Suche Laptop für meinen Vater bis 450 €

8
eingestellt am 11. Jan
Guten Tag Leute,

ich suche schon seit mitte November nach einem Laptop, jedoch schrecken mich immer bei jedem Modell und Angebot die Troll Kommentare ab. Ich kann leider selbst nicht einordnen wie recht oder unrecht sie sind.
Deswegen mein bitte an euch, ich suche einen Laptop für meinen Vater den er möglichst 3-5 Jahre benutzen kann. Er benutzt es nur um im Internet zu surfen, Livestreams zu schauen, eventuell zu Skypen und nicht mehr.
Klar kriegt man schon etwas ab 250 € was das erfüllt, aber ich möchte nicht alle 2 Jahre was neues kaufen. Am besten ab 15 Zoll, da er schon über 65 Jahre alt ist. Ich würde pauschal sagen, er braucht auch nicht viel Speicherplatz oder SSD, da er minimal einige Fotos aber keine Programm öffnen wird. DVD auch nicht nötig. Gewicht uninteressant, aber bitte mit Windows.

Danke
Zusätzliche Info
GesucheElektronik
8 Kommentare
SSD ist trotzdem besser; muß ja keine große sein, kannnst ja noch was externes dann kaufen. 128gb langen, besser aber eine Stufe größer.
Auf Grund des Alters vielleicht lieber 17“? ...klärt das mal lieber; dafür gibt es ja Ausstellungsstücke
RAM würde ich max 8gb empfehlen: mehr ist Quatsch für den Nutzen, da selbst die 8 nie wirklich ausgereizt werden

...oder ne Nummer kleiner: mal über ein Tablet nachgedacht?
Bearbeitet von: "Murmel1" 11. Jan
ich hab es nicht mehr so mit hardware, aber ich hab kürzlich mal wieder was ähnliches für einen ähnliche bedarf gesucht.
ich würde da was nehmen wie Lenovo S120... nach möglichkeit mit 64GB eMMC... 32GB kostet eventuell zuviel aufwand, wenn ein windows update kommt.
gebraucht bzw. fast wie neu, gibt es sowas teilweise sehr günstig.

vor ca. 1 - 2 jahren habe ich bei ebay gebraucht ein Lenovo S21e gekauft...das find ich heute auch noch klasse. die 32GB nerven nur deswegen, weil windows jetzt ein update machen will, von der performance finde ich es für ein bisschen surfen durchaus akzeptabel. ausserdem ist es leicht und absolut leise.
Ich bin im Moment selbst auf der Suche nach einem neuen Laptop, aber die Arbeit mit meinem alten Gerät (6 Jahre Alt, Scharnierbruch) hat mir paar Sachen aufgezeigt:
17 Zoll könnte u.a. ratsam sein. Preislich macht das imho kaum einen Unterschied.
Definitiv mit SSD, eine Kleine reicht da. Gerade das schnelle Hoch- und Herunterfahren verbessert das Nutzererlebnis deutlich. Bei dem Anwendungsbereich reicht ja schon 120 GB als Kapazität. Das macht den Laptop nicht teurer, wenn sie von Anfang an anstelle einer 500 GB HDD verbaut ist. Unter 500 GB gibt's ja bei neueren HDD-Laptops kaum noch. Klar, eine SSD ist kein notwendiges Feature, aber eben nice-to-have und wenn gerade kein Bedarf nach größerem Speicher besteht, würde ich wegen der Geschwindigkeit immer zur SSD greifen.

Bei der sonstigen Hardware: ein i3 bietet einfach deutlich mehr Leistung als alle Pentium/Celeron CPU-Modelle. In dem Preisrahmen, in dem ihr euch bewegt, ist ein i3 auf jeden Fall drin. Daher definitiv mit i3 fahren, drunter würde ich nicht gehen. RAM sind, wie @Murmel1 schon sagt, 8GB absolut ausreichend. Auch 4 GB gehen meines Erachtens klar, gerade, wenn es sich um höherfrequenten DDR4 Arbeitsspeicher geht. 8GB bringen etwas mehr Geschwindigkeit und machen auch die Nutzung wieder angenehmer, daher ruhig das Gerät mit 8 GB zukunftssicher machen.
Damit hättest du im Grundgerüst einen starken Rechner, der in der Lage wird, auch gewisses Multitasking zu betreiben. Gerade ältere, eventuell nicht mehr ganz versierte Nutzer schaffen es regelmäßig, den Rechner durch Toolbars, kleine Programme etc. "zuzumüllen", was auf Dauer auf die Leistung geht. Mit den Reserven haste dann auch davor Ruhe.

Was die sonstigen Trollkommentare etc. unter anderen Laptops angeht: natürlich reichen auch andere Prozessoren, auch eine SSD muss nicht sein. Meiner Meinung nach taugen für die Einsatzzwecke deines Vaters auch Prozessoren wie N3710 oder N4200, da kriegst du dann den gesamten Laptop teilweise für unter 300€. Aber wie du selbst sagst: Das Budget liegt bei 450€, um etwas Zukunftssicheres anzuschaffen. Dann: i3/8GB RAM/120+GB SSD.
Bearbeitet von: "tehq" 11. Jan
Hatte auch länger für meinen vater gesucht mit ähnlichen Ansprüchen und hab vor kurzen den hier bestellt:

m.computeruniverse.net/hp-…ber
Verfasser
Riesen Dank für eure netten Kommentare, habt ihr da eventuell einige Modelle im Auge die vom Preis her ganz ok sind?
ruslan3811. Jan

Riesen Dank für eure netten Kommentare, habt ihr da eventuell einige …Riesen Dank für eure netten Kommentare, habt ihr da eventuell einige Modelle im Auge die vom Preis her ganz ok sind?


Ich würde für deinen Vater diesen hier empfehlen mit 1 Jahr Gewährleistung.
Damit kommt er locker über die Runden.
Zwar gebraucht aber dafür robust und schnell.

ebay.to/2EB…VPv
Wahnsinn was du für einen Aufriss machst. Seit November einen Laptop zu suchen, mit so einen hohen Buget und auf der andere Seite minimale Anforderungen für das Gerät an sich.
Du du kannst jedenfalls jeden Laptop kaufen, alle werden gut funktionieren.
Ich würde als Händler Amazon bevorzugen meinetwegen 399 Euro ausgeben. Wir hatten Asus, Hp, Lenovo in der Familie und alle liefen gut.
Avatar
GelöschterUser47906
kadett16v11. Jan

Hatte auch länger für meinen vater gesucht mit ähnlichen Ansprüchen und hab …Hatte auch länger für meinen vater gesucht mit ähnlichen Ansprüchen und hab vor kurzen den hier bestellt: https://m.computeruniverse.net/hp-250-g6-sp-2ub92es-396-cm-156-notebook-silber


Super Tipp. Mit HP macht man nichts falsch.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler