Suche Headset für Homeoffice

12
eingestellt am 24. MärBearbeitet von:"IRcorsair"
Hallo zusammen,
aufgrund der aktuellen Situation arbeite ich seit letzter Woche im Homeoffice und muss mir immer wieder anhören, dass ich mich beim Telefonieren blechern anhöre. Dies wird wohl an meinem günstigen Logitech-Headset liegen. Daher bin aktuell auf der Suche nach einem Headset mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Headset sollte einen 3,5 mm Klinkenstecker haben. Ich wäre bereit bis zu 50 € auszugeben. Hättet ihr ggf. Vorschläge?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
12 Kommentare
Ich nutze aktuell einfach das “Headset” da bei meinem iPhone dabei war und bis jetzt hat sich noch keiner beschwert. Vielleicht ist das ja eine schnelle und einfache Lösung für dich.

Ansonsten kann auch der Pc, das Kabel sowie eine sehr langsame Internet-Leitung für schlechten Klang zuständig sein.
Ich möchte über mein FritzFon C4 telefonieren. Dieses hat eine 3,5 mm Klinkenbuchse.
Bearbeitet von: "IRcorsair" 24. Mär
wir nutzen diese: alternate.de/htm…BwE
kosten nicht viel und haben ne durchaus gute Qualität in Verarbeitung und Klangqualität.
funktioniert bestens mit MS Teams und Skype for Business.

Über das FritzFon kannst du das allerdings nicht nutzen. Wobei mir da nicht ganz klar ist, wie dir das eine bessere Klangqualität verschaffen soll als über den PC.

Wäre also mal interessant wie dein Setup momentan aussieht. Also benutzt du einen Soft client oder wählst du dich per Handy ein?
Ich habe einen Softclient auf dem Laptop, der mich dann auf meinem Festnetztelefon anruft, bevor das Gespräch aufgebaut wird. Über den VPN-Tunnel (also direkt über das Laptop) läuft die Telefonie leider nicht so ideal.
Abgesehen davon, dass es nicht so viele auf Sprachen fokussierte 3,5mm-Headsets gibt, hinterfrage ich den Umweg über dein Festnetz. Warum funktioniert die Telefonie über VPN verbinden nicht ideal? Euer VPN zu schwach? Dein Internet zu schwach? Habt ihr dedizierte VPN-Knoten, die für Sprache empfohlen werden? (bspw. haben wir eigene VoiP-Knoten, falls die normalen VPN-Punkte nicht gut funktionieren.).
Falls du unbedingt dein C4 dafür weiter nutzen möchtest / musst: Hast du nicht zufällig ein Headset, das einem Handy beilag, um das Logitech-Headset als Problem auszuschließen?

Wir nutzen seit einigen Jahren beruflich nur noch Skype und Ende letzten Jahres wurden sogar alle Festnetztelefone im Büro abgeschaft. Unsere IT empfiehlt Headsets zu wählen, die eine "certified for Skype" bzw. "UC" Markierung haben. So habe ich ein Plantronics B8200 (Over-Ear, das allerdings recht deutlich oberhalb deines Budgets liegt) sowie ein Plantronic Voyager Legend UC (kompaktes Headset für Dienstreisen, liegt jedoch vermutlich auch oberhalb deines Budgets). Mit beiden keinerlei Probleme. Grundsätzlich empfehle ich immer gerne Plantronics oder Jabra-Headsets, denn diese sind auf die Sprache entwickelt.
Bearbeitet von: "schattenparker" 24. Mär
Ich habe nun ein wenig geschaut und bin über den Hinweis von Jesus_II auf das Jabra Evolve 40 UC gestoßen. Das hat sowohl einen 3,5 mm Klinkenanschluss als auch USB. Preislich liegt es zwischen 60 und 70 Euro. Liegt etwas über dem Budget, wäre aber bestimmt lohnenswert, oder?
IRcorsair24.03.2020 14:18

Ich habe nun ein wenig geschaut und bin über den Hinweis von Jesus_II auf …Ich habe nun ein wenig geschaut und bin über den Hinweis von Jesus_II auf das Jabra Evolve 40 UC gestoßen. Das hat sowohl einen 3,5 mm Klinkenanschluss als auch USB. Preislich liegt es zwischen 60 und 70 Euro. Liegt etwas über dem Budget, wäre aber bestimmt lohnenswert, oder?


Ich nutze geschäftlich das Evolve 40 MS, also praktisch die gleiche Hardware. Kann ich empfehlen, bin sehr zufrieden.
Ich nutze das Jabra 30 - perfekt (habe es mir auch privat gekauft).
Ist zwar USB , aber das stellt bei einem Laptop/PC ja kein Problem dar.
Schnurlose Lösungen sind Mist, weil die Gesprächsqualität oft schwankt, je nachdem,
wie man sich gerade bewegt.
Bearbeitet von: "Steve096" 24. Mär
Steve09624.03.2020 15:39

Ich nutze das Jabra 30 - perfekt (habe es mir auch privat gekauft).Ist …Ich nutze das Jabra 30 - perfekt (habe es mir auch privat gekauft).Ist zwar USB , aber das stellt bei einem Laptop/PC ja kein Problem dar.Schnurlose Lösungen sind Mist, weil die Gesprächsqualität oft schwankt, je nachdem,wie man sich gerade bewegt.


Kann ich für das 40MS nicht bestätigen. Qualität ist einwandfrei und ich laufe viel durch den Raum während des Telefonierens.
Das Jabra Evolve 40 UC scheint es bei den meisten Shops ausverkauft zu sein. Die Nachfrage scheint akuell sehr hoch zu sein (aus auch nachvollziehbar ist). Der einzige Shop mit absehbarer Lieferzeit ist proshop.de und dort kostet es aktuell 71,51 €.
Bearbeitet von: "IRcorsair" 24. Mär
Homeoffice Equipment ist Problem deines AGs. Ich denke, du solltest dir aus der Tasche bleiben - in guter Mydealz Manier.
Also ich würde das Headset auch für private Zwecke einsetzen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler