Suche guten Gaming PC für ca. 1000 Euro

Hi an alle Mydealzer da drausen

Nachdem ich bereits gesehen habe, dass ihr jemand anderem bei der PC Zusammenstellung gut weitergeholfen habt, hoffe ich dass ihr mir auch weiterhelfen könnt

Monitor/Tastatur/Maus/Laufwerk wird nicht benötigt, das habe ich daheim, ebenso eine gute SSD bei den ganzen aktuellen dealz

Mein PC bis ca. 1000 Euro +/- n bissle was (100 Euro Spielraum) kosten und sollte eine GForce 970 von einem seriösen und gutem Anbieter beinhalten (da brauche ich auch eure Unterstützung).
Gehäuse kann gerne etwas teurer sein und schick aussehen.
Außerdem wäre es super, wenn der pc schön leise ist.
Andere Festplatte sollte 1,5 - 2 TB groß sein.
Sonst bin ich für alle Vorschläge sehr dankbar und offen, i7 Prozessor würde ich einem i5 vorziehen auch wenn dadurch der Preis über die 1000 Euro geht.

Vielen Dank bereits im Voraus, ich freue mich über eure Vorschläge!

23 Kommentare

Intel Core i7 5820K 6x 3.30GHz ~380€
ASRock X99 Extreme4 Intel X99 So.2011-3 ~190€
8 GB Crucial CT2K4G4DFS8213 DDR4-2133 ~90€
Evga 970 (evga weil 5 jahre garantie!) ~330€ (ich hab die ssc variante die kostet ~20€ mehr)
Zalman 9900 max ~45€

joah beim rest müsste man schauen...
und hast du noch ein netzteil das du verwenden kannst?

ps: hab das setup auch, rennt wie die hölle (siehe screenshot)

TM9Or6z.png






Hab jetzt jeweils die günstigsten idealo-Preise genommen.
- Intel Core i5-4690K (reicht für Gaming völlig aus): 225€
- MSI GTX 970 GAMING 4G: 370€
- Kingston Hyper X Savage 8GB DDR3-1600: 70€
- ASRock Fatal1ty Z97 Killer: 122€
- NZXT H440 (hat aber keinen Laufwerkslot!): 120€
- be quiet! Pure Power L8 CM 630W (reicht locker, dann hast du noch Spielraum): 75€
- CoolerMaster Hyper 212 Evo: 30€
Fehlt noch die interne Festplatte, müsste dann so auf 1100€ kommen. Geht natürlich günstiger z.B. anderes Gehäuse.

Lieber ein Xeon Prozessor, ist deutlich günstiger, weil ohne GPU. Dann muss es auch kein Z-Chipsatz sein.

wenn es n gamer pc werden soll, du nicht fotos (raw) oder videos bearbeiten willst....dann brauchste auch keinen 6 Kerner & 8gb RAM sollten auch reichen.

- als Gehäuse kann ich, aus persönlicher Erfahrung das Fractal Define R5 empfehlen

- NT seasonic n hybrides

- CPU würde ich non K holen...ich sag dir auch warum:
übertakten schön und gut...aber
a) zahlste drauf, sowohl bei der CPU als auch beim MB
b) wenn die CPU irgendwann mal nicht mehr ausreichen sollte (und davon sind wir im moment weeeeit entfernt) bringt auch der Leistungsschub des Übertaktens quasi 0,nichts
c) in der Regel biste am Grafikkartenlimit
z) ich selbst habe mich blenden lassen und mir ne K CPU geholt und so n derbes MB mit tausend Features und Unmengen an Phases und habe bis dato nie übertaktet...und ich glabue bevor ich es nötig habe, ziehe ich mir eh n komplett neues System. momentan haben wir soviel Rechenpower für so wenig Geld wie noch nie.
z.2) das gesparte Geld lieber in ne xtra Soundkarte + (später?!) Kopfhörer investieren, oder besseres NT z.B. n Seasonic statt bequiet (auch wenn bequiet aus Hamburg-Glinde kommt....die seasonics sind halt noch ne Spur geiler, der CustomerService is TOP und ich find's einfach toll, dass der Lüfter des NT die meiste Zeit aus ist) oder in ne mechanische Tastatur mit Cherry mx red oder black Schaltern

