Suche Küchenmaschine (Budget bis 500€)

9
eingestellt am 24. JunBearbeitet von:"spielkind88"
Hallo zusammen,

ich suche eine Küchenmaschine zum Kneten, Rühren, Mixen und Raspeln. Somit sollte sie Knethaken, Rühraufsatz, Durchlaufschnitzler und Mixer haben bzw. sollte es zukaufbar sein.

Ich werde diese Maschine nicht täglich nutzen, aber sicher mehrmals im Monat. Ich werde damit hauptsächlich Pizzateig, kleine Brote, Kuchen, Salate oder Milchshakes zubereiten.

Die Maschine darf gerne etwas wertiger sein, muss aber nicht unbedingt das Budget von ca. 500€ voll ausfüllen.

Bei meiner Recherche fiel mir die Bosch MUM5 Reihe ins Blickfeld - allerdings sehen diese oft nicht wirklich wertig aus, was mir Bedenken in punkto Langlebigkeit bereitet.

Auch die Maschinen von Kenwood fand ich Interessant, allerdings sind diese relativ teuer.

Es Muss keine der beiden genannten Marken sein - gerne auch andere vorschlagen

Ich danke euch schon einmal vorab für eure Empfehlungen.

LG Spielkind
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

9 Kommentare
Liegt nicht ganz im Budget, aber die Bosch Maxximum kann das alles und ist sehr wertig verarbeitet. 2,5 kg Pizzateig sind auch kein Problem...
Kenwood
Der Klassiker, ne Kitchenaid im Angebot
Bosch MUM5.
Bosch MUM9.
Pizzateig und Brote vertragen sich nicht wirklich mit den günstigeren Geräten wie der MUM5, die sind da ziemlich schnell nahe der mechanischen Belastungsgrenze.
Optisch sehr minimaltistisch die Karla von Springlane. Finde die hübscher als KitchenAid.
Kenwood, aber auch da nicht die günstigste. Ich hab aktuell eine MUM5, nutze die aber fast nur für Teige, was sie leider nicht so gut hinbekommt und auch relativ schnell an ihre Grenzen kommt.
Werde sie demnächst verkaufen und mir eine Kenwood holen.
Bearbeitet von: "sascha93" 24. Jun
sascha9324.06.2020 17:32

Kenwood, aber auch da nicht die günstigste. Ich hab aktuell eine MUM5, …Kenwood, aber auch da nicht die günstigste. Ich hab aktuell eine MUM5, nutze die aber fast nur für Teige, was sie leider nicht so gut hinbekommt und auch relativ schnell an ihre Grenzen kommt.Werde sie demnächst verkaufen und mir eine Kenwood holen.


Danke für deine Erfahrung.

Je mehr ich mich informiere, desto eher tendiere ich auch in Richtung Kenwood. Die Chef Elite scheint mir da am ehesten in Frage zu kommen. Allerdings soll der Zubehör bei Kenwood relativ teuer sein.. naja.
spielkind8824.06.2020 18:51

Danke für deine Erfahrung.Je mehr ich mich informiere, desto eher tendiere …Danke für deine Erfahrung.Je mehr ich mich informiere, desto eher tendiere ich auch in Richtung Kenwood. Die Chef Elite scheint mir da am ehesten in Frage zu kommen. Allerdings soll der Zubehör bei Kenwood relativ teuer sein.. naja.


Kein Thema. Ja, bei dem Budget würde ich auch die Chef Elite (XL) nehmen, nach Möglichkeit mit Zubehör direkt im Set.
Bearbeitet von: "sascha93" 24. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler