Suche gute Funkwetterstation mit min. 3 Sendern für "Klimakontrolle im Haus"

Guten Abend ,

bin auf der Suche nach einer Funkwetterstation für das Haus, bzw die verschiedenen Zimmer.
Benötige im Prinzip nur die Möglichkeit die Temperaturen festzustellen, wobei Luftfeuchtigkeit auch interessant sein könnte.
Vielleicht hat da jemand von euch mit bestimmten Geräten ja gute Erfahrungen machen können...?

falsche kategorie...
- Purzelbobby

15 Kommentare

Diverses?

Bei dem was ich gelesen habe, sind die Hygrometer eher grobschlächtig.
3 baugleiche Sensoren nebeneinander führen zu 3 verschiedenen Messergebnissen.
Ob's das wert ist?

predatorJr

Bei dem was ich gelesen habe, sind die Hygrometer eher grobschlächtig. 3 baugleiche Sensoren nebeneinander führen zu 3 verschiedenen Messergebnissen. Ob's das wert ist?



mmmh, das klingt nicht nach Werten denen man vertrauen kann.
Darf auch gern etwas mehr kosten...(nu keine 300,-€) aber verlässlich sollte es schon sein...

Willst wissen ob es in einem der Räume heiß her geht

Gibt es da nicht teile von der RWE die man dann über eine App abrufen kann?

okolyta

Willst wissen ob es in einem der Räume heiß her geht Gibt es da nicht teile von der RWE die man dann über eine App abrufen kann?


predatorJr

Bei dem was ich gelesen habe, sind die Hygrometer eher grobschlächtig. 3 baugleiche Sensoren nebeneinander führen zu 3 verschiedenen Messergebnissen. Ob's das wert ist?



sowas wäre natürlich auch super mit ner App....

mmmh, das klingt nicht nach Werten denen man vertrauen kann.
Darf auch gern etwas mehr kosten...(nu keine 300,-€) aber verlässlich sollte es schon sein...

Für die Funksysteme FS 10 bzw. 20 gibt es diverse Stationen, PC-Empfänger elv.de/-35…tml und bis Monatsende den Gutscheincode W00073 (-15€ ab 80€).

Kann man dann so weit treiben (alles schon 5-10 Jahre stabil, und mit Eneloops ewige Akkulaufzeiten): wetterstationen.info/for…tz/

f6fbb.org/dom…tml beschreibt gängige Protokolle.

TEN

Für die Funksysteme FS 10 bzw. 20 gibt es diverse Stationen, PC-Empfänger http://www.elv.de/-353.html und bis Monatsende den Gutscheincode W00073 (-15€ ab 80€). Kann man dann so weit treiben (alles schon 5-10 Jahre stabil, und mit Eneloops ewige Akkulaufzeiten): http://www.wetterstationen.info/forum/allgemeines-softwareforum/automatisierte-niederschlagsradar-auswertung-als-regenschutz/ http://f6fbb.org/domo/index.html beschreibt gängige Protokolle.


hey Ten,
danke für deine Antwort. Im ersten Eindruck wirkt das auf mich recht kompliziert. Loggen muss das Gerät eigentlich nichts.
Möchte nur vom Wohnzimmer aus die Temperaturen und Luftfeuchte der Kinderzimmer etc im Augen behalten können ohne hinlaufen zu müssen....
Im Prinzip was ganz einfaches mit 3- 4 Sensoren. AUch wäre eine Gesamtsicht der Räume ohne umzuschalten super.
Leider habe ich sowas bisher nicht gefunden...

TEN

Für die Funksysteme FS 10 bzw. 20 gibt es diverse Stationen, PC-Empfänger ... und bis Monatsende den Gutscheincode W00073 (-15€ ab 80€).

Auch wäre eine Gesamtsicht der Räume ohne umzuschalten super.

Na dann such' Dir doch eine aus, für die es zusätzliche Sensoren nachzukaufen gibt: elv.de/wet…tml
Eben da geht's dann in die Eigenentwicklung - die ein schon bekanntes Protokoll erheblich erleichtert...
Im o.g. Fall wirft mein Programm z.B. Temperatur+Hygro von 6 "Klimazonen" des Hauses + Wetterkartenausschnitt der Umgebung in eine auch auf dem Smartphone gut lesbare HTML-Tabelle...

...eine netatmo vielleicht?

Leider habe ich auch kein zuverlässiges System gefunden das stabil funkt und einfach ist.
Technisch schöne Sachen kosten dann auch gleich ab 200€ aufwärts.

firstbebu

Diverses?



Warum nicht "Gesuche"?

Ich kann Dir zwar jetzt kein Produkt nennen, aber bedenke bitte, die Wände könnten für den Funk ein Problem werden. Ich persönlich würde die Finger von Produkten lassen, die mit 433Mhz senden. 866 Mhz sollten besser sein.

Hab da gerade was gesehen, ist aber leider mit 433 Mhz, aber alles auf einen Blick:
froggit.de/pro…tml

DavidM

die Wände könnten für den Funk ein Problem werden. Ich persönlich würde die Finger von Produkten lassen, die mit 433Mhz senden. 866 Mhz sollten besser sein. Hab da gerade was gesehen, ist aber leider mit 433 Mhz, aber alles auf einen Blick: http://www.froggit.de/product_info.php/info/p187_funk-thermometer-ft0073-mit-3-aussensensoren.html

Die Wände sind mit steigender Frequenz ein größeres Problem.

433MHz war nur leider lange von analogen Funkkopfhörern etc. übervölkert, während auf 868MHz kein solcher Dauerbetrieb zugelassen und dadurch der Störteppich deutlich "niederfloriger" gehalten wurde.

Für beide Frequenzen werden z.B. in Wetterstationen aber oft billigste Regenerativempfänger eingesetzt: Ersatz z.B. durch einen Superhet wirkt oft Wunder, z.B. von willi-schmidiger.ch/fun…tml

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016104262
    2. Kroko Deal Jagd abschalten?1429
    3. Vertrauenswürdiger XBL Händler?33
    4. Warnung vor dem eBay-Preisversprechen1323

    Weitere Diskussionen