ultraviolettenacht

ps: hab das setup auch, rennt wie die hölle (siehe screenshot)



weil es ja auch Games gibt, die auf 6 Cores ausgelegt sind...sry, muss dich enttäuschen (_;)

und falls da jetzt n Comment kommen sollte a la "Battlefield 4 nutzt sogar bis zu 8 Cores" => nope, BF4 nutzt vllt 8 Threads aber keine 6 oder 8 Cores, wie die Threads verteilt werden steht auf nem anderen Papier.
davon mal abgesehen obliegt dies eh dem Framework

lustigHH

weil es ja auch Games gibt, die auf 6 Cores ausgelegt sind...sry, muss dich enttäuschen (_;)



darum geht es doch garnicht. es geht um die gesamtleistung. die alten i7 unterstützen nunmal kein ddr4.
und wozu sollte man sich jetzt noch ddr3 holen? ich persönlich habe keine lust alle 2 jahre den pc upzugraden.

und anstatt hier altklug umher zu schwadronieren, u.a. von dingen die er laut eigener aussage nicht braucht (mechanische tastatur...) hättest du ihm auch mal konkrete beispiele für hardware auflisten können.







@ threadersteller, die 950€ zusammenstellung dortcomputerbase.de/for…394ist auch nicht schlecht




i7 für gaming ist imho kompletter schwachsinn. Ein i5 ist schon schwer überdimensioniert. Da würde ich eher mehr geld in eine bessere grafikkarte stecken. Jeder wie er lust hat, aber sinn macht das überhaupt nicht, es sei denn du willst den pc nebenher noch als workstation für wissenschaftliche berechnungen verwenden.

Dealzinator

Hab jetzt jeweils die günstigsten idealo-Preise genommen. - Intel Core i5-4690K (reicht für Gaming völlig aus): 225€ - MSI GTX 970 GAMING 4G: 370€ - Kingston Hyper X Savage 8GB DDR3-1600: 70€ - ASRock Fatal1ty Z97 Killer: 122€ - NZXT H440 (hat aber keinen Laufwerkslot!): 120€ - be quiet! Pure Power L8 CM 630W (reicht locker, dann hast du noch Spielraum): 75€ - CoolerMaster Hyper 212 Evo: 30€ Fehlt noch die interne Festplatte, müsste dann so auf 1100€ kommen. Geht natürlich günstiger z.B. anderes Gehäuse.

das netzteil ist erstens ueberdimensioniert und außerdem habe ich persönlich schlechte erfahrungen damit gemacht. Das 430w pp l8 cm ist mir nach 8 monaten durchgeknallt. War sehr ärgerlich. Jetzt werkelt ein enermax revolution darin vor sich hin. Beim netzteil darf man ruhig etwas mehr ausgeben. Ich habe mehrere enermax netzteile, das älteste ca 9 Jahre alt und es funktionieren alle immernoch. Die ernstzunehmenden bequiet netzteile von straight power aufwärts sollen nach allem was ich gehört habe auch gut und vor allem dank silent wings 2 sehr leise sein. Bei 50 euro netzteilen ist es meiner meinung nach immer ein spiel auf zeit. Knallt es durch, ist es auf jeden fall sehr ärgerlich.

ultraviolettenacht

und anstatt hier altklug umher zu schwadronieren



bitte? wo denn?

und was soll dein latent aggressiver Unterton?

ich habe lediglich meine Meinung geäussert und Argumente dazu geliefert.

spezielle Hardware habe ich nicht verlinkt, weil

a) ich @work bin und keine Lust habe umständlich auf nem 7" Tablet rumzuhantieren
b) er nciht den Eindruck macht, überhaupt keine Ahnung zu haben/sich mit dem Thema beschäftigt hat
c.1) ich davon ausgegangen bin, dass es jmd tun wird
c.2) ich Anregungen gegeben habe, da -siehe a)-

lustigHH

und was soll dein latent aggressiver Unterton?



tut mir leid,habe deine aussage wohl falsch aufgefasst

lustigHH

und was soll dein latent aggressiver Unterton?



Entschuldigen brauchst du dich aber nicht - ist ja nix passiert

Hauptsache wieder lieppp haben make love - not war

Grob:
GTX 980 - 550€
AMD FX 8320 - 130€
16 GB DDR3 - 125€
Mainboard - ~120€
be quite - 70-90€
HDD - 50-70€
Gehäuse - 50-75€

Prozessorleistung wird einfach überbewertet. Wer Videobearbeitung o.Ä. macht hat davon mehr, für Spiele, bisschen hier und da - dafür wirst Du keinen halbswegs aktuellen CPU auch nur annähernd übertakten.
Der AMD 8320 ist über den i5 und unter den i7 Modellen. Die i7 Reihe bietet zwischen 11% (160€ mehr) und 50% (260€) mehr Leistung. Das steht in keinem Verhältnis und den Unterschied wirst Du weder beim Zocken noch sonst wo merken.
Grafikkarte ist das A & O beim Spielen und sollte so auch priorisiert werden. (GTX 970 wenn das mit dem RAM nicht stört und 200€ weniger, ansonsten GTX 980 und auf der sicheren Seite sein)
RAM Leistungsunterschied zwischen 2133 und 1866 ist so gut wie nicht vorhanden, Preisunterschied fällt unnötig hoch aus.

Bist dann bei 1120 € mit GTX 980 oder ~920€ mit GTX 970.

Hi Leute, vielen Dank erstmal für eure Hilfe und die guten Vorschläge

Habe jetzt die Sachen dank eurer Vorschläge mal über idealo zusammen gestellt und hätte dazu gerne noch eure Meinung gehört, sind die Teile so kompatibel, lohnt es sich fürs GAMING so zu kaufen?

Prozessor: idealo.de/pre…tml (~230€)
Grafikkarte: idealo.de/pre…tml (~370€)
Grafikkarte 2: idealo.de/pre…tml (~550€)
Lüfter: idealo.de/pre…tml (~30€)
Netzteil: idealo.de/pre…tml (~85€)
Ram: idealo.de/pre…tml (~70€)
Mainboard: idealo.de/pre…tml (~125€)
Festplatte: idealo.de/pre…tml (~80€)
Gehäuse: noch unsicher, bitte nochmal einen Tipp von euch

Macht zusammen bei:
Variante 1 (GTX 970) ohne Gehäuse 1000 Euro
Variante 2 (GTX 980) ohne Gehäuse 1180 Euro

Liebe Grüße, freue mich auf weitere Kommentare





Bin mit dem Corsair Carbide 300R sehr zufrieden. Sieht schick aus und hat recht gute Möglichkeiten zum Kabelmanagement.

Beim Lüfter würde ich evtl noch ein wenig Geld drauflegen, zb für was von Noctua, gerade wenn du dir ne K CPU zulegst und evtl mal übertakten willst.

Dealzinator

Hab jetzt jeweils die günstigsten idealo-Preise genommen. - Intel Core i5-4690K (reicht für Gaming völlig aus): 225€ - MSI GTX 970 GAMING 4G: 370€ - Kingston Hyper X Savage 8GB DDR3-1600: 70€ - ASRock Fatal1ty Z97 Killer: 122€ - NZXT H440 (hat aber keinen Laufwerkslot!): 120€ - be quiet! Pure Power L8 CM 630W (reicht locker, dann hast du noch Spielraum): 75€ - CoolerMaster Hyper 212 Evo: 30€ Fehlt noch die interne Festplatte, müsste dann so auf 1100€ kommen. Geht natürlich günstiger z.B. anderes Gehäuse.

