Suche guten DSL Tarif in Berlin

Nachdem Kabel Deutschland wieder Auslastungsprobleme hat und man ein Sonderkündigungsrecht angeboten bekommt, da der Ausbau erst JUli 2015 stattfinden wird, wollte ich mal eure Empfehlungen hören für einen guten DSL Tarif.

Also einen lokalen Anbieter gibt es hier ja nicht wie Netcologne (leider).

Und ansonsten wäre es dann ja nur Telekom, Vodafone, O2 oder 1&1.

Oder jemand noch eine Idee? Vielleicht doch Telekom?

7 Kommentare

Schonmal easybell ins Auge gefasst?

Wie sind denn die Anforderungen? 1&1 läuft bei mir ganz gut und war bei mir erste Wahl wegen den 50Mbit down und 10Mbit up und die Fritz!Box, die man dazu bekommt ist ja auch nicht ohne

Ganz klar EasyBell! Günstig, keine MVLZ, sehr kompetenter Kundenservice.
Gibt auch öfter Aktionen von denen, wo man keine Anschlussgebühr zahlt und VDSL 50 inkl. Festbetz-Flat für 24,95€ mtl. bekommt.

Kannst Dir auch erstmal 'ne "Bandbreitengarantie" bei denen holen, auch wenn meist viel mehr ankommt.

kevkong85

Wie sind denn die Anforderungen? 1&1 läuft bei mir ganz gut und war bei mir erste Wahl wegen den 50Mbit down und 10Mbit up und die Fritz!Box, die man dazu bekommt ist ja auch nicht ohne



FritzBox bekomme ich die 7490 von AVM zugeschickt - ich bräuchte also keinen Router. Und wo ich wohne ist VDSL 50 möglich, also würde ich das auch gerne haben.

Heinzle

Ganz klar EasyBell! Günstig, keine MVLZ, sehr kompetenter Kundenservice. Gibt auch öfter Aktionen von denen, wo man keine Anschlussgebühr zahlt und VDSL 50 inkl. Festbetz-Flat für 24,95€ mtl. bekommt. Kannst Dir auch erstmal 'ne "Bandbreitengarantie" bei denen holen, auch wenn meist viel mehr ankommt.



Laut Easybell

"VDSL ist an Ihrer Anschlussadresse nicht verfügbar."

Laut Telekom kann ich aber VDSL haben.

Die Garantie habe ich gemacht und per Mail sofort bekommen. Laut Easybell:

"An Ihrer Adresse erreichen Sie voraussichtlich eine Bandbreite von 4000 kbit/s."

Das ist ein Witz. Da bekomme ich bei der Telekom VDSL 50.

Achso vllt noch ein Kommentar zu dem Thema: Bei 1&1 damit rechnen, dass sich der Anschlusstermin verschiebt, weil der Techniker die ersten Male einfach nicht kommt, das ist Telekoms protest gegen das Telekommunikationsgesetz, das es ihnen vorschreibt ihre Leitungen an andere Anbieter vermieten zu müssen. Ich musste da dann auch ein paar Mal bei 1&1 nachhacken, damit die dann bei Telekom nachfragen, denn die Telekom kennt selbstverständlich deinen Auftrag nicht und gibt keine Fehlermeldung oder ähnliches an 1&1 weiter. 1&1 denkt also alles ist geschaltet. Der Tarif von 29,99€ im ersten Jahr ist aber echt unschlagbar für ungedrosseltes Internet. Ich glaube eine Telefonflat ist auch dabei, dann aber per VoiP, da ich nur noch mit dem Smartphone telefoniere war mir das egal. Die Fritz!Box hat in der Regel ja auch noch ne App, damit man dann per Smartphone zuhause telefonieren kann über Festnetz.

Telekom kann mir nur 16k liefern, easybell 6k oder weniger und Vodafone auch nix mehr. Alle VDSL Ports angeblich belegt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Nintendo Wii U Angebote oder Rabattcodes33
    2. New 3DS Angebote22
    3. Laptop / Notebook bis 487,90€ gesucht, ohne SSD11
    4. [Suche] Lieferando / pizza.de / Lieferheld [Biete] 5€ bet-at-home11

    Weitere Diskussionen