Suche gebrauchtes Business Notebook, ca. 12"

11
eingestellt am 25. Jun
Da mein X61s einfach mit der Zeit ,trotz SSD und 4 GB zu langsam geworden ist, suche ich nach Ersatz. Das besondere an dem Gerät war ja der Formfaktor, also das Display von 4:3 (meistens fehlt es einem ja nicht in der Breite).
Mein Einsatzszenario wäre ab und an mal mobil, beim Kumpel oder im Auto. Öfter aber am Tisch. Ich dachte an ein 12" Business Gerät als A-Ware so um die 200 EUR.
Die x230 mit IPS gehen ja preislich, sofern erhältlich, ziemlich ab.
Ich würde dann eine 200er SSD verbauen wollen, wenn ein zweites "Laufwerk" ginge, zum Beispiel über MSATA wäre das prima.
Jemand einen guten Tipp hierzu?
Zusätzliche Info
Diverses
11 Kommentare
Bei dem Budget kann man sonst auch noch nach nem X240 gucken. Ingesamt sind die vom Display alle nicht so prickelnd, wäre ja neben dem oben bereits genannten Latitude E6320 von Dell auch noch das E7240 (ggf. die Touch-Variante mit besserem Display) oder ein Elitebook 820 von HP.

Preislich bin ich bei Versteigerungen von Itsco oft ganz gut gefahren, man muss aber die Beschreibung genau lesen. Sind oft die Geräte die wegen Zustand nicht über Sofort-Kauf verkauft werden, sind viele die ich nicht kaufen würde dabei aber gibt auch paar ordentliche. Sonst würde ich zumindest auf Händler setzen, die genaue Fotos der Geräte machen und keine Beispielsbilder um den Zustand besser einschätzen zu können.

Als Exoten könnte man sich noch Toshiba Portege Z30t und Asus BU201LA anschauen, wird aber eher selten angeboten.
Bearbeitet von: "robafella" 25. Jun
ja, da sind ein paar Fallstricke zu beachten. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, kann im E7240 kein 2,5" Laufwerk verbaut werden .gerade diese Größe ist sehr heterogen vom inneren Aufbau her.
Schevor 28 m

ja, da sind ein paar Fallstricke zu beachten. Wenn ich das richtig in …ja, da sind ein paar Fallstricke zu beachten. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, kann im E7240 kein 2,5" Laufwerk verbaut werden .gerade diese Größe ist sehr heterogen vom inneren Aufbau her.



Das stimmt, da gibt es nur einen mSATA-Schacht. Willst du denn zwingend eine 2,5" SSD verbauen? Hatte das so verstanden, dass ein Laufwerk ok wäre, wenn 2 gehen würden, wäre dir das lieber.

Das HP 820 G1 müsste aber einen 2,5" Schacht + M.2-Steckplatz haben.
Bearbeitet von: "robafella" 25. Jun
X250 - kann ich sehr empfehlen.
Letztes Jahr für nen guten Preis bei Lapstore.de geholt.
SD Slot war dann nur defekt, haben dann angeboten, dass ich das Gerät einsende oder sie mir einen externen zusenden.
klugheisservor 1 h, 56 m

X250 - kann ich sehr empfehlen.


Wenn mich nicht alles täuscht, war das X250 doch auch das erste X-Thinkpad mit Full HD-Display. Darunter würde ich es nicht mehr tun, die maue Auflösung ist hier der größte Nervfaktor an meinem X201. Allerdings wird es das X250 wohl nicht für 200€ geben.
DerUnsichtbarevor 3 h, 26 m

Wenn mich nicht alles täuscht, war das X250 doch auch das erste X-Thinkpad …Wenn mich nicht alles täuscht, war das X250 doch auch das erste X-Thinkpad mit Full HD-Display. Darunter würde ich es nicht mehr tun, die maue Auflösung ist hier der größte Nervfaktor an meinem X201. Allerdings wird es das X250 wohl nicht für 200€ geben.


Genau.

Das X240 geht auch noch. kostet vermutlich um die 380€
War in deiner Situation und habe jetzt ein X220.
Positiv: Deutlich schneller als das x61s, gute Tastatur, Msata und Sata Port für zwei Festplatten, Preislich mit TN-Display schon ab 120€ zu schnappen, die i7 Variante sogar mit USB3 (ansonsten über Expresscard nachrüstbar).

Nachteil: Display nicht FullHD (nicht wegen der Auflösung an sich sondern der bei 768px geringen Höhe..., Geräte mit TN Display günstig aber halt echt nicht sehr geil, 1,4kg Gewicht, Tastaturbeleuchtung erst ab X230.

X230,x240 würde ich eher nicht nehmen, die sind langsamer als das X220 und lediglich sparsamer im Verbrauch geworden.
Sprich dann gleich x250 oder höher.
Das beste X-Gerät ist mE das aktuelle X280 bzw. X1 2018er. (neben dem X61s )
Ok, Danke an alle für die Rückmeldungen. Ich schaue mir die genannten Geräte mal an.
robafella25. Jun

Das stimmt, da gibt es nur einen mSATA-Schacht. Willst du denn zwingend …Das stimmt, da gibt es nur einen mSATA-Schacht. Willst du denn zwingend eine 2,5" SSD verbauen? Hatte das so verstanden, dass ein Laufwerk ok wäre, wenn 2 gehen würden, wäre dir das lieber.Das HP 820 G1 müsste aber einen 2,5" Schacht + M.2-Steckplatz haben.



ja, ich habe mein Linux auf einer 480GB SSD im 2,5" Format. Die wird dann einfach eingebaut, der Update Knopf gedrückt und dann läuft alles wieder mit allen Daten und Einstellungen wie vorher. Die Plattform ist egal, ich habe dies auch schon als Cross-Change zwischen AMD und Intel gemacht. Die SSD mit der Ursprungsinstallation (das Debian-.Ubuntuderivat Linux-Mint) ist mindestens 3,5 Jahre alt....
Leuchtet ein, dass du dann einen 2,5" Einbauplatz haben möchtest. Dann ist das E7240 natürlich raus.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler