ABGELAUFEN

Suche Heimkino ohne Kabel. Gibt es so was?

Hallo Leute, ich suche momentan ein Heimkino (am besten das übliche 5.1 oder auch das 7.1), welches ohne Kabel funktioniert. Gibt es so was mittlerweile?
Meine Preisspanne liegt so bis 200€, wobei hier natürlich wie immer gilt: billig nicht gleich schlecht, also auch gute Anlagen die (weit)unter 200€ sind.

Gibt es dabei irgendwelche großen Schwierigkeiten/Nachteile? .

17 Kommentare

Wenn es ein komplett kabelloses Heimkinosystem gibt, dann mit Sicherheit nicht für 200 €. Für 200 € kriegst du nicht mal was vernünftiges mit Kabel.

Gibt es dabei irgendwelche großen Schwierigkeiten/Nachteile?



Ja. Du hast einige hundert Euro zu wenig eingeplant.

idealo.de/pre…tml

Da siehste, was es so gibt. Die Auswahl hält sich arg in Grenzen.

Es gibt welche, bei den die Rear Lautsprecher per Funk verbunden sind, allerdings glaube ich nicht, dass es sich bei dieser Preisklasse handelt. Bei Sony gab's das mal als S-Air glaube ich. Da müsste man aber eher 1000 € investieren...

200€ Süß

Vielleicht hat er auch nur eine "0" vergessen

Der Satz gefällt mir besonders:
...gute Anlagen die (weit)unter 200€ sind.

Man beachte das Wort "weit"

Jetzt mal ehrlich:
Mit so einer Anlage wirst Du nicht glücklich.
Für 200€ bekommst evtl. gerade mal eine guten, gebrauchten Surround-Receiver.

200 € sind zu wenig für ca 450 € gibt es Systeme von LG.

Ihr seid ja heute mal wieder nett unterwegs
Entschuldigung, dass ich nicht alles über so was weiß

qwaffl

http://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/14652F1155153.html Da siehste, was es so gibt. Die Auswahl hält sich arg in Grenzen.


Aber abgesehen davon, danke für die Antwort, weil die mir wirklich weitergeholfen hat!

Kauf die Funkkopfhörer

qwaffl

http://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/14652F1155153.html Da siehste, was es so gibt. Die Auswahl hält sich arg in Grenzen.



War nicht bös gemeint, nur ehrlich.
Aus denen "Brüllwürfeln" wirst nicht mehr Sound rausbekommen, als Du bei Deinen Fernsehboxen eh schon hast.

qwaffl

http://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/14652F1155153.html Da siehste, was es so gibt. Die Auswahl hält sich arg in Grenzen.




Also die Teufel"brüh"würfel machen echt guten Sound
Auch mein 25€ 2.1 Schrottsystem fürn PC macht guten Sound (sagten selbst die "Bonzen" unter mein Bekanntenkreis)

Fünf kleine Bluetooth-Boxen kaufen? Schließlich ganz ohne Kabel (auch kein Stromkabel).
Ansonsten wurde es ja quasi schon gesagt. Für 200€ solltest du weder wireless-Spielereien erwarten, noch überhaupt ein 5.1-System in Betracht ziehen. Das man hier 7.1 bei dem Budget ganz verwerfen sollte, ist wohl trivial.

Möglichkeiten:
-Stereoverstärker kaufen (z.B. Tripath Mini Amp) und irgendwo zwei Standboxen kaufen (lieber gebraucht als Neuschrott / ggf.sowas Richtung Magnat Monitor Supreme 800)
-> Günstig, "viel Sound" für das Geld

-Auf einen AVR sparen für 200-300€ und dann mit Stereoboxen (erneut 300€~) anfangen und sich langsam auf 5.1 hocharbeiten
-> Teuer, Qualität statt Quantität, flexibel

-Edifier/Logitech/Teufel 5.1 Brüllwürfel Set (ggf. gebraucht um auf 200€ zu kommen)
-> Billig (nicht Günstig), Quantität, "wer billig kauft, kauft zwei mal"

Es ist immens eine Frage des Anspruchs. Manche hören ihr Leben lang auch mit den internen Boxen. Manche hören auch ihr Leben lang den "fetten Bass" des Logitech Brüllwürfels. Grundsätzlich sollte man sich überlegen, weshalb manche nur eine gute Box haben, statt mehrere schlechte. Habe selbst "nur" einen Denon x1100w mit Teufel Ultima 40 Boxen und das ist quasi die Einsteigerklasse. Stereo und dennoch 600€ weg Vom Sound her einfach nicht zu vergleichen mit den Brüllwürfeln.

Da die Einstellung "5.1 für 200€" jedoch vorhanden ist, würde ich die 3. Möglichkeit ans Herz legen. Ich denk du wirst damit zufrieden sein. z.B. Logitech Z906

Kauf dir ne soundbar

für den Preis kannst du darüber nachdenken dir Funkkopfhörer zu kaufen. Mehr ist nicht drin.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016143434
    2. Wie viele Krokos habt ihr schon gefangen?3438
    3. Rechnung ohne ausweisbare MWST , Differenzbesteuerung gem. § 25 a UStG44
    4. Wir verwenden Cookies78

    Weitere Diskussionen