Suche günstigen Drucker für die UNI

Ich suche im Auftrag einen Drucker, Scanner und Kopierer.

Faxen braucht der Drucker nicht zu können weil kein Festnetzanschluß vorhanden ist.

Der Gute sollte in Farbe seinen Dienst tun und der Anschaffungspreis/Folgekosten so gering wie möglich sein aber qualitativ trotzdem überzeugen.

Pro Monat werden vielleicht 100 Blätter gedruckt, vielleicht auch weniger.

Danke für eure Mithilfe.

MfG

Olsen

13 Kommentare

Brother 5910
Nachteil : evtl zu groß für ne Studentenbude

Hat die Uni nicht Vertragspartner bei der Beschaffung von Büroausstattungen?
Diese sollten doch eigentlich genau auf die Bedürfnisse der Universität zugeschnitten sein?!

die größe is erstmal zweitrangig.

achso und wlan muß der drucker haben.

das studium hat noch nicht angefangen, ich kann also noch nicht sagen ob erst dort vertragspartner gibt.

aber danke für die info.

Tja, da hast du leider das viking Angebot verpasst...

Wlan kannst das im Prinzip jeden USB-Drucker auch an eine Fritzbox anschließen und deren Wlan nutzen...

Evtl. wirklich ein Brother MFC (Kopierfunktion ist auch was feines - gerade als Student) oder nen ricoh Geldrucker 2100n für um die 40€ (ohne MFC) und alternatives Gel verwenden - sollte dann auch in den Semesterferien nicht eintrocknen, was ja u. A. ein der großen Contras für Tintengeräte (neben den verchipten Patronen) wäre.

Am "günstigsten" (TCO pro Seite) fährst du natürlich mit nem gebrauchten Kyo für Schwarz (der MD-Studentendrucker) und nem Geldrucker für die Farbe, aber dann wirds mit dem WLAN wieder schwieriger und vom Platz her eng.

Wenns etwas teuerer sein darf, schau dir mal die HP 86xx-Serie an oder die Epson Workforce.

Gute Vergleiche findest du hier

Trailtrooper

Tja, da hast du leider das viking Angebot verpasst...


wollte ich auch grad schreiben... past 1a für seine zwecke

Kann nur zum Brother raten, 37 Cent pro Patrone bei eBay, Top Gerät.

Crenzy

Kann nur zum Brother raten, 37 Cent pro Patrone bei eBay, Top Gerät.



Wie viele Seiten kann man da mit einer Patrone drucken?

Crenzy

Kann nur zum Brother raten, 37 Cent pro Patrone bei eBay, Top Gerät.


Sind halt 4 verschiedene, geschätz 5000 Seiten bis man die Patrone wechseln muss? jedenfalls extrem selten.

Das wären 1,50€ für 5000 Seiten oO
Das hört sich zu schön an um war zu sein

Könntest du Drucker und Patronen mal verlinken, wenn es keine Umstände macht?


Crenzy

Kann nur zum Brother raten, 37 Cent pro Patrone bei eBay, Top Gerät.


Naja, wenn du nur schwarz druckst musst du halt schwarz nach 500/1000 Seiten wechseln, habe nicht mitgezählt. Bei 37 Cent aber zu vernachlässigen. Ich such nachher mal für dich

Wie wärs mit nem Studentenjob in nem abgezockten Büro *hust*

danke schon mal.

das hört sich schon mal gut an.

vllt gibts ja auch nen vertragspartner.

das bringe ich aber erst noch in erfahrung.

edit: gibt leider keine vertragspartner!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Welcher VPN ist empfehlenswert?44
    2. Krokojagd 201661118
    3. So teilen sich Rewe und Edeka die Kaiser's-Märkte auf1015
    4. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden1525

    Weitere Diskussionen