Suche -gute- Dokumentenverwaltung für den PC

26
eingestellt am 17. Aug 2017Bearbeitet von:"Eurotreiber"
Für Normalos. also nicht so Software für 100€+X,
die nur für Firmen sinnvoll einsetzbar ist.
Keine Cloud
Lauffähig unter Windows 10
Kein Abo- Software muss unbegrenzt Lauffähig sein.

und nichts von Nuance...
diese Firma ist nämlich das übelste was mir untergekommen ist.

Vielleicht erbarmt sich einer, mir diesbezügliche
Infos oder Erfahrungen herüber zureichen.
Zusätzliche Info
Gesuche
26 Kommentare
Ich habe es irgendwann aufgegeben nach Software zu suchen. Die eine wird nicht weiterentwickelt die andere ist nicht kostenlos und die nächste benutzt eine propitäre Datenbank und lässt nichts exportieren. Mittlerweile verschlagworte ich die PDFs/Office/ -Dokumente direkt im Namen, Texterkennung drüber, grob in Ordner sortiert und fertig.
Wenn ich was suche, findet es die Windows/MacOS/Android Suche.
Sicherung/Abgleich zwischen Geräten mache ich lokal mit Resilio Sync (keine Cloud).
Das reicht meiner Meinung nach für Privatpersonen locker aus. vielleicht ist es ja auch was für dich.
Das Thema gab es hier schon mal...

Wollte es auch mal in Angriff nehmen und meine Dokumente digitalisieren. Aber wie OoO sagt, irgendwann gibt man bei der Suche nach passender SW auf....
Was bietet das Tool den an Besonderheiten?
Es führt doch "nur" eine OCR-Erkennung durch, wodurch dann in den Dokumenten gesucht werden kann?
Verfasser
SevenUp18. Aug 2017

Was bietet das Tool den an Besonderheiten?Es führt doch "nur" eine …Was bietet das Tool den an Besonderheiten?Es führt doch "nur" eine OCR-Erkennung durch, wodurch dann in den Dokumenten gesucht werden kann?


Und man kann seine Dokumente besser organisieren, braucht nicht mehrere Programme.
Besser als Paperport (für meine Zwecke) Klar Oberfläche nicht das gelbe vom Ei, aber für mich reicht es.
Da ich auch auf der Suche bin - warum nicht Paperport/Nuance?
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 31. Aug 2017
lolnickname22. Aug 2017

Ohne Cloud vernichtet ein Brand alle deine Dokumente oder ein Einbrecher …Ohne Cloud vernichtet ein Brand alle deine Dokumente oder ein Einbrecher nimmt sie mit, weil er das NAS haben will.


Falls machbar: ein zweites NAS kaufen und bei den Eltern/Geschwistern/... zu Hause aufstellen
--> Backup von deinem NAS an einem räumlich entferntem Ort
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 31. Aug 2017
Verfasser
LordLord22. Aug 2017

Da ich auch auf der Suche bin - warum nicht Paperport/Nuance?



Eher hat das eine aktivierungstechnische Seite.

Diese Firma ist das letzte.
In Amazon Bewertungen war u.a. zu lesen, das eine ältere Version (12) nicht mehr startete, (zu viele Aktivierungen), und die Firma sich weigerte den Aktivierungszähler zurückzusetzen, weil der Support für diese Software ausgelaufen ist.
Also der betreffende konnte dann offiziell seine Software nicht mehr nutzen.
Dann entweder Neukauf oder besser die Nutzung eines Hacks.
lolnickname22. Aug 2017

Ohne Cloud vernichtet ein Brand alle deine Dokumente oder ein Einbrecher …Ohne Cloud vernichtet ein Brand alle deine Dokumente oder ein Einbrecher nimmt sie mit, weil er das NAS haben will.Kann denn jemand einen Cloudservice empfehlen bei dem im verschlüsselte und inkrementelle Updates machen kann?Alles in einen True/Veracrypt Container zu schmeißen ist ziemlich nervig.Mit Boxcryptor wäre es wohl möglich hat da einer Erfahrungen wie brauchbar das Free Modell ist? Außerdem habe ich noch nicht durchschaut ob man Zugriff auf seine Daten hat, wenn der Anbieter von Boxcryptor verschwindet.


ich synce alles verschlüsselt auf mein Handy, das ich immer am Mann habe. Zusätzlich gibt es noch alle 3 Monate eine Sichering die Extern gelagert wird.
Als Cloud für Backups lädt meine Synology ausgewählte Dinge verschlüsselt ins Netz.
Die Cloud, die ich aktuell nutze ist das Angebot von web.de (1€/TB/Monat).
lolnickname22. Aug 2017

Joar das ginge wohl auch.Da hat man halt min. 150€ an Anschaffungskosten, w …Joar das ginge wohl auch.Da hat man halt min. 150€ an Anschaffungskosten, wenn man im Backup NAS Ausfallsicherheit (RAID) haben will.



Raid ist so eine Sache... Ich halte da nichts von :-)
Und ja, es ist natürlich mit weiteren Kosten verbunden. Also entweder Cloud (meistens günstiger), oder ein zweites Backup-System (etwas teuerer).
SevenUp23. Aug 2017

Raid ist so eine Sache... Ich halte da nichts von :-)Und ja, es ist …Raid ist so eine Sache... Ich halte da nichts von :-)Und ja, es ist natürlich mit weiteren Kosten verbunden. Also entweder Cloud (meistens günstiger), oder ein zweites Backup-System (etwas teuerer).



Was spricht gegen Raid 1? Platten fallen, bei mir zumindest, häufiger aus als das komplette NAS.
Bearbeitet von: "OoO" 23. Aug 2017
OoO17. Aug 2017

Ich habe es irgendwann aufgegeben nach Software zu suchen. Die eine wird …Ich habe es irgendwann aufgegeben nach Software zu suchen. Die eine wird nicht weiterentwickelt die andere ist nicht kostenlos und die nächste benutzt eine propitäre Datenbank und lässt nichts exportieren. Mittlerweile verschlagworte ich die PDFs/Office/ -Dokumente direkt im Namen, Texterkennung drüber, grob in Ordner sortiert und fertig.Wenn ich was suche, findet es die Windows/MacOS/Android Suche.Sicherung/Abgleich zwischen Geräten mache ich lokal mit Resilio Sync (keine Cloud).Das reicht meiner Meinung nach für Privatpersonen locker aus. vielleicht ist es ja auch was für dich.



Gute Vorgehensweise .Im Namen kann man dann noch das Datum unterbringen zB "20170823 Kaufvertrag LKW Kennz WO -RF 234"
Cloud nutze ich natürlich nicht .Ich halte entweder die Dokumente auf allen Rechnern als pdf vor oder nur auf einem, der dann offline ist.
lolnickname22. Aug 2017

Ohne Cloud vernichtet ein Brand alle deine Dokumente oder ein Einbrecher …Ohne Cloud vernichtet ein Brand alle deine Dokumente oder ein Einbrecher nimmt sie mit, weil er das NAS haben will.Kann denn jemand einen Cloudservice empfehlen bei dem im verschlüsselte und inkrementelle Updates machen kann?Alles in einen True/Veracrypt Container zu schmeißen ist ziemlich nervig.Mit Boxcryptor wäre es wohl möglich hat da einer Erfahrungen wie brauchbar das Free Modell ist? Außerdem habe ich noch nicht durchschaut ob man Zugriff auf seine Daten hat, wenn der Anbieter von Boxcryptor verschwindet.



Klar, ist aber unwahrscheinlich. Was in diesen Fällen (Brand, Einbrecher (Diebstahl ist ja auch Cloud, nur das das Original noch da ist) gemacht wird ist periodisch ein Backup beim Bruder oder so einzulagern.
Verschlüsselung wäre auch möglich, ist die Frage wie sicher sie ist.
Es gab vor Jahren mehrfach Berichte, dass Intel den Zufallszahlengenerator der Prozessoren absichtlich geschwächt hat ,dadurch ist die verschlüsselung um 2 Stufen schlechter als angegeben. 128 Bit würde ich demnach nicht benutzen wollen.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 31. Aug 2017
OoO23. Aug 2017

Was spricht gegen Raid 1? Platten fallen, bei mir zumindest, häufiger aus …Was spricht gegen Raid 1? Platten fallen, bei mir zumindest, häufiger aus als das komplette NAS.



Raid ist kein Backup. Falls deine (Raid oder kein-Raid) Festplatte ausfällt, dann hast du ja sicherlich ein Backup der Dateien und kannst sie wiederherstellen.
Raid 1 spiegelt deine Daten ja auf 2 Platten. Ist eigentlich auch eine Art von Backup, für diese Anwendung aber überdimensioniert.
Raid ist erst dann vom Vorteil, wenn bei einem Platten-Crash du sofort und unterbrechungsfrei weiterhin an deine Daten kommst.
SevenUp23. Aug 2017

Raid ist kein Backup. Falls deine (Raid oder kein-Raid) Festplatte …Raid ist kein Backup. Falls deine (Raid oder kein-Raid) Festplatte ausfällt, dann hast du ja sicherlich ein Backup der Dateien und kannst sie wiederherstellen.Raid 1 spiegelt deine Daten ja auf 2 Platten. Ist eigentlich auch eine Art von Backup, für diese Anwendung aber überdimensioniert.Raid ist erst dann vom Vorteil, wenn bei einem Platten-Crash du sofort und unterbrechungsfrei weiterhin an deine Daten kommst.