benjaminseipel24

Hi Leute, vielen Dank erstmal für eure Hilfe und die guten Vorschläge Habe jetzt die Sachen dank eurer Vorschläge mal über idealo zusammen gestellt und hätte dazu gerne noch eure Meinung gehört, sind die Teile so kompatibel, lohnt es sich fürs GAMING so zu kaufen? Prozessor: http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4429469_-core-i5-4690k-intel.html (~230€) Grafikkarte: http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4593771_-gtx-970-gaming-4g-4096mb-msi.html (~370€) Grafikkarte 2: http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4593805_-gtx-980-gaming-4g-4096mb-msi.html (~550€) Lüfter: http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3222146_-hyper-212-evo-rr-212e-16pk-r1-coolermaster.html (~30€) Netzteil: http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2995755_-straight-power-e9-cm-580w-be-quiet.html (~85€) Ram: http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4598910_-hyper-x-savage-8gb-ddr3-1600-cl9-hx316c9srk2-8-kingston.html (~70€) Mainboard: http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4473378_-fatal1ty-z97-killer-asrock.html (~125€) Festplatte: http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3016051_-barracuda-sata-iii-2tb-st2000dm001-seagate.html (~80€) Gehäuse: noch unsicher, bitte nochmal einen Tipp von euch Macht zusammen bei: Variante 1 (GTX 970) ohne Gehäuse 1000 Euro Variante 2 (GTX 980) ohne Gehäuse 1180 Euro Liebe Grüße, freue mich auf weitere Kommentare


Ich hab ja geschrieben, dass das Netzteil noch Spielraum bietet, z.B. für SLI. Ich hab das 630 Watt genommen weil es auch nur 10€ teurer ist als das 530 Watt. Bisher bin ich völlig zufrieden mit meinen bequiet Pure Power, deshalb hab ich ihm das mal empfohlen. Kann natürlich sein, dass die Pure Power Reihe nicht so zuverlässig ist, würde ihm dann auch die bessere Modellreihe von bequiet oder eine andere Marke empfehlen.



Nimm keine 980, wenn du nur einen FullHD Monitor hast, hat dafür zu viel Power. Wenn du stark übertakten willst (was aber bei der CPU eign. nicht nötig sein sollte) würde ich einen anderen Lüfter kaufen. Ansonsten musst du beim Gehäuse noch aufpassen, ob es die richtige Größe für Mainboard und CPU-Lüfter hat.

Muss es unbedingt ein Intel Sein ?

Ja, Prozessor hätte ich gerne von Intel.

Dann wird es die 1. variante mit der etwas niedrigeren Grafikkarte
Was für einen anderen Lüfter sollte ich denn kaufen? Bin da etwas überfordert =)
Auch ein genaues gehäuse wäre cool, hab zwar viele gefunden aber die meisten be idenen die Karte passt haben dann schlechte Bewertungen erhalten, weshalb ich ganz gerne auf Erfahrungen von euch bauen würde

benjaminseipel24

Ja, Prozessor hätte ich gerne von Intel. Dann wird es die 1. variante mit der etwas niedrigeren Grafikkarte Was für einen anderen Lüfter sollte ich denn kaufen? Bin da etwas überfordert =) Auch ein genaues gehäuse wäre cool, hab zwar viele gefunden aber die meisten be idenen die Karte passt haben dann schlechte Bewertungen erhalten, weshalb ich ganz gerne auf Erfahrungen von euch bauen würde


Der Lüfter sollte passen, wenn du nicht übertakten willst. Ansonsten könntest du z.B. den kaufen: idealo.de/pre…tml.
Gute Gehäuse sind beispielsweise das Corsair Carbide 300R (wie ThinkSmart schon vorschlug) oder das Corsair Carbide 200R (bisschen günstiger). Musst halt noch nachrechnen ob die Gehäuse genug Platz für Lüfter und GPU haben, sollte aber normal kein Problem sein.

So habe nochmal etwas gebastelt und bin jetzt zu dem Schluss gekommen:

mindfactory.de/sho…3cb

Preis liegt etwas über 1000 Euro, da das Gehäuse dabe iist, ein 2. 8gb Ram Modul und ein anderes Netzteil.
Morgen wird alles bestellt oder hat noch jemand ein Veto ?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Smartphone für Schwiegereltern gesucht22
    2. [SUCHE] Hatchimals45
    3. Suche DKB Werber33
    4. elektronische Zahnbürste gesucht66

    Weitere Diskussionen