Gruppen

    Suche guten Desktop für Sohn (Anfänger Gamer)

    Hallo,

    suche für einen 11 Jährigen einen Desktop-PC. Internet, Office und etwas spielen (was wahrscheinlich mehr werden wird).

    Habt Ihr einen Tipp? Auf was wäre zu achten? Tipp für dazugehörigen Bildschirm ist auch willkommen.

    Viele Grüße
    S.

    Beste Kommentare

    der T20 mit einer 460 wäre was gewesen für 330€ insgesamt

    den vorgeschlagenen Celeron würde ich nicht nehmen... viel zu lahm. eher ein i3
    Bearbeitet von: "S4sch4" 11. Dez 2016
    15 Kommentare

    Also im bereich Spielen kommts drauf an was er spielen wird. Ich denke mal das der Computer wie üblich hauptsächlich fürs Spielen genutzt werden wird :P

    Für alles andere reicht fast alles aus. Selbst zusammenbauen kommt nicht infrage oder? Beispielconfig für ca. 350€:



    Wird noch ein Gehäuse und ggf. ein Laufwerk benötigt. Was sagen andere dazu?

    Oder der hier: geizhals.de/?ca…321
    Bearbeitet von: "OG95" 11. Dez 2016

    der T20 mit einer 460 wäre was gewesen für 330€ insgesamt

    den vorgeschlagenen Celeron würde ich nicht nehmen... viel zu lahm. eher ein i3
    Bearbeitet von: "S4sch4" 11. Dez 2016

    um dir helfen zu können bräuchte man auch ein BUDGET...
    es gibt 11 jährige die sind happy mit minecraft da reicht ein günstiger pc sicher aus. die anderen wollen schon AAA spiele zocken. daher was möchte der junge mann den gerne spielen etwa?

    selbst zusammenbauen ist wohl eher weniger?

    OG95vor 1 h, 28 m

    Also im bereich Spielen kommts drauf an was er spielen wird. Ich denke mal das der Computer wie üblich hauptsächlich fürs Spielen genutzt werden wird :P Für alles andere reicht fast alles aus. Selbst zusammenbauen kommt nicht infrage oder? Beispielconfig für ca. 350€: PC-NetzteilSharkoon SHP550, PC-Netzteilschwarz, 1x PCIe 1 x € 39,99*ArbeitsspeicherMushkin DIMM 4 GB DDR3-1333, Arbeitsspeicher991769, Essentials-Serie, Lite Retail 2 x € 25,49*ProzessorIntel® Celeron® Processor G1840, ProzessorFC-LGA4, "Haswell", boxed 1 x € 39,99*FestplatteToshiba DT01ACA200 2 TB, FestplatteRetail 1 x € 69,90*GrafikkarteGIGABYTE Radeon RX 460 Windforce OC 2G, GrafikkarteHDMI, DisplayPort, DVI-D 1 x € 109,90*MainboardASRock H81M-DGS R2.0, MainboardSound G-LAN SATA3 USB 3.01 x € 45,99*Wird noch ein Gehäuse und ggf. ein Laufwerk benötigt. Was sagen andere dazu? Oder der hier: https://geizhals.de/?cat=WL-722321


    Schrottconfig. Celeron, aber hauptsache 2 Tb platte... lol LOWEND Gamingpc fängt bei 600€ an, davor spart man nur am falschen Ende. Ein echter Mydealzer kauft in P/L Sweetspot:

    I3 skylake
    Rx470
    16gb ram
    350-400w marken(!!!) netzteil, kein chingchongchinaknaller
    1tb hdd
    128-256gb ssd system platte
    Random 30€ Gehäuse
    Passendes 60-70€ board

    Voila.. alles davor macht keinen Sinn, wenn gespielt werden und das P/L stimmen soll.
    Bearbeitet von: "Ratefuchs" 11. Dez 2016

    naja ne 460 würde sicher auch reichen und mit 8gb ram könnte man auch locker leben..

    vielleicht findet man ja irgendwo noch einen günstigen restbestand der 280x


    Ratefuchsvor 1 h, 54 m

    Schrottconfig. Celeron, aber hauptsache 2 Tb platte... lol LOWEND Gamingpc fängt bei 600€ an, davor spart man nur am falschen Ende. Ein echter Mydealzer kauft in P/L Sweetspot:I3 skylakeRx470 16gb ram350-400w marken(!!!) netzteil, kein chingchongchinaknaller1tb hdd128-256gb ssd system platteRandom 30€ GehäusePassendes 60-70€ boardVoila.. alles davor macht keinen Sinn, wenn gespielt werden und das P/L stimmen soll.

    ​Okay, bitte kaufen Sie keine Produkte mit komponenten aus China mehr und werfen alle Sachen mit "made in China" Marke in den Mülleimer. Ganz schnell wird alles raus.

    S4sch4vor 2 h, 27 m

    der T20 mit einer 460 wäre was gewesen für 330€ insgesamtden vorgeschlagenen Celeron würde ich nicht nehmen... viel zu lahm. eher ein i3

    ​ da habe ich auch direkt dran gedacht. unkompliziert, günstig und wenn mehr Leistung gebraucht wird einfach ne 470

    Ich würde dir empfehlen, bei Computerbase dir mal den FAQ Der ideale PC etwas näher anzusehen. Dort kanst du dir auch Rat einholen was die Komponenten angeht.

    Verfasser

    Danke für die vielen Tipps. Budget wäre um die EUR 500. Selber zusammenbauen wäre eher ungünstig.

    Sepppvor 8 m

    Danke für die vielen Tipps. Budget wäre um die EUR 500. Selber zusammenbauen wäre eher ungünstig.


    Dann bist du leider 3 Tage zu spät :-/
    Oder du schaust ob du ein T20 bekommst bei ebay von Leuten die nur das cashback mitnehmen wollten

    ...und etwas spielen (was wahrscheinlich mehr werden wird).

    Bewahre ihn vor diesem Schicksal!

    Ratefuchsvor 10 h, 56 m

    Schrottconfig. Celeron, aber hauptsache 2 Tb platte... lol LOWEND Gamingpc fängt bei 600€ an, davor spart man nur am falschen Ende. Ein echter Mydealzer kauft in P/L Sweetspot:I3 skylakeRx470 16gb ram350-400w marken(!!!) netzteil, kein chingchongchinaknaller1tb hdd128-256gb ssd system platteRandom 30€ GehäusePassendes 60-70€ boardVoila.. alles davor macht keinen Sinn, wenn gespielt werden und das P/L stimmen soll.





    Klingt ja nicht schlecht, aber ich würde statt 16 Gb nur 8Gb Ram verbauen, reicht doch völlig und an Stelle der 1 Tb HDD würde ich das Geld was dafür über bleibt eine größere SSD kaufen.




    hannesgaovor 15 h, 4 mOkay, bitte kaufen Sie keine Produkte mit komponenten aus China mehr und werfen alle Sachen mit "made in China" Marke in den Mülleimer. Ganz schnell wird alles raus.


    Es ging um Netzteile. Und da sind viele chinesische Modelle schlecht bis lebensgefährlich. Wer mit der Thematik vertraut ist weiß bescheid und wer nicht, möge ruhig sein und sich damit vertraut machen.
    Bearbeitet von: "Ratefuchs" 12. Dez 2016

    Ratefuchsvor 17 h, 35 m

    Schrottconfig. Celeron, aber hauptsache 2 Tb platte... lol LOWEND Gamingpc fängt bei 600€ an, davor spart man nur am falschen Ende. Ein echter Mydealzer kauft in P/L Sweetspot:I3 skylakeRx470 16gb ram350-400w marken(!!!) netzteil, kein chingchongchinaknaller1tb hdd128-256gb ssd system platteRandom 30€ GehäusePassendes 60-70€ boardVoila.. alles davor macht keinen Sinn, wenn gespielt werden und das P/L stimmen soll.


    Wofür 16 GB RAM ??? Da sind8 mehr als genug für Office und Gaming. Sonst sieht die Liste sehr gut aus (Eventuell reicht auch weniger Speicher für ein Kind)
    Bearbeitet von: "lychsmo" 12. Dez 2016
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Kinderriegel Oktoberfest Glücksrad Gewinnspiel5085
      2. Klamotten Sales? (Jacken/Parkas)413
      3. Suche eventim oder allyouneed fresh Gutschein22
      4. Iphone 6s -> kein Netz1518

      Weitere Diskussionen