Suche guten "Gaming" Laptop

13
eingestellt am 2. Mai 2013
Moin!
Möchte von meinem Hackintosh wieder auf "normale" Rechner umsteigen, da ich doch wieder sehr bock auf zocken habe..:D

Kann ruhig so ca 1000 kosten,muss erstmal meinen Laptop loswerden(werde den hier auch einstellen)
Würde auch n alienware etc kaufen, aber da zahlt man ja auchn gewissen aufschlag..

Mir persönlich wichtig ist nur Leistung,ne leuchtendete tastatur wär auch fett,muss aber nicht sein:D
gruß!

  1. Gesuche
Gruppen
  1. Gesuche
13 Kommentare

Wenn 14" reicht dann kriegste auch einen AW für dein Budget

17zoll Samsung gamer Serie 7 16 gb arbeitspeicher und so weiter mehr Power geht nicht

Sayuri

Wenn 14" reicht dann kriegste auch einen AW für dein Budget



Tipp: Steck das Geld lieber in Leistung, anstatt in einen solchen Namen...!!

Ein Kumpel hat sich vor ein paar Jahren mal einen neuen Alienware Laptop für 2.000 EUR gekauft und nach einem Jahr etwa hat das Teil dermaßen rumgezickt (sprich, das Gerät lief so langsam, wie ein noch 2 Jahre älterer PC) und dann wollten die für einen Mainboardtausch auch noch Geld haben.

Seitdem macht er einen großen Bogen um den Laden!

Sayuri

Wenn 14" reicht dann kriegste auch einen AW für dein Budget



Tja, wer an der Garantie spart ist es selber Schuld. Besitze nun meinen fünften Alienware, weil die Verarbeitung der Laptops einfach unschlagbar ist und der Austausch von Komponenten auch noch Upgrades nach 2 Jahren zulässt.

Und das Geld in Leistung investieren ist immer nett, aber dann am besten direkt nen i7 3rd für nen Gaming-Laptop und 16GB Ram mit 2x512SSD im Raid Unsinn als Gamer, da kann man lieber in Verarbeitung und Zukunftssicherheit investieren.

Was soll denn eine Alternative sein? Schenker oder Deviltech die genauso teuer sind, aber die schlechteren Barebones verwenden? Oder die Gaming-Möhre von Medion?

wie ich solche Pauschalratschläge liebe Nur meins ist das Beste

ohne genau zu wissen, was schinkengott eigentlich genau möchte, sind die vorgenannten Ratschläge fA.
@schinkengott:
Kriterien genauer definieren. Danach selbst nach clevo, AW, MSI, Medion googlen. Es gibt zig Foren die dein Thema besser behandeln (z.B. notebookcheck, hardwareluxx, notebookjournal etc.), und wo deine Fragen fast täglich von anderen gefragt werden. Nicht das Schnäppchenforum.

mario21

wie ich solche Pauschalratschläge liebe Nur meins ist das Beste :(ohne genau zu wissen, was schinkengott eigentlich genau möchte, sind die vorgenannten Ratschläge fA.@schinkengott:Kriterien genauer definieren. Danach selbst nach clevo, AW, MSI, Medion googlen. Es gibt zig Foren die dein Thema besser behandeln (z.B. notebookcheck, hardwareluxx, notebookjournal etc.), und wo deine Fragen fast täglich von anderen gefragt werden. Nicht das Schnäppchenforum.



Steht doch fast alles da was er braucht: Gamerlaptop bis 1000€, was möchtest du denn noch mehr an Informationen haben? Damit sind sind die technischen Anforderungen doch direkt vorgegeben und durch das finanzielle Limit eingegrenzt.

mario21

wie ich solche Pauschalratschläge liebe Nur meins ist das Beste :(ohne genau zu wissen, was schinkengott eigentlich genau möchte, sind die vorgenannten Ratschläge fA.@schinkengott:Kriterien genauer definieren. Danach selbst nach clevo, AW, MSI, Medion googlen. Es gibt zig Foren die dein Thema besser behandeln (z.B. notebookcheck, hardwareluxx, notebookjournal etc.), und wo deine Fragen fast täglich von anderen gefragt werden. Nicht das Schnäppchenforum.



soll es ein "toll" aussehendes M14x (wie von dir vorgeschlagen) mit schlechter
GPU (GT650m) und Auflösung(1366x768) sein? ca. 1000€ Sorry, aber er hat nach einem Gamernotebook
gefragt.

Wenn er nur nach Leistung bis 1000€ fragt, dann geht nur medion, msi.
es gibt auch noch weitere Kriterien wie z.B. Bildschrimgröße, Festplatten, Qualität wichtig, ODD wichtig? I5/I7?, welche GPU reicht,
etc, keine Lust weiterzumachen.




Verfasser

min i5,gern ab 2nd gen,max 17 zoll,lieber 15-,festplatten egal,verarbeitung gut... akku ist egal,sollte ne stunde ohne kabel auskommen:D

medion x6821

hier der Test


ich steh nicht auf medion. Aber bei dem Limit wirds nichts viel besseres (Leistung) geben. Es gibt schon viel Auswahl. Dies ist nur ein Angebot. Das Medion ist aber ok. Wenn du mehr Leistung möchtest, müsstest du auf Gebrauchtware ausweichen.

alternativ: msi gt60 für 899,-. Grafikkarte 7970m. Test musst du mal googlen.
hier 50€ günstiger
GX60 Test


mario21

medion x6821hier der Testich steh nicht auf medion. Aber bei dem Limit wirds nichts viel besseres (Leistung) geben. Es gibt schon viel Auswahl. Dies ist nur ein Angebot. Das Medion ist aber ok. Wenn du mehr Leistung möchtest, müsstest du auf Gebrauchtware ausweichen.



AW 14 weils der einzige ist der in sein Preislimit passt und er scheinbar gerne einen Alienware hätte.

Der Medion ist einfach nur billig. Spass macht er nicht wirklich und nach einem halben Jahr Nutzung kann man sich sogar noch ab und zu beim Zocken unterhalten, weil er so laut und heiss wird. Man kann dann natürlich repasten aber dann ist hier die Garantie weg, supi. Kaufen kaufen und schön am falschen Ende sparen


mario21

medion x6821hier der Testich steh nicht auf medion. Aber bei dem Limit wirds nichts viel besseres (Leistung) geben. Es gibt schon viel Auswahl. Dies ist nur ein Angebot. Das Medion ist aber ok. Wenn du mehr Leistung möchtest, müsstest du auf Gebrauchtware ausweichen.



@Sayuri
ich würde niemanden der nach einem Gamingnotebook mit Zitat: "Mir persönlich wichtig ist nur Leistung" sucht, das m14x als erste Adresse nennen.
Wenn er Leistung als Priorität nennt, dann geht nur medion oder msi. Dass bei dem Preis die Qualität leidet, sollte schinkengott klar sein. Doch das war nicht die Priorität.

Verfasser

also alienware muss nicht sein,find die vom design nicht so geil und man zahlt n aw aufpreis

besten dank für die infos/links,werde erstmal alles durchschauen

Verfasser

der medion ist ja schonmal echt geil..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text