Suche günstigste SIM-Karte für Rufnummernmitnahme, VF+DT (nicht TEF)

6
eingestellt am 28. MaiBearbeitet von:"Chris2k"
Hallo,

ich möchte zwei bestehende Mobilfunknummern (blau und Medion Mobile, also jeweils Telefónica-Netz) zu Netzclub (Telefónica) transferieren. Das geht meines Wissens nur über eine Rufnummernportierung zu Telekom/Vodafone. Erst dann kann ich wiederum beide Nummern zu Netzclub umziehen. Ist das so korrekt?

Wenn ich richtig liege: Was wäre die günstigste Variante dafür, Congstar? Beide Rufnummern benötigen kein Internet, Daten generell nicht notwendig, LTE auch nicht. Es müssen auch keine Gespräche geführt werden, also reicht ein Tarif mit 9 ct/min. Nach kurzer Parkdauer dort würde ich den Umzug zu Netzclub dann anstoßen... Habt ihr einen Tipp? Danke!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

6 Kommentare
Nein, geht direkt
Hab vor einem Monat eine Nummer von blau auf eine O2-freikarte und dann zu Netzclub portiert.
Hat auch nichts gekostet.
Chris2k28.05.2020 19:20

Ich hab's gefunde....das hatte ich gelesen: …Ich hab's gefunde....das hatte ich gelesen: https://www.handyraketen.de/rufnummernmitnahme/telefonica-rufnummernmitnahme/


Von o2 zu o2.
Du bist aber nicht bei o2.
Geht direkt.
Okay, dann werde ich das direkt angehen, danke für die Hilfe.
lebara-aktion.de/
Kostenlose Sim, der in aller Regel ein Gutschein für 50% Rabatt auf die erste Aufladung beiliegt.
Rufnummer weg portieren kostet dort 5€, also mit den 50% dich dann 2,50€
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler