Gruppen
    ABGELAUFEN

    Suche Hilfe wegen eines Deales

    Moin,

    was mach ich bei einer Person, der ich das Geld überwiesen habe, diese aber nicht mehr antwortet.

    Ist über Mydealz abgelaufen.

    MfG

    29 Kommentare

    Wie lange haste den gewartet?

    ansonsten geh zu deiner bank und frag ob sie das zurückbuchen können

    Quatsch, eine Überweisung kann man nicht zurück holen.
    Hoff einfach, dass der Verkäufer nur mal nicht online ist

    Verfasser

    Er wollte es heute losschicken. antworten tut er seid mittwoch nicht.

    Vielleicht war er ja die letzten Tage nicht da gewesen. würde warten ob noch was kommt.

    Verfasser

    Seit*

    Avatar

    GelöschterUser57388

    Dann warte noch 3 Tage und anschließend alarmierst du uns noch einmal.

    Freshknight

    Er wollte es heute losschicken. antworten tut er seid mittwoch nicht.


    Verfasser

    Gut, ich melde mich dann, falls keine Rückmeldung kommt

    kk203

    ansonsten geh zu deiner bank und frag ob sie das zurückbuchen können



    So etwas funktioniert zum Glück nicht.

    Was man da machen kann?
    Sich nur mit MDlern einlassen, die ein seriöses Profil haben - siehe meins

    Verfasser

    Na ja, der schien recht Vertrauenswürdig und zeigte mir sein Ebay-Profil

    kk203

    ansonsten geh zu deiner bank und frag ob sie das zurückbuchen können



    doch bei mir ging es innerhalb einer woche ^^
    ich bin da persönlich hingegangen und hab nachgefragt ob es funktioniert

    kk203

    ansonsten geh zu deiner bank und frag ob sie das zurückbuchen können



    Dann hat der Kontoempfänger der Rückbuchung zugestimmt. Ohne Zustimmung dürfen sie rein gar nichts machen.

    kk203

    ansonsten geh zu deiner bank und frag ob sie das zurückbuchen können


    frag mich nicht wie es funktionierte,
    hat halt geklappt

    Verfasser

    Freshknight

    Er wollte es heute losschicken. antworten tut er seid mittwoch nicht.



    Das ist echt blöd, wenn man auf solche Leute gerät, ich will jetzt schon was machen. Hätte ich überhaupt Möglichkeiten, immerhin handelt es sich auch nur um 21,45 € ?

    MfG
    Avatar

    GelöschterUser57388

    ACHTUNG, NUR MEINE IDEE WAS MAN VIELLEICHT TUN KÖNNTE. DIES ERSETZT KEINE RECHTSBERATUNG.

    Um welche Kleinanzeige und welchen Mydealzer handelt es sich denn? Was für ein Kontoinhaber wurde dir den für die ÜW genannt?
    Google den Namen und versuch eine Tel.Nr. heraus zu bekommen.

    Ansonsten bleibt dir nur zur Bank zu gehen und zu fragen, ob die das Geld wieder holen bzw. dir von der anderen Bank den Kontoinhaber samt Adresse besorgen können (Angabe des Verkäufers kann ja falsch gewesen sein). Dann die Person googlen, vielleicht bekommst du nun eine Tel.Nr. heraus. Ansonsten einen Brief schreiben und die Ware + deine Kosten oder dein Geld + deine Kosten fordern. Als letztes gibt es natürlich noch die Polizei/StA.

    Ryker

    Ansonsten bleibt dir nur zur Bank zu gehen und zu fragen, ob die das Geld wieder holen



    Können sie nicht bzw. nur wenn der Kontoempfänger zustimmt.

    Ryker

    bzw. dir von der anderen Bank den Kontoinhaber samt Adresse besorgen können (Angabe des Verkäufers kann ja falsch gewesen sein).



    Die Adresse des Kontoinhabers dürfen sie nicht rausrücken.

    Verfasser

    Ryker

    ACHTUNG, NUR MEINE IDEE WAS MAN VIELLEICHT TUN KÖNNTE. DIES ERSETZT KEINE RECHTSBERATUNG.Um welche Kleinanzeige und welchen Mydealzer handelt es sich denn? Was für ein Kontoinhaber wurde dir den für die ÜW genannt?Google den Namen und versuch eine Tel.Nr. heraus zu bekommen.Ansonsten bleibt dir nur zur Bank zu gehen und zu fragen, ob die das Geld wieder holen bzw. dir von der anderen Bank den Kontoinhaber samt Adresse besorgen können (Angabe des Verkäufers kann ja falsch gewesen sein). Dann die Person googlen, vielleicht bekommst du nun eine Tel.Nr. heraus. Ansonsten einen Brief schreiben und die Ware + deine Kosten oder dein Geld + deine Kosten fordern. Als letztes gibt es natürlich noch die Polizei/StA.



    handelt sich um freki, ebay name freki86
    Avatar

    GelöschterUser57388

    Ich würde es probieren. Die Bank wird dabei behilflich sein, den Kontoempfänger ausfindig zu machen, um das falsch überwiesene Geld zurückholen zu können", erklärte Lars Hofer vom Bundesverband deutscher Banken auf Anfrage von Banktip. "Existiert das Konto nicht, kommt das Geld sowieso zurück", fügte er hinzu.

    Hinter der Kundenfreundlichkeit der Banken steckt nicht nur der reine Servicegedanke. Sie sind nämlich gesetzlich dazu verpflichtet, dem Kunden bei der Wiederbeschaffung seines Geldes zu helfen. § 675y Abs. 3 BGB besagt, dass die Bank zwar nicht haftet, wenn die Überweisung wegen eines Zahlendrehers des Kunden auf einem anderen Konto landet. Jedoch sind sie dazu verpflichtet, "sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten darum zu bemühen, den Zahlungsbetrag wiederzuerlangen". Für ihre Hilfe kann die Bank allerdings auch Gebühren nehmen.


    Ryker

    Ansonsten bleibt dir nur zur Bank zu gehen und zu fragen, ob die das Geld wieder holen

    Ryker

    bzw. dir von der anderen Bank den Kontoinhaber samt Adresse besorgen können (Angabe des Verkäufers kann ja falsch gewesen sein).


    Verfasser

    Soll ich zu meiner Bank gehen ?

    Avatar

    GelöschterUser57388

    Korrekt

    Freshknight

    Soll ich zu meiner Bank gehen ?

    Freshknight

    Soll ich zu meiner Bank gehen ?



    Kannst du machen, bringen wird es aber nichts.

    Ryker

    Ich würde es probieren. Die Bank wird dabei behilflich sein, den Kontoempfänger ausfindig zu machen, um das falsch überwiesene Geld zurückholen zu können", erklärte Lars Hofer vom Bundesverband deutscher Banken auf Anfrage von Banktip. "Existiert das Konto nicht, kommt das Geld sowieso zurück", fügte er hinzu. Hinter der Kundenfreundlichkeit der Banken steckt nicht nur der reine Servicegedanke. Sie sind nämlich gesetzlich dazu verpflichtet, dem Kunden bei der Wiederbeschaffung seines Geldes zu helfen. § 675y Abs. 3 BGB besagt, dass die Bank zwar nicht haftet, wenn die Überweisung wegen eines Zahlendrehers des Kunden auf einem anderen Konto landet. Jedoch sind sie dazu verpflichtet, "sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten darum zu bemühen, den Zahlungsbetrag wiederzuerlangen". Für ihre Hilfe kann die Bank allerdings auch Gebühren nehmen.



    Wie gesagt, die Bank kann nur den Kontoempfänger kontaktieren und um eine Stornierung der Überweisung bitten (mehr Möglichkeiten haben sie nicht). Stimmt dieser nicht zu, hat man Pech.
    Avatar

    GelöschterUser57388

    Das ist nach meiner google-Recherche nicht wahr, man sollte im Regelfall die Daten des Kontoinhabers erhalten. Probier es!

    Ryker

    Ich würde es probieren. Die Bank wird dabei behilflich sein, den Kontoempfänger ausfindig zu machen, um das falsch überwiesene Geld zurückholen zu können", erklärte Lars Hofer vom Bundesverband deutscher Banken auf Anfrage von Banktip. "Existiert das Konto nicht, kommt das Geld sowieso zurück", fügte er hinzu. Hinter der Kundenfreundlichkeit der Banken steckt nicht nur der reine Servicegedanke. Sie sind nämlich gesetzlich dazu verpflichtet, dem Kunden bei der Wiederbeschaffung seines Geldes zu helfen. § 675y Abs. 3 BGB besagt, dass die Bank zwar nicht haftet, wenn die Überweisung wegen eines Zahlendrehers des Kunden auf einem anderen Konto landet. Jedoch sind sie dazu verpflichtet, "sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten darum zu bemühen, den Zahlungsbetrag wiederzuerlangen". Für ihre Hilfe kann die Bank allerdings auch Gebühren nehmen.



    Ryker

    Das ist nach meiner google-Recherche nicht wahr, man sollte im Regelfall die Daten des Kontoinhabers erhalten. Probier es!



    Keine seriöse Bank rückt die Daten einfach so raus (habe ich selbst schon mehrmals erlebt). Ein Versuch ist es natürlich trotzdem wert, stimmt.

    Verfasser

    Kann gelöscht werden, scheint alles geklärt.. Ware wurde laut ihm verschickt

    Avatar

    GelöschterUser57388

    Ich hoffe es stimmt, hättest du mal doch die 3 Tage gewartet hehe.

    Freshknight

    Kann gelöscht werden, scheint alles geklärt.. Ware wurde laut ihm verschickt

    Sehr nett...
    Ich bin tatsächlich nicht jeden tag online, und mir dann gleich nach zwei Tagen drohen... Hut ab!
    Ware wurde verschickt und Freshknight hat sie auch erhalten.
    Wollte ich nur mal klarstellen, nicht dass ich hier noch gelyncht werde... (_;)

    Verfasser

    Freki

    Sehr nett...Ich bin tatsächlich nicht jeden tag online, und mir dann gleich nach zwei Tagen drohen... Hut ab!Ware wurde verschickt und Freshknight hat sie auch erhalten.Wollte ich nur mal klarstellen, nicht dass ich hier noch gelyncht werde... (_;)



    Alles in Ordnung !
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Essen + Trinken Abo Deal von Juli gesucht22
      2. Einschreiben International durch Deutsche Post falsch zugestellt44
      3. Erfahrungen mit Matratze von Brunobett?57158
      4. Xbox One X Vorbestellung freigeschaltet2132

      Weitere Diskussionen