Suche gute SSD für 24/7 Home-Server Betrieb

12
eingestellt am 5. Nov 2019
Hey liebe Mydealzer!

Ich suche für meinen kleinen Home-Server eine günstige SSD mit 120GB oder 240GB.
Was könnt ihr da empfehlen?
Die SSD soll dem "Dauerbetrieb" schon stand halten.
Ich plane dort evt. einen kleinen GameServer laufen zu lassen und ein paar Dateien abzuspeichern. Bin gespannt auf eure Meinungen / Empfehlungen.

Vielen Dank im Voraus!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

12 Kommentare
Die allerbilligste SSD reicht bei weitem aus
Warum muss es eine SSD sein?
Tobi150505.11.2019 23:06

Warum muss es eine SSD sein?


Weil die aktuell verbaute HDD ziemlich langsam ist. Desweiteren verbraucht die SSD ja weniger Strom und ist geräuschlos. Und sie brauch nicht Zeit, bis sie aus dem Standby ist.
torrbox05.11.2019 22:58

Die allerbilligste SSD reicht bei weitem aus


Okay, hast du da irgendein billiges Modell was du mir ans Herz legen kannst. Weiß jetzt nicht ob ich eine NoName-SSD ohne schlechtes Gewissen kaufen kann
Bowling66605.11.2019 23:27

Okay, hast du da irgendein billiges Modell was du mir ans Herz legen …Okay, hast du da irgendein billiges Modell was du mir ans Herz legen kannst. Weiß jetzt nicht ob ich eine NoName-SSD ohne schlechtes Gewissen kaufen kann



Ich hab mir die allerbilligste SSD ohne DRAM von Aliexpress geholt (hab einen Deal dazu gepostet). Schlimmstenfalls bricht die Schreibrate bei sehr großen Schreibvorgängen auf HDD Geschwindigkeit ein, aber das ist bei einem Server ja kein Problem (Schreibgeschwindigeit begrenzt durch Download/Upload)

Alternativ hier geizhals.de/?ca…2_1

Die billig-SSDs haben möglicherweise alle den gleichen oder sehr ähnlichen Controller und NAND-Chip. Wenn du was "besseres" willst, solltest du zumindest eine SSD mit DRAM nehmen, aber davon hast du im Heimserver und auch so wahrscheinlich wenig.
Dann kauf dir ne teurere
Ich habe ne Samsung evo mit 512gb drin. Und die läuft seit langem 24/7.
kingston A400, ADATA, Crucial BX500. Such dir eine aus. Gibt genug, oder halt hier bei Deals schauen

geizhals.de/?ca…t=p
Bearbeitet von: "broadbandfan" 5. Nov 2019
torrbox05.11.2019 23:35

Ich hab mir die allerbilligste SSD ohne DRAM von Aliexpress geholt (hab …Ich hab mir die allerbilligste SSD ohne DRAM von Aliexpress geholt (hab einen Deal dazu gepostet). Schlimmstenfalls bricht die Schreibrate bei sehr großen Schreibvorgängen auf HDD Geschwindigkeit ein, aber das ist bei einem Server ja kein Problem (Schreibgeschwindigeit begrenzt durch Download/Upload)Alternativ hier https://geizhals.de/?cat=hdssd&xf=252_120~4832_1Die billig-SSDs haben möglicherweise alle den gleichen oder sehr ähnlichen Controller und NAND-Chip. Wenn du was "besseres" willst, solltest du zumindest eine SSD mit DRAM nehmen, aber davon hast du im Heimserver und auch so wahrscheinlich wenig.


Danke für deine ausführliche Beratung / Antwort Werde das Warscheinlich so machen. Ich meine zur Not kann man immernoch upgraden. Wird halt die alte fürs Gästeklo genommen
Bowling66605.11.2019 23:41

Danke für deine ausführliche Beratung / Antwort Werde das W …Danke für deine ausführliche Beratung / Antwort Werde das Warscheinlich so machen. Ich meine zur Not kann man immernoch upgraden. Wird halt die alte fürs Gästeklo genommen



Also funktionieren tun sie auf jeden Fall. Ich habe 5 2TB Ultrabillig-SSDs (~120-135€) und bemerke nur "Einschränkungen" bei extrem schreiblastigen Vorgängen. Also wenn man 1TB Dateien am Stück kopiert und nebenbei surft und Netflix guckt und die SSD fast voll ist, muss man mit 90 MB/s und Mikrorucklern beim Browsen leben.

Haltbarkeit kann ich mir auch nicht vorstellen, dass die schlechter ist, da die Komponenten ja aus den gleichen Werken kommen und oft sogar das gleiche Modell sind (z.B. SM2258XT Controller ohne DRAM). Mir ist zumindest noch keine ausgefallen (generell noch nie). Es gibt ein paar SSDs, die bei Erreichen ihrer TBW auf read-only stellen, obwohl sie noch lange nicht kaputt sind, aber das habe ich bisher nur von wenigen Marken gehört (Intel? kp)
torrbox06.11.2019 00:12

Also funktionieren tun sie auf jeden Fall. Ich habe 5 2TB Ultrabillig-SSDs …Also funktionieren tun sie auf jeden Fall. Ich habe 5 2TB Ultrabillig-SSDs (~120-135€) und bemerke nur "Einschränkungen" bei extrem schreiblastigen Vorgängen. Also wenn man 1TB Dateien am Stück kopiert und nebenbei surft und Netflix guckt und die SSD fast voll ist, muss man mit 90 MB/s und Mikrorucklern beim Browsen leben.Haltbarkeit kann ich mir auch nicht vorstellen, dass die schlechter ist, da die Komponenten ja aus den gleichen Werken kommen und oft sogar das gleiche Modell sind (z.B. SM2258XT Controller ohne DRAM). Mir ist zumindest noch keine ausgefallen (generell noch nie). Es gibt ein paar SSDs, die bei Erreichen ihrer TBW auf read-only stellen, obwohl sie noch lange nicht kaputt sind, aber das habe ich bisher nur von wenigen Marken gehört (Intel? kp)


Okay das ist ja erstmal beruhigend. Ich hatte mal eine Intenso 128er und die ist nach ca. 1 Jahr kaputt gegangen. Umtausch erfolgte allerdings bei Saturn problemlos.
Die Crucial BX500 wäre gut für diesen Zweck Es gibt sie öfters günstig, z.B. 120 GB für 17,10 €: mydealz.de/dea…160
Ne billig SSD aus China würde ich dennoch meiden, wenn man günstig hier auch "Markenware" bekommt.

Persönliche Berichte, dass es noch nicht ausgefallen ist, haben leider keine Aussagekraft.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler