ABGELAUFEN

Suche IP Festnetznummer! Welche Erfahrungen mir den Anbietern habt Ihr? Welcher ist gut?

Hallo liebe mydealzer,

ich habe da mal eine Frage.
Ich möchte mir gerne eine kostenlose IP Festnetznummer (bzw. für kleines Geld) anschaffen.

Ich möchte u.a. meine Festnetzanrufe (ISDN) weiterleiten auf mein Smartphone ich habe einen Vodafone 3GB-Vertrag bei dem VoIP erlaubt ist.
Das sollte doch gehen! Oder?

Der zweite Anwendungsfall ist von unterwegs mit Smartphone kostenlos ins Festnetz anrufen z.B. mit VoipBuster.


Welche Erfahrungen habt Ihr mit den verschiedenen Anbietern?
Was könnt Ihr mir empfehlen?
Was ist haltet Ihr von VoipBuster, Sipgate etc?

Für eure Hilfe meine herzlichsten Dank im Voraus
Ganz lieben Gruss
Martina


Ergänzung:
Ich habe einen alten Call und Surf Tarif (4) (ISDN und DSL) kein IP Anschluss bei der deutschen Telekom!
Als Router habe ich u.a. eine Frizbox 7170 und ein Speedport W723V zur Verfügung.
Benutze z.Z. die 7170 wegen Faxempfang und Anrufbeantworter und als App BoxToGo Pro.

9 Kommentare

Um mögliche Antworten zu vereinfachen, hast Du "nur" einen ISDN-Anschluss oder auch einen zugehörigen DSL-Anschluss (oder was vergleichbares)?

Bei welchen Anbieter ist denn derzeitig Dein ISDN Anschluss? Und welchen Tarif hast Du?
Rufumleitungen kosten meistens Gebühren!

Also wenn du Anrufe auf deine Festnetznummer zuhause auf eine VoIP-Festnetznummer auf dein Handy weiterleiten lassen willst kann ich dir dor nur einen ernstgemeinten Rat geben: "Lass es sein."

Die Erreichbarkeit ist je nachdem wo dich gerade befindest nicht gegeben. Auch die Gesprächsqualität wird von "gut" bis zu "ich verstehe kein Wort" schwanken. Du wirst Verbindungsabbrüche haben.

Du tust weder dir, noch deinem Gesprächspartner damit einen Gefallen.

besho_

... Du tust weder dir, noch deinem Gesprächspartner damit einen Gefallen.



Meine Antwort wäre ähnlich ausgefallen, die obige Frage ob DSL-Anschluss vorliegt liegt daran, dass man in vielen Routern Telefonregeln einstellen kann.

So kann man entweder tatsächlich Telefonate weiterleiten, v.a. aber VOIP-Festnetznummern etwa von einem (kostenlosen) Sipgate-Account sehr kostengünstig aufs eigene Handy (als Anruf, nicht als Datenpaket) weiterleiten.

Ist für deutlich ab unter 1 Cent/MInute realisierbar u.a. mit PowerVoip

fhz

Um mögliche Antworten zu vereinfachen, hast Du "nur" einen ISDN-Anschluss oder auch einen zugehörigen DSL-Anschluss (oder was vergleichbares)?




Ich habe einen alten Call und Surf Tarif (4) (ISDN und DSL) kein IP Anschluss bei der deutschen Telekom!
Als Router habe ich u.a. eine Frizbox 7170 und ein Speedport W723V zur Verfügung.
Benutze z.Z. die 7170 wegen Faxempfang und Anrufbeantworter und als App BoxToGo Pro.


Mit der Fritzbox 7170 geht das oben beschriebene auf jeden Fall, nutze ich selber ;-)

Ich hab mal bei mir nachgeguckt (Kabel Deutschland mit Fritzbox 6360). Ich habe 3 feste IP-Festnetznummern.
Ich kann einfach auf der Fritzbox einstellen, dass alle Anrufe einer der IP-Nummern weitergeleitet werden. Es kostet natürlich die Anrufgebühren für einen Anruf aufs Handy.

fhz

Mit der Fritzbox 7170 geht das oben beschriebene auf jeden Fall, nutze ich selber ;-)



Also wenn ich das richtig verstanden habe, richte ich voip auf meinen Router ein. Dann mache ich eine Rufumleitung abgehend über den voip Account auf mein Smartphone. Die Verbindung geht dann beim Betreibergateway ins GSM Netz zu meinem Smartphone. Vorteil kein voip auf dem smartphone notwendig und eine gute Sprachqualitat da GSM Call. Könnte ich auch direkt eine Rufumleitung machen ohne voip nur dann wirst richtig teuer da die Telekom für Anrufe ins GSM Netz richtig Geld verlangt.

Ich danke vielmals für die Hilfe. Ich bin echt begeistert wieviel Wissen in euch steckt.

Fast. Wenn Du eine "externe/neue" Festnetz-VOIP-Nummer à la Sipgate nutzen willst handelt es sich natürlich um 2 VOIP-Accounts die eingebunden werden müssen.

Tipp zu betamax/dellmont-Accounts: evtl. sollte man drauf achten ob Verbindungsgebühren dabei sind, also für die erste Sekunde noch mal z.B. 3 Cent extra und dann 0,00x Euri die Minute oder so. Kommt halt drauf an was für Anrufe, kurze oder lange man so erwartet. Sollten es v.a. viele sein lohnt schnell evtl. eine virtuelle Festnetznummer wie man sie bei Simquadrat oder O2 etc. bekommt. Dann hat man deutschlandweit/bzw, z.T. EU-weit keinen Stress mehr damit ;-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wer kommt auf die offizielle Philips Hue Seite?711
    2. Handyvertrag monatlich kündbar mit ca. 300 MB23
    3. Krokojagd 2016129378
    4. Krokojagd4963

    Weitere Diskussionen