Suche Kolorimeter für die Monitorkalibrierung

Ich suche ein Kolorimeter da ich endlich mal meinen Monitor farblich kalibrieren möchte. Auf meinem Rechner läuft Windows 8.1 Pro x64.

Welches Kolorimeter hat denn das beste Preis- Leistungsverhältnis? Welches sollte man vermeiden? Welches ist empfehlenswert?

Vielen Dank für eure Hilfe!

5 Kommentare

Solange man nicht Hauptberuflich Color Correction macht, reicht es aus, sich ein Gerät in einem nahe gelegenen Foto Fachgeschäft aus zu leihen...

mecaim

Solange man nicht Hauptberuflich Color Correction macht, reicht es aus, sich ein Gerät in einem nahe gelegenen Foto Fachgeschäft aus zu leihen...



Leider habe ich in dem Kaff wo ich wohne kein Foto Fachgeschäft.

Aus meiner Sicht macht der Spyder4Pro am meichten Sinn. Den habe ich auch und bietet das beste Preis-Leistungsverhältnis, denn es ist das günstigste mit Umgebungslichtsensor. Damit misst der Sensor dein Umgebungslicht und passt Helligkeit und Kontrast deines Monitors neben der Farbkalibrierung richtig ein, sodass dieser so nah wie möglich am Endresultat (Ausdruck) ist.

P/L mässig wirst du mit einer Softwarelösung am besten fahren.
Die Frage ist doch wofür du das überhaupt brauchst.
In der vorletzten PCGamesHardware haben sie zwei von den Dingern getestet.
Resultat wirklich gebrauchen kann man es, wenn der Monitor nicht so pralle ist (sprich billlig).
Dann ist die Anschaffung eines solchen Gerätes aber im Grunde auch schon wieder obsolet.
Deshalb würde ich selber zu einem guten Monitor greifen und Softwaretechnisch das beste raus holen.
Ausser du verdienst damit tatsächlich dein Geld und selbst dann ist der Nutzen nicht 100%ig gegeben.
Wahnsinn mit was für Krüken so mancher "professionelle" Fotograf da hantiert!

nr1610

P/L mässig wirst du mit einer Softwarelösung am besten fahren. Die Frage ist doch wofür du das überhaupt brauchst. In der vorletzten PCGamesHardware haben sie zwei von den Dingern getestet. Resultat wirklich gebrauchen kann man es, wenn der Monitor nicht so pralle ist (sprich billlig). Dann ist die Anschaffung eines solchen Gerätes aber im Grunde auch schon wieder obsolet. Deshalb würde ich selber zu einem guten Monitor greifen und Softwaretechnisch das beste raus holen. Ausser du verdienst damit tatsächlich dein Geld und selbst dann ist der Nutzen nicht 100%ig gegeben. Wahnsinn mit was für Krüken so mancher "professionelle" Fotograf da hantiert!



Was für softwaretechnische Möglichkeiten gibt es denn da?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Problem mit lokal.com User2437
    2. Wer kann mir was zu einen gesperrten Händler sagen?78
    3. SoundCloud Go in Deutschland gestartet - Gratis-Nutzer sehen und hören zukü…44
    4. Unitymedia internetseite keine preise22

    Weitere Diskussionen