(Suche) Intel Nuc für iobroker (smarthome)

13
eingestellt am 19. Jan
Hallo

Bin auf der Suche nach einem Intel Nuc für mein iobroker Server.

Habe nun den hier gefunden

amazon.de/Int…vRM

oder den hier

mydealz.de/dea…390

oder doch diesen?

amazon.de/Int…NUC

Welchen der beiden würdet ihr nehmen? Habt ihr eine alterative in dem Preisrahmen?

mfg
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

13 Kommentare
Sofern da nur ein IoBroker drauf laufen soll, sollte der eigentlich reichen.
Je nach Auslastung kann man gerne mehr als 8GB RAM rein packen.

Ich selber nutze ein neueres Modell, den NUC7CJYH2, 16gb RAM und ner 500 GB SSD.

Darauf läuft ein Proxmox und insgesamt 6 VMs, wovon ein Container mit meinem ioBroker läuft.

Habe hier überhaupt keine Probleme und immer ausreichend Leistung für meine bescheidenen Bedürfnisse

Bedenke, dass Deine Auswahl aus dem Jahr 2016 stammt, wenn ich das noch richtig im Kopf habe.
Meiner wurde ab 1/2018 ausgeliefert.
Bearbeitet von: "nocci.sl" 19. Jan
nocci.sl19.01.2020 19:15

Sofern da nur ein IoBroker drauf laufen soll, sollte der eigentlich …Sofern da nur ein IoBroker drauf laufen soll, sollte der eigentlich reichen.Je nach Auslastung kann man gerne mehr als 8GB RAM rein packen.Ich selber nutze ein neueres Modell, den NUC7CJYH2, 16gb RAM und ner 500 GB SSD. Darauf läuft ein Proxmox und insgesamt 6 VMs, wovon ein Container mit meinem ioBroker läuft.Habe hier überhaupt keine Probleme und immer ausreichend Leistung für meine bescheidenen Bedürfnisse


Welcher der drei sollte reichen? Bin am überlegen ob ich noch pihole drauf haue

Will halt unter 200 Euro bleibe

Stromverbrauch sollte sich auch in Grenzen hslten
Bearbeitet von: "bambula" 19. Jan
Nimmst den gleichen wie ich.
Mit 8GB RAM und ner 240er SSD solltest Du unter 200 Euro bleiben.

Als Tipp: beschäftige Dich mal mit Proxmox, so kannst Du ioBroker und PiHole schön voneinander trennen und läufst nicht Gefahr, dass wenn irgendwas schief geht, gleich Dein ganzes Smarthome nicht mehr läuft.
Bearbeitet von: "nocci.sl" 19. Jan
nocci.sl19.01.2020 19:21

Nimmst den gleichen wie ich.Mit 8GB RAM und ner 240er SSD solltest Du …Nimmst den gleichen wie ich.Mit 8GB RAM und ner 240er SSD solltest Du unter 200 Euro bleiben.Als Tipp: beschäftige Dich mal mit Proxmox, so kannst Du ioBroker und PiHole schon voneinander trennen und läufst nicht Gefahr, dass wenn irgendwas schief geht, gleich Dein ganzes Smarthome nicht mehr läuft.


Welchen RAM hast du wenn ich fragen darf
Bearbeitet von: "bambula" 19. Jan
Crucial CT8G4SFS824A

Zwei davon und die liefen ohne Murren sofort und bis heute ohne Probleme.

Wie gesagt, Deine Auswahl sind alles etwas ältere NUCs die von der Leistung nicht ganz so gut sind.

Den, den ich genannt habe gibt's für rund 125€ + Vsk bei Alternate
Bearbeitet von: "nocci.sl" 19. Jan
nocci.sl19.01.2020 19:24

Crucial CT8G4SFS824AZwei davon und die liefen ohne Murren sofort und bis …Crucial CT8G4SFS824AZwei davon und die liefen ohne Murren sofort und bis heute ohne Probleme.


Super danke dir

Dann werde ich mir den mal bestellen und einen RAM riegel für den Anfang

Kann ich ja dann nachrüsten oder?

