ABGELAUFEN

Suche Kaffee Vollautomaten für ~60 Tassen pro Tag

Admin

Da unsere DeLonghi im Büro gerade zum 2. Mal streikt und ich gerade Recherche für eine neue Maschine betreibe, wollte ich mal fragen, ob ihr hier vielleicht Erfahrungen habt.

Bis jetzt stolper ich öfter über die Jura C5, Quickmill Geräte (wo bekomme ich die her?) und die Saeco Royal Professional

* Milch muss nicht aufgeschäumt werden (eine Düse würde auf jeden Fall reichen, muss aber auch nicht dran sein)
* möglichst wenig Wartung (ja, ich weiß. Reinigung ist das a + o, aber es gibt Maschinen die müssen mehr gereinigt werden als andere)
* Robust, schnell udn leise

Beliebteste Kommentare

Redaktion

Uns Armen schwatzt er Senseo Maschinen auf, aber der Herr trinkt Jura. X)

Nein, mal im Ernst...die Jura C5 kenne ich persönlich...und kann sie Dir wärmstens empfehlen! Mit guten Bohnen vorausgesetzt, schmeckt Kaffee aus ihr mindestens genauso gut wie beim Lieblingsitaliener. Über den Wartungsaufwand kann ich Dir nicht viel sagen, da ich nur gerne zum Besitzer der Kaffeemaschine zu Besuch gehe...und ehrlich gesagt weitaus seltener dort wäre, hätte man diese Maschine nicht in der Küche stehen.

che_che

Uns Armen schwatzt er Senseo Maschinen auf, aber der Herr trinkt Jura. X)Nein, mal im Ernst...die Jura C5 kenne ich persönlich...und kann sie Dir wärmstens empfehlen! Mit guten Bohnen vorausgesetzt, schmeckt Kaffee aus ihr mindestens genauso gut wie beim Lieblingsitaliener. Über den Wartungsaufwand kann ich Dir nicht viel sagen, da ich nur gerne zum Besitzer der Kaffeemaschine zu Besuch gehe...und ehrlich gesagt weitaus seltener dort wäre, hätte man diese Maschine nicht in der Küche stehen.



Ob der Besitzer auch hier Surft?^^ Dann gibts in Zukunft nur noch Filterkaffee

13 Kommentare

Redaktion

Uns Armen schwatzt er Senseo Maschinen auf, aber der Herr trinkt Jura. X)

Nein, mal im Ernst...die Jura C5 kenne ich persönlich...und kann sie Dir wärmstens empfehlen! Mit guten Bohnen vorausgesetzt, schmeckt Kaffee aus ihr mindestens genauso gut wie beim Lieblingsitaliener. Über den Wartungsaufwand kann ich Dir nicht viel sagen, da ich nur gerne zum Besitzer der Kaffeemaschine zu Besuch gehe...und ehrlich gesagt weitaus seltener dort wäre, hätte man diese Maschine nicht in der Küche stehen.

che_che

Uns Armen schwatzt er Senseo Maschinen auf, aber der Herr trinkt Jura. X)Nein, mal im Ernst...die Jura C5 kenne ich persönlich...und kann sie Dir wärmstens empfehlen! Mit guten Bohnen vorausgesetzt, schmeckt Kaffee aus ihr mindestens genauso gut wie beim Lieblingsitaliener. Über den Wartungsaufwand kann ich Dir nicht viel sagen, da ich nur gerne zum Besitzer der Kaffeemaschine zu Besuch gehe...und ehrlich gesagt weitaus seltener dort wäre, hätte man diese Maschine nicht in der Küche stehen.



Ob der Besitzer auch hier Surft?^^ Dann gibts in Zukunft nur noch Filterkaffee

Also bei 60 Tassen pro Tag solltest du mal bei Gastrogeräten schauen, die Jura C5 ist für zu Hause perfekt aber nicht fürs Büro Geschmacklich ist die Maschine top, hängt natürlich auch von den Bohnen usw. ab, aber für den Dauereinsatz nicht so ideal. Dann wunderts mich nicht dass die Delonghi bereits zum 2. mal den Geist aufgibt

Miet- oder Leasingvollautomaten wären vielleicht eine Alternative...

Ich kann die Saeco Royal Coffee Bar empfehlen. Wir waren bereits mit der ersten Maschine total glücklich und zufrieden.
Als nach ca. 8 Jahren Jahren eine Neuanschaffung anstand, haben wir uns von unserem Händler zu einem zweiwöchigen Test einer Jura überreden lassen, haben uns dann aber einstimmig wieder für die Saeco Royal Coffee Bar entschieden - die ist nun schon wieder das vierte Jahr im Einsatz.
Ganz großer Vorteil ist der Festwasseranschluß, und uns schmeckt der Kaffee einfach sehr gut.

Ich habe seit 8 Jahren die Saecco Royal. Die ist soweit ich weiß auch Gastronomie geeignet. Wenn man hauptsächlich nur normalen Kaffee haben möchte, dann ist die gut. Bei Milchschaum ist sie ne Niete.
Die Reinigung ist relativ einfach und schnell: man öffne seitlich die Maschine und entnimmt die Brüheinheit aus der Maschine und wäscht sie. Lässt sie dann trocknen. Bevor man die einsetzt sollte man mit nem feuchten Lappen den Innenraum einmal abwischen. Fertig.
Außerdem hat sie ein automatisches Entkalkungsprogramm- auch hier wenig Arbeit.
Ich kann leider keinen Vergleich zur Jura und anderen Maschinen machen, da die Saecco bisher mein einziger Vollautomat ist.

Wir haben seit etwa 5 Jahren die Saeco Royal Professional in Betrieb. 30 Mann/Frau und knapp 17.000 Tassen auf dem Zähler. Reinigung ist sehr simpel und geht schnell. Vor kurzem musste das Bezugsventil gewechselt werden. Anleitungen gibt es im Netz. Ansonsten rund um zufrieden und bisher keine Probleme. Wartung wurde bisher absolut vernachlässigt

ein kochendwassergerät und löslichen.
null reinigung.
ausser die tassen natürlich.
aber das macht ja eh die tippse.

clage.de/de/…php

Admin

Da haben mich die Kommentare auch hier nochmal zur Saeco bestärkt. Danke und wird bestellt. Ich hoffe es gibt morgen kein Chaos, wenn kein Kaffee da ist

admin

Da haben mich die Kommentare auch hier nochmal zur Saeco bestärkt. Danke und wird bestellt. Ich hoffe es gibt morgen kein Chaos, wenn kein Kaffee da ist



Du Monster!

Auf meiner Saeco Magic Comfort Plus habe ich auch schon 32.000 Einheiten drauf. Die halten echt sehr sehr lange. Nach 30.000 war sie einmal defekt, da waren zwei Zacken aus einem Plastik-Zahnrad im inneren rausgebrochen. Ersatzteil kostete 10€ und nun läuft Sie wieder wie neu (natürlich beim Auseinanderbauen auch direkt mal grundgereinigt).
Achso ja: Wasser fülle ich aus der Brita-Kanne rein, also habe ich das Entkalken bisher auch vernachlässigt

Gerade im Büro ist doch kein Problem... Einfach mal jeden Anbieter durchprobieren, der Geschäftsservice anbietet. Hatten hier alles mögliche Gratis für 1-2 Monate stehen zum kostenlosen Probieren.

an die Schlaumeier:
Die kommen und stellen das Gerät auf also nix für das Meerschweinchen oder den Hamster!

Es gibt einen einfachen Trick, wenn du Kommentare wie "Die alte Maschine hat aber viel besseren Kaffee gemacht" umgehen willst. Einfach eine Senseo hinstellen, einen Monat lang auf Deal für die Saeco warten und danach sind eh alle glücklich, egal was du hinstellst.

Was haben alle gegen Senseo? Für Studenten ohne Kohle ideal!

Seit ich Senseo Lungo Pads nutze, schmeckt mir der Kaffe wieder. Reicht mir, bis ich mir einen Vollautomaten leisten kann!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Coupon-König schlägt dieses mal bei C&A zu77
    2. Amazon Kreditkarte mit 70€ Startguthaben (teilweise wohl auch 75€)57
    3. Bet-at-home Gutschein zu verschenken55
    4. Simples 10 Zoll Tablet für Songs u. Spotify22

    Weitere Diskussionen