Suche kostenlose Kreditkarte zum Online-Bezahlen (v.a. Ausland)

Hallo,

aufgrund der guten Angebote der ausländischen Amazon-Pendants habe ich mir überlegt, mir eine kostenlose Kreditkarte zuzulegen, um diese Käufe abzuwickeln.

Da ich sie wahrscheinlich nur selten nutzen werde, wäre eine Prepaid-KK wohl sehr interessant, jedoch müsste ich dann den Betrag immer auf das Konto überweisen.

Vielleicht könnt ihr mir ja eine bestimmte KK empfehlen.

Vielen Dank schon mal im Voraus!

13 Kommentare

Welches Ausland? Euro-Ausland oder USA/HK/etc?

Sucht du jetzt nur eine kostenlose KK oder eine ohne Fremdwährungsgebühren, also du bezahlst in Pfund, willst aber keine 1 % Fremwährungsgebühren bezahlen?


hauptsächlich EU-Ausland


Ich denke beides wäre gut

Wichtig ist, dass sie beitragsfrei ist, also keine Grundgebühren fällig werden.

number26 Vllt ?

Ich kann dir Kalixa empfehlen, da kannst du zwischen GBP und EUR wechseln ist auch in Großbritannien beheimatet, jedoch auch mit dt. Seite und dt. Support.


kalixa.com/kal…/de

Number26 als Prepaid (= keine Schufa) oder die der Santander (klassische KK)


Beide Karten bieten den Vorteil, dass unabhängig von der Währung, keine Gebühren anfallen.

Habe mir auch schon die Number26 angeschaut. Wie einfach geht denn die Aufladung des Guthabens? Per App oder per normaler Überweisung?

Ich habe bisher zweimal den Weg der Überweisung gewählt und das geht natürlich gewohnt easy. Dafür muss mann halt warten, bis die Überweisung ausführt wurde. Mir ist so die Chance entgangen, die günstigen Flüge nach New York zu buchen.


Genau diesen Aufwand und den entsprechenden Zeitverzug würde ich gerne vermeiden. Gibt es denn noch eine alternative Auflademethode?

Theoretisch schon: Cash26


Man kann eben nicht alles haben. Entweder keine Schufa und somit dann kein Kreditrahmen oder aber ein Kreditrahmen und damit halt ein Eintrag in der Schufa. Beides hat seine Vorteile.

Ich nutze ich die N26 nur für die Zahlung in Fremdwährung, für den Rest habe ich keine echten Kreditkarten der DKB und hin Barclaycard.


Mach es dir einfach, hol dir die N26 als Prepaidkarte und teste, ob du an Grenzen stößt. Für die gelegentliche, auch spontane, Bestellung in China oder Großbritannien dürfte ein Guthaben bis 100€ sicherlich ausreichen. Falls nicht, kannst du dir bei der N26 mittlerweile einen Dispo einräumen lassen. Natürlich bringt der Dispo dann eine Anfrage bei der Schufa mit.

Das ist wohl die beste Option. Problematisch wird es nur dann, wenn man z.B. bei einem Blitzangebot von Amazon.fr zuschlagen will, das >100€ kostet.

Das ist der Knackpunkt und niemand kann dir die Entscheidung abnehmen.

Als Prepaid ist die Einstiegshürde sehr niedrig und du kannst das Thema mal selbst erleben.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. (S) Bahngutschein (B) BahnBonusPunkte44
    2. Suche Amazon Echo Einladung22
    3. Zalando Gutschein11
    4. 10€ und/oder 15 € Bahn eCoupon gesucht46

    Weitere Diskussionen