Suche günstige LTE Internet-Flat für Handy/Tablet

Hallo @All,

ich suche eine günstige LTE Internet-Flat für mein Handy/Tablet mit möglichst hohen Datenvolumen weil ich eventuell längere Zeit ohne Festnetzanschluß sein werde.
Telefonieren und SMS brauch ich nicht.

Für Tipps bin ich sehr dankbar !

Vielen Dank !

8 Kommentare

Na auf jeden Fall ersmal die 2 Monate LTE Gratis von der Telekom nutzen, schlage ich vor.
t-mobile.de/dat…tml

Aufpassen bei Vodafone bei den aktuellen daten flat ist ein telefonieren nicht mehr möglich.

DA_HP

Na auf jeden Fall ersmal die 2 Monate LTE Gratis von der Telekom nutzen, schlage ich vor. https://www.t-mobile.de/data-comfort-free/0,26298,28534-_,00.html



Genau so mache ich das auch. Mein aktueller Vertrag, der mich effektiv 2-3 EUR für 3gb bei Vodafone im Monat kostet, läuft im August aus. Hoffe es gibt dann noch was Vernünftiges vorher, ansonsten wird mit dem Gratis LTE überbrückt.


tonyko

3GB VF https://www.preisboerse24.de/index.php?action=angebotsseite&id=46 3GB Telekom http://www.handybude.de/handy.php?id=3514&t=199&PHPSESSID=qbjb8v3vv8ff9pdvtgjasdijs3 beides jeweils >10€ im Monat



Da muss es echt noch was Besseres geben. 3gb sind für mich Minimum und zur Zeit zahle ich dank Auszahlung deutlich weniger. Ich hoffe inständig das sich da noch was tut...

tonyko

3GB VF https://www.preisboerse24.de/index.php?action=angebotsseite&id=46 3GB Telekom http://www.handybude.de/handy.php?id=3514&t=199&PHPSESSID=qbjb8v3vv8ff9pdvtgjasdijs3 beides jeweils >10€ im Monat



Du hast aber schon mitbekommen, dass es im März gravierende Änderungen im Bereich Auszahlungen gab, oder? Was du jetzt noch hast und was du in Zukunft bekommst, sind leider zwei komplett verschiedene Schuhe.

Davon ab ist sicherlich noch der ein oder andere eff. Euro pro Monat drin, es ist ja jetzt auch bald wieder Quartalsende. Allerdings würde ich meine Erwartungen deutlich nach unten korrigieren. Handyschotte hatte Anfang April den VF 3GB Tarif für effektiv 6,28€ im Angebot, ob das allerdings einfach noch ein Restbestand aus der pre-Gesetzesänderungszeit war oder sowas noch in Zukunft kommt, weiß ich nicht. Aber irgendwo in diesem Rahmen bewegen wir uns wohl aktuell.

Alternativ gibts natürlich jetzt immer die Option mit Hardwareverkäufen, gesicherte Prognosen bzw. Preise kann man da aber freilich nocht abgeben.

Ja, danke. Die Diskussionen/Threads hier konnte man ja nicht verpassen...

Ich stehe halt trotzdem auf dem Standpunkt das mehr als das Doppelte teilweise Dreifache des Effektivpreises doch ein wenig grenzwertig ist. Insbesondere wenn man sich anschaut was im Ausland für Preise aufgerufen werden bzw. was bei gleichen Preis für Leistungen inklusive ist (ich glaube z.B. Schweden war da genannt worden). Allerdings weiß ich auch nicht wie der Provisionsmarkt im Ausland aufgestellt ist.

Nathanxm

Ja, danke. Die Diskussionen/Threads hier konnte man ja nicht verpassen... Ich stehe halt trotzdem auf dem Standpunkt das mehr als das Doppelte teilweise Dreifache des Effektivpreises doch ein wenig grenzwertig ist. Insbesondere wenn man sich anschaut was im Ausland für Preise aufgerufen werden bzw. was bei gleichen Preis für Leistungen inklusive ist (ich glaube z.B. Schweden war da genannt worden). Allerdings weiß ich auch nicht wie der Provisionsmarkt im Ausland aufgestellt ist.



Den Standpunkt kannst du haben, allerdings nützt er dir dann auch nichts, wenn du wieder akuten Bedarf hast. Du zahlst bisher 2-3 Euro und wärest dann eben bei 7-8 Euro, natürlich ist das das Dreifache, allerdings immer noch nichts gemessen am Deutschen Standard, der nun einmal auf dem Mobilfunkmarkt herrscht. Mein Kostnix-Tarif läuft jetzt auch aus, dass ich sowas nicht mehr bekomme ist nun einmal fakt. Wir reden hier ja auch immer nur von Effektivpreisen durch Auszahlungen oder Hardwareverkäufen, nominal kostet so ein Tarif ja trotzdem 15€ aufwärts pro Monat (und die meisten Menschen, welche Plattformen wie Mydealz und Co. nicht kennen zahlen genau diese Preise und noch viel mehr, nur so funktioniert das Spiel überhaupt).

Was andere Länder machen, spielt hierbei keine Rolle - natürlich kostet es in Deutschland sehr viel mehr, weil hier teure Lizenzen von den Providern bezahlt worden sind, die sie nun von locker 60 Mio. potentiellen Kunden amortisiert haben wollen. Die Schweden, das kann ich dir sagen, kennen dafür z.B. keine Drossel, da sie fast ausschließlich Volumentarife haben. Natürlich ist es schön, wenn man statt 500mb 4gb im Monat hat, wer damit allerdings trotzdem nicht klar kommt, der zahlt auf seinen 400 Kronen Tarif nochmal ordentlich drauf. Und wir reden von einem Land, in welchem es fast gar keine Rabatte o.ä. gibt, auch nicht für junge Leute.

Natürlich will ich es auch stets so günstig wie möglich, das steht doch außer Frage. Aber ich will damit nur sagen, dass es Schlimmeres gibt als diese Art von "Preiserhöhung". Man bekommt ja auch etwas dafür, gerade wenn jemand wie du sagt "3GB sind für mich Minimum". Ich habe noch einen Telekom-Tarif mit 750mb LTE und komme damit genau aus. Und damit bewege ich mich - abseits der Jugend - nach wie vor in der Hauptzielgruppe, das sieht man am Angebotsspektrum. Deswegen rabattiert VF z.B. ja auch junge Leute nicht mehr, sondern verdoppelt bspw. ihr Volumen von 1,5 auf 3GB.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Gut abschottender Kopfhörer, gute Preis Leistung610
    2. (Biete) diverse Mc.Donalds Monopoly Gutscheine23
    3. neuer LTE Anschluss für Zuhause gesucht - Volumen Volumen Volumen821
    4. [SUCHE] Verfügbare Apple Watch 2 Rose Gold 38mm // Finderlohn 25€ Amazon-GS515

    Weitere Diskussionen