Wie sieht es mit dem Stromverbrauch aus?
Bei meinem Modell kann man leicht einen zweiten RAM aufrüsten.

Stromverbrauch liegt je nach Auslastung schätzungsweise um die 10 Watt.
War für mich besser als diverse Raspberry Pis im Dauerbetrieb zu haben
nocci.sl19.01.2020 19:35

Bei meinem Modell kann man leicht einen zweiten RAM …Bei meinem Modell kann man leicht einen zweiten RAM aufrüsten.Stromverbrauch liegt je nach Auslastung schätzungsweise um die 10 Watt.War für mich besser als diverse Raspberry Pis im Dauerbetrieb zu haben


Super vielen dank

Dann bestell ich den mal. Eine SSD habe ich noch hier

Dann werde ich mich mal in Proxmox einlesen und schauen ob ich mein iobroker vom pi rüber bekomme
bambula19.01.2020 19:40

Super vielen dankDann bestell ich den mal. Eine SSD habe ich noch hierDann …Super vielen dankDann bestell ich den mal. Eine SSD habe ich noch hierDann werde ich mich mal in Proxmox einlesen und schauen ob ich mein iobroker vom pi rüber bekomme


Ist eigentlich sehr simpel.
Von einem USB Stick Proxmox booten und installieren. Danach wird eigentlich alles über eine Weboberfläche gemacht.

Es gibt zig gute Anleitungen dazu im Netz.
Auch wie Du verschiedene Linux Distributionen als VM laufen lassen kannst.

Viel Spaß und viel Erfolg.
nocci.sl19.01.2020 19:43

Ist eigentlich sehr simpel.Von einem USB Stick Proxmox booten und …Ist eigentlich sehr simpel.Von einem USB Stick Proxmox booten und installieren. Danach wird eigentlich alles über eine Weboberfläche gemacht.Es gibt zig gute Anleitungen dazu im Netz.Auch wie Du verschiedene Linux Distributionen als VM laufen lassen kannst.Viel Spaß und viel Erfolg.


Was läuft denn da noch so auf deinen vus?
M4ce19.01.2020 19:49

Was läuft denn da noch so auf deinen vus?


IoBroker, PiHole, ein Webserver mit Nextcloud, ein Tor-Proxy, ein VPN-Proxy, jeweils als eigene VM oder Container und eine VM für diverse Docker-Container usw usf.

Nur wenn viel Daten auf meine Cloud geschoben oder abgerufen merke ich, dass es mal von der Leistung knapp wird. Aber für den Hausgebrauch absolut ausreichend.
nocci.sl19.01.2020 19:56

IoBroker, PiHole, ein Webserver mit Nextcloud, ein Tor-Proxy, ein …IoBroker, PiHole, ein Webserver mit Nextcloud, ein Tor-Proxy, ein VPN-Proxy, jeweils als eigene VM oder Container und eine VM für diverse Docker-Container usw usf.Nur wenn viel Daten auf meine Cloud geschoben oder abgerufen merke ich, dass es mal von der Leistung knapp wird. Aber für den Hausgebrauch absolut ausreichend.


Eine Frage noch

Hast du auch einen CC2531 Stick für deine zIgbee Geräte? Falls ja funktioniert das einigermaßen wie beim Raspberry
bambula19.01.2020 19:59

Eine Frage nochHast du auch einen CC2531 Stick für deine zIgbee Geräte? F …Eine Frage nochHast du auch einen CC2531 Stick für deine zIgbee Geräte? Falls ja funktioniert das einigermaßen wie beim Raspberry


Ich hatte die mal (mehrere) ... Man könnte die auch entsprechend in Proxmox an die VM durch reichen.

Aber inzwischen habe ich für meine Aqara Sensoren doch ein leicht modifiziertes Xiaomi Gateway. Erstens ist der Empfang besser und zweitens verbrauchen die Sensoren sehr viel weniger Energie.
Bearbeitet von: "nocci.sl" 21. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler