Suche LED-Fernseher 46" mit bestem Preis-/Leistungs-Verhältnis

Suche einen LED-Fernseher mit mindestens 42", lieber 46/47".

Da ich den TV recht viel benutze und im Moment einen Plasma mit 215 Watt habe, macht dies einen geschätzten Stromverbrauch von ca. 100-120 Euro.

Ich erhoffe mir z.B. durch diesen Fernseher hier

amazon.de/gp/…128

eine Ersparnis von 2/3 also 66-80 Euro im Jahr (70 Watt im Betrieb).

Zusätzlich hat er gute Kritiken und scheint preislich recht attraktiv zu sein.

Kennt jemand einen Fernseher mit besserem Preis-/Leistungsverhältnis? 42" sind auch OK aber da muss es wirklich eine ziemlich große Ersparnis zum besten 46"-Angebot geben.

Bin auch an B-Ware oder sonstigem Zeug interessiert, solange es neuwertig aussieht und funktioniert.


PS: Anschlüsse brauch ich eigentlich nur 3 mal HDMI für SKY, BluRay und Notebook...

12 Kommentare

geht noch etwas preiswerter als bei Amazon:
cgi.ebay.de/Tos…752

Ansonsten, ein super Gerät. Wenn meiner nicht so stabil laufen würde, täte ich heute noch zugreifen.

Verfasser

Danke schonmal für den Preistipp :-)

Gibts noch andere Geräte-Tipps oder hat jemand was zu dem Stromverbrauch zu sagen? Ist der bei diesem LED besonders gering mit den 70 oder ist das Standard? Oder geht es noch niedriger?

Mein Ansatz (auch um die Frau von der Notwendigkeit eines neuen Fernsehers zu überzeugen) ist ja unter anderem, dass wir ca. 80 Euro jährlich an Strom sparen würden und es somit effektiv gar nicht soooo teuer wäre :-)

hast du den wert beim plasma gemessen oder nur aus den daten abgelesen?
und dir ist auch klar, dass die hersteller dort so ziemlich hinschreiben können was sie wollen?

@ commander1982 ihr schaut aber sehr viel in die Glotze, oder?
Also wenn dein alter 215 Watt ziehen soll, dann komme ich bei 0,20€/ kWh auf rund 7,65 Stunden am Tag, ganz schön viel, evtl. mal das Teil abschalten um zu sparen...

Aber zu deiner Frage, der Toshiba scheint ein gutes Gerät zu sein.
Pruzeln die Preise nicht eigentlich immer nach der Cebit (fängt ja morgen an) also ich würde noch eine Woche warten.

Verfasser

@KnappTwo:
Ich habe die Angaben nicht gemessen aber mich erkundigt (nicht beim Hersteller, wobei der auch immerhin 255W maximal angibt).

Die anderen TVs werden doch auch getestet und irgendwie denke ich, dass so oder so eine ganz gute Ersparnis möglich ist. Eigentlich möchte ich nur einen neuen mit FullHD und LED, das mit dem Strom ist ein Zusatzargument für mich und halt um meiner Freundin zu zeigen, dass es auch einen "gewissen" Vorteil haben.


@Brinki:
Da meine Freundin und ich etwas unterschiedliche Tagesabläufe haben, überschneiden sich die TV-Zeiten nicht sooo sehr, so dass ich 6-8 Stunden im Schnitt schon für realistisch halte. Dazu kommt erhöhtes Aufkommen am Wochenende, wenn Fußball läuft oder wir mal 1-2 Filme zusammen schauen.

Aber danke für den Tipp mit der Cebit ;-)

Hi,

ja, die frage ist: Welches Modell hast du jetzt exakt ?
Und wieviel Stunden läuft das Ding am Tag ? Und an wieviel Tagen im Jahr ?

46SL733 ??????????

Wie kommst du auf 70 Watt ? Selbst der Hersteller nennt 125 Watt im Betrieb und 149 Watt max.
Und du wirst dich auf ein "anderes" Bild einstellen müssen, wenn du Plasma gewohnt bist.
Aktuelle Plasmas liegen auch nicht viel höher im Stromverbrauch. Z.B der Panasonic TX-P46S20 mit 136 Watt im Betrieb.

BWG

PS: CEBIT ? Diese messe hat jede Bedeutung im Preisbereich verloren. Die Preise fallen, wenn überhaupt, erst wenn die Nachfolgemodelle kommen, also in 1 bis 2 Monaten.

Verfasser

Also ich habe den Panasonic TH-42 PX 80 EA...

Und bei dem Link vom Toshiba-TV ist es das zweite Video von rechts, wo gesagt wird, dass (wenn ich es richtig verstehe) es so ne "Eco-Version" von den Fernsehern gibt, die dann statt ca. 140 nur um die 70 verbraucht und einen zusätzlichen Aus-Schalter hat und nichtmal im Standby irgendwas verbraucht.

Und an wieviel Tagen im Jahr ich TV gucke... Da habe ich bisher noch kein Buch drüber geführt aber ich gucke halt schon ziemlich viel, was mit Fußball zu tun hat, einige Filme, dann wie gesagt wenn ich nicht da bin guckt meine Freundin auch Ihre Serien (vielleicht sollte ich ihr das ja verbieten zum sparen )...

Ist doch auch egal. Ich sag es jetzt NOCHMAL: Ich hätte gern einen neuen und evtl. auch größeren Fernseher. Vor allem, weil ich immer wieder bessere Bildqualität bei LED-TVs sehe als bei meinem (wenn auch sehr guten) Plasma von vor ein paar Jahren. Und weil noch Platz für nen größeren Fernseher ist

Die Sache mit dem Stromverbrauch ist nur ein netter Nebeneffekt. Wenn das vorne und hinten nicht hinkommt, dann kann man mich gern aufklären. Aber ich werde jetzt nicht, wenn es möglich ist, (beispielsweise) die Stromkosten von 120 Euro auf 40 Euro zu senken, irgendein anderes Gerät holen, das dann doch 80 Euro oder so verbraucht. Und wenn ich weniger gucke, dann nehmt das Beispiel halt mit 90, 30 und 60...

Hi,

dann solltest du deine Frage hier stellen:

hifi-forum.de/ind…116

Aber nochmal: Im ECO-Modus guckt man nciht, da ist dann das Bild zu flau......alles Markting-Kram, wie auch in dem Video.

Tatsache ist: Ein LED braucht weniger Strom als ein Plasma.
Ttasache ist auch: Ein wirklich guter LED kostet deutlich mehr als ein wirklich guter Plasma (aktuell P50S20, P50G20, P50V20).
Den mehrpreis hast du dann in 10 Jahren amortisiert.......

Verfasser

Jaja, das Hifi-Forum ist aber nicht das Schnäppchen-Forum. Außerdem sind da nur Freaks, die einem nur einreden, wie schlecht eine "normale" Konfiguration ist, das hab ich schon mal mitgemacht als es um Heimkino (Sound) ging.

Naja, ich lass mir das nochmal durch den Kopf gehen. Vielleicht gibt es ja die Tage (oder Wochen/Monate) doch noch ein gut reduziertes Gerät...

Wenn die Qualität dann nicht stimmt, kann ichs ja immer noch zurückschicken.

Hi,

ich komm nochmal rüber.....

Toshi ist wirklich kein Tipp.......schau dir den Philips 5605 an, der macht immerhin noch ein recht gutes Bild dank Full-LED und ist zockertauglich.

Verbraucht 109 Watt und damit ganze 27 Watt weniger als ein aktueller Panasonic Plasma P46S20.
Ersparniss lächerlich, aber du willst es ja so.

Gruss

Verfasser

Ich hab doch im anderen Thread schon geschrieben, dass ich im Moment kein Interesse mehr habe. Hast wohl nicht richtig aufgepasst, was?

Also nochmal alles zusammengefasst:
Ich habe IM MOMENT keinen aktuellen Panasonic, sondern einen älteren, der 215W verbraucht. Somit hinkt der Vergleich etwas. Richtig wäre vielleicht, dass ich bei einer Neuanschaffung gar nicht groß auf LED achten muss, da ich mit allem neuen ganz gut Strom sparen würde als netten Nebeneffekt.

Da ich mir nun aber eine Soundbar zugelegt habe (Cinebar 50 von Teufel, passt bis auf ein paar mm perfekt zum Panasonic) und die an der Wand hängt, ich zusätzlich Wert darauf lege, dass mein Wohnzimmer ordentlich aussieht und ich das Design von Philips auch nicht mag, suche ich 1. im Moment sowieso nichts mehr und 2. den Philips auch nicht. Werde wohl bei Panasonic bleiben und gucken, wann es da was ordentliches gibt...

Ich hab doch im anderen Thread schon geschrieben, dass ich im Moment kein Interesse mehr habe. Hast wohl nicht richtig aufgepasst, was?



Wer nicht aufpasst (und das öfter) bist Du.

Meinen Gerätetipp hier habe ich ungefähr 3 Stunden vor deinem Beitrag (das du nicht mehr suchst) in dem anderen Thema geschrieben.

(PS: Der 42PX80, den ich auch u.a. auch habe, verbraucht in der Praxis gemessen deutlich unter 200 Watt)

BWG
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Suche günstiges Angebot für Bosch GDS 18 V-LI HT22
    2. Suche Honor 6C handy11
    3. Lieferando Gutschein33
    4. Suche eine Tasse (Pokémon, Digimon, Yugioh)33

    Weitere Diskussionen