Suche günstiges Einsteiger-Laptop mit SSD

Notebook-Kaufberatung ist kein wirklich originelles Thema, aber ich finde nicht so wirklich das was ich suche.
Für die bucklige Verwandtschaft suche ich ein günstiges Laptop. Das Eckdaten:
15" Bildschirm
Win7 im Lieferumfang
Vorzugsweise i3/i5 CPU
SSD
Preis max. 600?

Wcihtig ist, ich will weder eine SSD noch Win7 selbst installieren. Dazu ist mir meine Zeit einfach zu schade. Mit dem Laptop wird gar nichts aufregendes gemacht, ein bisschen Surfen, Emailen, ein bisschen Word, Minesweeper etc. Im Grunde reicht für sowas ja auch ein 300€ Gurken-Notebook, aber das aktuelle Spitzengrät aus dieser Preisklasse ist nach einem Jahr bereits defekt und hat andererseits schon ewig gebraucht, um z.B. Thunderbird zum Emailen zu laden. Ich bin davon überzeugt, dass eine SSD auch einen Voll-Noob-Laptop bei sowas ordentlich Beine machen könnte, aber dummerweise gibt es fast gar keine Laptops der Mittel- oder gar Einsteigerklasse mit SSD?

Die einzig halbwges sinvolle Möglichkeit die ich gefunden habe ist bei NBB, dort kann man sich für 200€ eine SSD nachrüsten und fertig spiegeln lassen.
Da lande ich dann aber mit einem Durchschnittslaptop bei um die 750 €. Geht das nicht auch irgendwie günstiger ohne eigenes Gefrickel?

13 Kommentare

geizhals.de/?cat=nb&sort=p&xf=2991_64~82_SSD~2379_14#xf_top


Notebooks & Tablets » Notebooks mit Display-Größe ab 14", Festplattentyp: SSD, SSD-Kapazität: ab 64GB

suche auch einsteiger-lappi mit ssd i7 16gb ram 4gb grafik für max 300euro

16gb ram ist aber nicht Einsteiger. ..das wären 12gb...

Mal den Lenovo u330p suchen. Der ist zwar nur 13" und etwas über deinen Vorstellungen, abergleich mit i5.

Ansonsten halt ein 3-400€-Gerät und schnell mal eine SSD/W7 rein/drauf.

Dauert max. 1 Stunde und ist auch nicht schlimmer als die ganzen Crapware bei den fertigen Images runterzuschmeißen...

mit Win7 im Lieferumfang? Das sind nur noch Gebrauchtgeräte

Ach ja, SSD klonen ist total easy. Du besorgst dir eine SSD, 250gb die von Conrad grad für 78€. Dann brauchst du ein externes Festplattengehäuse am besten mit USB 3 Schnittstelle, bekommt man für 10€ aufwärts. Dann lädst du dir ein Klonprogramm, Samsung hat sowas auf der Platte bei Crucial weiß ich nicht, runter und befolgst die 4-5 Schritte. Fertig. Die HDD kannst du im Festplattengehäuse als Backup oder esterne Festplatte weiternutzen. Die Festplatten zu tauschen geht in 2 Minuten. Also deutlich günstiger als der NBB Service

Imadog

Ach ja, SSD klonen ist total easy. Du besorgst dir eine SSD, 250gb die von Conrad grad für 78€. Dann brauchst du ein externes Festplattengehäuse am besten mit USB 3 Schnittstelle, bekommt man für 10€ aufwärts. Dann lädst du dir ein Klonprogramm, Samsung hat sowas auf der Platte bei Crucial weiß ich nicht, runter und befolgst die 4-5 Schritte. Fertig. Die HDD kannst du im Festplattengehäuse als Backup oder esterne Festplatte weiternutzen. Die Festplatten zu tauschen geht in 2 Minuten. Also deutlich günstiger als der NBB Service


Habe ich auch letztens erst beim Laptop meine Frau gemacht. Fand ich aber gar nicht soooo easy und ich habe dafür 3 Stunden verplempert. Das Samsung-Tool und einige andere funktionierten z.B. nicht,
1. weill ich eine 500GB HHD auf eine 256 GB SSD umziehen wollte
2. weil ich ein komplettes Abbild, inkl. der versteckten Recovery Partionen erstellen wollte (Dell Auslieferzustand).
Mit nem anderen Tool klappte das Umziehen, jedoch war das Alignment völlig daneben, also das mit nem weiteren Tool korrigiert und überprüft. Ist alles machbar, aber werde ich für die etwas entferntere Verwandschaft nicht machen, ist mir meine Zeit zu schade für.

Du musst dich beim klonen natürlich nach der Speichergröße der SSD richten, ich musste damals meine Festplatte auch erstmal entschlacken

s4da

suche auch einsteiger-lappi mit ssd i7 16gb ram 4gb grafik für max 300euro


Mir ist durchaus bewusst, dass es EInsteiger-Laptops so gut wie nie mit SSD gibt, aber ich fidne das ist völlig zu unrecht so. Von der gefühlten Arbeitsgeschwindigkeit bringt eine SSD selbst beim Minesweeper starten klare Vorteile, im Gegensatz zu Quad-Core-CPUs oder ähnlichem Schnickschnack.

Win 8 ausgeschlossen?

Ansonsten mal in der Lenovo Flex 2 Reihe gucken, da kommst du mit 600 Euro gut hin (128GB SSD, gute GraKa, i3...also eigtl schon zu leistungsstark? achja, inkl. Touchscreen)

Hast du nicht ggf. eine der Computerketten (Atelco,...) vor Ort die den Umbau + Betriebssysteminstallation dann erledigten? Das könnte man ggf. noch versuchen.

Die Lenovo Z50-Z70 Reihe gibt es mit einer Hyprid-Festplatte, also 500GB HD + 8 GB SSD-Cache. Ich weiß nicht, ob das was für dich ist. Ich habe mir ein i5-Gerät mit FullHD-Panel und guter Grafikkarte für 450 in den Blitzangeboten geholt.

TeHa94

Die Lenovo Z50-Z70 Reihe gibt es mit einer Hyprid-Festplatte, also 500GB HD + 8 GB SSD-Cache. Ich weiß nicht, ob das was für dich ist. Ich habe mir ein i5-Gerät mit FullHD-Panel und guter Grafikkarte für 450 in den Blitzangeboten geholt.


Danke für den Hinweis, aber wenn ich mich recht entsinne hat das ein glare-Panel, deswegen hatte ich es ausgeschlossen.

Falls es wen interessiert: Ich habe nach einigem Suchen jetzt ein Geät bei latopia.de bestellt. Die Auswahl an Notebooks ist dort sehr überschaubar, aber die Nachrüstung einer SDD inkl. Installation des OS auf der SSD kostet dort nur 69€ (für 128 GB). Habe mir dort daher ein Acer-Travelmate für 550€ geholt plus eben 69€ für die SSD.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Vorsicht Betrug + Abzocke KM-Fahrzeugteile (MAP Motors and Parts) - Motor +…46
    2. M.2-SSD gesucht613
    3. Bose Soundtouch und Acoustimass 300 dauerhaft deutschlandweit 699€23
    4. Verschenke Gutscheine 2€ Pizza.de und 2€ Lieferheld34

    Weitere Diskussionen