Suche IP Überwachungskamera für Außenbereich bis 400€ mit Tag/Nacht Funktion, FTP, über 1080P, usw.

Hej,
wir suchen eine "günstige" IP Überwachungskamera für den Außenbereich.
Sie darf etwa 400€ kosten.
Sollte sehr gute Bilder am Tag UND in der Nacht machen (also über 1080p).
Zweck ist: Parkplatz überwachen ca. 40x30 Meter (da es bei uns vermehrt zu Vandalismus und Beschädigungen an diversen KFZ kam). Sie sollte auch Kennzeichen in der Nacht gut sichtbar machen.
Funktion:
Bilder alle 3? Sekunden abspeichern auf einen lokalen Speicher (Karte) oder auf einen FTP Server oder noch besser an einen Speicher über Fritz-Box.

In Betracht kommen derzeit die INSTAR IN-5907HD und Wansview Außenbereich IP Kamera, 1080P WiFi Drahtlos IP Sicherheit Kamera, IP66 Wasserdicht,5 hoch Leistung IR LEDs eingebaut 8GB Mikro-SD Karte W1 (beide auf Amazon zu finden).
Die Wansview scheint von den Rohdaten besser zu sein. Hatte die schon mal jemand in der Hand und kann eine von beiden empfehlen?

Alternativ können wir auch eine Kamera im Innenbereich aufstellen. Die machen aber meist schlechtere Nachtbilder von draußen.

Welche könnt ihr sonst noch empfehlen?

11 Kommentare

Rechtliche Problematiken bei Kameraüberwachung im öffentlichen Raum kennst du? Gut; war auch nur als Info gedacht.

Hallo,

ich denke in dem Umfeld mit dem Preispunkt hast Du schlechte Karten.
Ist der Parkplatz beleuchtet?
Tagsüber sollte die 400€ Grenze klappen, wobei die Fläche schon eine Ansage ist wenn es nur von einer Kamera überwacht werden soll und Die Bilder noch halbwegs auswertbar sein sollen.

Bei Nacht sieht es da eher schlecht aus.
Je weiter weg desto höher das Rauschen sofern beleuchtet.
Unbeleuchtet via Infrarot konnte ich selber mit halbwegs bezahlbaren Kameras + auswertbaren Bildern eine Fläche von 10m auf 10m erfassen. Ab da wird es merklich unschärfer.

Schau Dir mal die Seite an.
Leider schon offline aber über das Internetarchiv immer noch brauchbar.

http://web.archive.org/web/20151113061212/http://www.v-security.de/expertenwissen

Viel Erfolg
Kannst ja mal Dein Ergebnis hier posten.
Danke

Nachtrag bezüglich Rechtslage:
test.de/FAQ…-0/

Pn, schau mal.

Schau mal bei Arlo. arlo.com/de/

Aufnahmezeit zwischen 10 und 120 Sekunden. Kein permanentes Aufnehmen, nur bei Bewegung. In der Nacht macht die auch gute Videos. Bei der Fläche reicht eine Kamera aber nicht.

Die Videos werden sofort in der Cloud gespeichert und man bekommt über die App einen Bewegungsalarm. Alternativ oder zusätzlich per Mail. Vorteil, wenn einer die Kamera klaut ist das Video schon in der Cloud. Bei Speicherkartenkameras hast du nichts gekonnt und musst regelmäßig nachschauen, ob was drauf ist oder nicht.

beneschuetz

PN
yus

Schau mal bei Arlo. https://www.arlo.com/de/


Welche Arlo meinst du? Die Arlo Q Plus –1080p HD?
Wie ist da die Qualität in gut 25 Meter Entfernung (v.a. nachts, da die meisten Schäden nachts entstanden)?
yus

Bei der Fläche reicht eine Kamera aber nicht.


ja könnte knapp werden. Es wird aber von oben (ca. 12/15 Meter) gefilmt.
Bearbeitet von: "JEH1985" 7. September

arlo.com/de/…it/

Die kenne ich. 8-10 meter kannst du überwachen. Sonst wird das zu schlecht und löst nicht aus.

yus

https://www.arlo.com/de/products/kit/8-10 meter kannst du überwachen.


ok. Scheint dann doch n bissl zu schwach zu sein.

Gestern wurde ich noch auf diese aufmerksam: Reolink RLC-411WS
amazon.de/dp/…DK/
Dual-Mode-2.4G / 5.8G, 4-Megapixel

In den USA ist die stärker verbreitet und um einiges günstiger. Die neueren Bewertungen mit den aktuellen Software sind um einiges besser als die alten Bewertungen.
Hat jemand mit Reolink Erfahrungen sammeln können?

Der Vorteil ist, du musst bzw. brauchst kein Stromkabel verlegen. Die gehen alle mit Akku. Und die Bilder gehen in eine Cloud. Bei dem Speicherkartenkameras hast du immer das Problem, das wenn die einer klaut oder zerstört, du nicht mehr auf die Aufnahmen kommst. Selbst wenn du per Remote zugreifen kannst, sprichst du die Speicherkarte in der Kamera an.

Das die Kamera geklaut wurde kenne ich aus meinem Umfeld. Da hast du dann nix gekonnt. Bilder u. Videotechnisch ist das schon gut was deine Beispiele können.

Mit der Technik von Lupus habe ich mal geschaut. Das ist mehr für ein Haus gedacht. Wenn jetzt nur die Kameras und die Sirene genutzt werden könnte es für dich vlt. auch interessant sein.

amazon.de/Lup…xt1

Das Paket müsstest du dir anders zusammen stellen.

yus

Danke dir, aber wie geschrieben. Ich brauche eine Kamera zur Überwachung eines Parkplatzes. Nicht mehr. Die Bilder sollen per FTP auf einen Onlineserver geladen werden können. Strom/Wifi/Netzwerkkabel wären kein Problem und sind vorhanden.
Alles drum herum (Gebäude + Gerätschaften) wurden nicht beschädigt. Es wurde nicht eingebrochen usw.
Polizeilich wird ermittelt, aber ohne Bilder/Zeugen etc. wird das ins Nichts laufen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Günstiges Netzteil für Raspberry Pi 322
    2. portabler Beamer für Präsentationen11
    3. [S] eine deutsche Prepaid Simkarte mit Internetkommunikation45
    4. Suche Amazone / Media Markt Gutschein (biete meinfoto.de 20€ Gutschein)33

    Weitere Diskussionen