hardware ist. Er liest sich schnell ein und kennt entsprechende Bewertungs- und Preisplattformen.

Jedenfalls stelle ich mir gerade eine Kombination aus den beiden aktuellen Deals vor:
mydealz.de/dea…436
mydealz.de/dea…486

Ja, es ist nicht die allerbeste Grafikkarte und auch der Prozessor ist kein i5 oder i7, aber irgendwie glaube ich, dass er das (erstmal) nicht braucht. Ob der damit der coolste in der Klasse ist, weiß ich auch nicht..........

Oder was meint ihr?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [suche] myToys Gutschein 8€ für Bestandskunden hier vor 4 Tagen gesehen11
    2. Gut abschottender Kopfhörer, gute Preis Leistung59
    3. [S] Prepaid-Karte, die ohne Aufladung unendlich gültig bleibt57
    4. Xiaomi Redmi 3s bei eBay auf Englisch kaufen?46

    Weitere Diskussionen