Ich habe nie behauptet, dass Raid ein Backup ist. Raid erhöht die Ausfallsicherheit meines NAS, deswegen nutze ich es.
OoO23. Aug 2017

Was spricht gegen Raid 1? Platten fallen, bei mir zumindest, häufiger aus …Was spricht gegen Raid 1? Platten fallen, bei mir zumindest, häufiger aus als das komplette NAS.


Wie häufig fallen bei dir Platten aus und warum benötigen Privatennutzer eine Ausfallsicherheit?

Hab seit 2011 eine DS211j im Dauereinsatz und seit letztem Jahr eine DS216.

Die 216er ist mittlerweile meine Foto/Dokumenten NAS und läuft jeden Tag ab 15 Uhr bis 0 Uhr und am Freitag bis Samstag durchgehend
Die 211j läuft 24/7 als Logitech Server, Surveillance Station und BBS Server - früher auch als Bild-Archiv und hatte noch nie ein Plattenausfall.
LordLord23. Aug 2017

Wie häufig fallen bei dir Platten aus und warum benötigen Privatennutzer e …Wie häufig fallen bei dir Platten aus und warum benötigen Privatennutzer eine Ausfallsicherheit?Hab seit 2011 eine DS211j im Dauereinsatz und seit letztem Jahr eine DS216. Die 216er ist mittlerweile meine Foto/Dokumenten NAS und läuft jeden Tag ab 15 Uhr bis 0 Uhr und am Freitag bis Samstag durchgehendDie 211j läuft 24/7 als Logitech Server, Surveillance Station und BBS Server - früher auch als Bild-Archiv und hatte noch nie ein Plattenausfall.


meine Synology ist ebenfalls seit 2011 im Einsatz und ich hatte einen Platten Ausfall und das ist einer zuviel wenn man kein Raid nutzt. Ich sage ja nicht dass jeder ein RAID1 braucht, ich brauche es.
OoO24. Aug 2017

meine Synology ist ebenfalls seit 2011 im Einsatz und ich hatte einen …meine Synology ist ebenfalls seit 2011 im Einsatz und ich hatte einen Platten Ausfall und das ist einer zuviel wenn man kein Raid nutzt. Ich sage ja nicht dass jeder ein RAID1 braucht, ich brauche es.



Wie gesagt ich kann es einfach nicht nachvollziehen warum man als Privatperson irgendeine Ausfallsicherheit benötigt. Normalerweise sollte man mind. 1 Backup haben und kann dies ziemlich schnell einspielen und ob man nun 1h oder 8h nicht auf die Daten zugreifen kann sollte machbar sein. Bisher habe ich eben noch nicht wirklich ein Anwendungsbeispiel gehört
LordLord24. Aug 2017

Wie gesagt ich kann es einfach nicht nachvollziehen warum man als …Wie gesagt ich kann es einfach nicht nachvollziehen warum man als Privatperson irgendeine Ausfallsicherheit benötigt. Normalerweise sollte man mind. 1 Backup haben und kann dies ziemlich schnell einspielen und ob man nun 1h oder 8h nicht auf die Daten zugreifen kann sollte machbar sein. Bisher habe ich eben noch nicht wirklich ein Anwendungsbeispiel gehört



Ich nutze das NAS auch als Mediacenter und wenn eine Platte ausfällt, will ich eben nicht auf die Ersatzplatte warten und alles wieder einspielen müssen.
So bekomme ich ne Mail, bestelle ne neue Platte, fertig.
Verfasser
Wer kein Geld investieren will; geht auch so:
unsortiertes.de/201…ote
Eurotreiber8. Sep 2017

Wer kein Geld investieren will; geht auch …Wer kein Geld investieren will; geht auch so:http://unsortiertes.de/2016/dokumentenarchiv-mit-onenote


Ist deine Entscheidung nun auf OneNote gefallen?

Auf die Idee bin ich bisher nicht gekommen, aber OneNote bietet tatsächlich das an, was DMS auch anbieten
Verfasser
Elo Office gibt es jetzt gratis, wenn einen 500 zu verwaltende Dokumente ausreichen.
elooffice.com/de-…tml
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler