Suche Messer für die Küche

24
eingestellt am 23. Okt 2019
Hi.
Meine erste Wohnung steht an und ich würde mir gerne ein paar gute Messer kaufen.
Kenn mich damit aber null aus.
Welche Messer brauche ich denn?
Sollte ich lieber ein Set kaufen oder einzeln?
Habe vor längerer Zeit Dealz hier gesehen von Messersets, finde die gerade allerdings nicht mehr.
Wieviel sollte man ausgeben?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Mehr als ein Gemüsemesser und Kochmesser braucht man eigentlich nicht. Eventuell noch ein Brotmesser.
Lieber einzel kaufen und dafür hochwertiger, als diese ganzen Sets wo du die Hälfte der Messer dann gar nicht brauchst.
24 Kommentare
Kochst du denn überhaupt oft bzw. regelmäßig? Ansonsten reicht sowas amazon.de/Ama…G6/

oder n anderes Markenset ausm Warehouse, oder sowas amazon.de/hec…7S/

das Set hier scheint auch für den Preis sehr gut verarbeitet zu sein amazon.de/Dei…8M/
Bearbeitet von: "Icecreamman" 23. Okt 2019
Icecreamman23.10.2019 10:02

Kochst du denn überhaupt oft bzw. regelmäßig? Ansonsten reicht sowas ht …Kochst du denn überhaupt oft bzw. regelmäßig? Ansonsten reicht sowas https://www.amazon.de/AmazonBasics-HL-005986-Messerblock-14-teiliges-Set/dp/B00R3Z49G6/oder n anderes Markenset ausm Warehouse, oder sowas https://www.amazon.de/hecef-Küchenmesser-Beschichtung-Santokumesser-Mehrzweckmesser/dp/B07DPM5C7S/das Set hier scheint auch für den Preis sehr gut verarbeitet zu sein https://www.amazon.de/Deik-Messerblock-küchemesser-Kochmesser-Ergonomischer/dp/B073ZC4Q8M/


Nein, bisher nicht.
Macht bisher meine Mutter, aber ich habe aufjedenfall vor gut kochen zu lernen!
Icecreamman23.10.2019 10:02

Kochst du denn überhaupt oft bzw. regelmäßig? Ansonsten reicht sowas ht …Kochst du denn überhaupt oft bzw. regelmäßig? Ansonsten reicht sowas https://www.amazon.de/AmazonBasics-HL-005986-Messerblock-14-teiliges-Set/dp/B00R3Z49G6/oder n anderes Markenset ausm Warehouse, oder sowas https://www.amazon.de/hecef-Küchenmesser-Beschichtung-Santokumesser-Mehrzweckmesser/dp/B07DPM5C7S/das Set hier scheint auch für den Preis sehr gut verarbeitet zu sein https://www.amazon.de/Deik-Messerblock-küchemesser-Kochmesser-Ergonomischer/dp/B073ZC4Q8M/


5 Messer 18 Euro, die sind bestimmt super
Tropicanan23.10.2019 10:21

5 Messer 18 Euro, die sind bestimmt super


Erste Wohnung und er will kochen erst lernen, klar da kauft man direkt Porsche Design Messer - für den Anfang tun es solche Sets auf jeden Fall...wenn er später höhere Ansprüche haben sollte, kann er sich immer noch richtig gute Messer zulegen...bis dahin ist alles andere allerdings Geldverschwendung imho
Bearbeitet von: "Icecreamman" 23. Okt 2019
Auch günstige Messer sind anfangs scharf.
Erstmal ein günstiges Set für eine gewisse Grundausstattung anschaffen.
Wenn einzelne Messer stumpf werden, kann man die ja nach und nach durch bessere ersetzen.
Ich koche recht viel und hol mir auch gern mal ein Gemüsemesser vom Discounter, das hält so 2 Jahre, dann kommt ein neues her.
Mehr als ein Gemüsemesser und Kochmesser braucht man eigentlich nicht. Eventuell noch ein Brotmesser.
Lieber einzel kaufen und dafür hochwertiger, als diese ganzen Sets wo du die Hälfte der Messer dann gar nicht brauchst.
Icecreamman23.10.2019 10:02

Kochst du denn überhaupt oft bzw. regelmäßig? Ansonsten reicht sowas ht …Kochst du denn überhaupt oft bzw. regelmäßig? Ansonsten reicht sowas https://www.amazon.de/AmazonBasics-HL-005986-Messerblock-14-teiliges-Set/dp/B00R3Z49G6/oder n anderes Markenset ausm Warehouse, oder sowas https://www.amazon.de/hecef-Küchenmesser-Beschichtung-Santokumesser-Mehrzweckmesser/dp/B07DPM5C7S/das Set hier scheint auch für den Preis sehr gut verarbeitet zu sein https://www.amazon.de/Deik-Messerblock-küchemesser-Kochmesser-Ergonomischer/dp/B073ZC4Q8M/


Das sehe ich persönlich komplett anders. An den Amazon basic Messern wirst du absolut keinen Spaß haben. Von den China Messen würde ich auch die Finger lassen. Ich hatte mir damals ein Set von Zwilling gekauft, mittlerweile würde ich eher die Messer, den Block und den Abziehstahl einzeln laufen. Das Käse Messer zb nutze ich so selten..

Sofern du jmd hast der Zugang zur metro hat, die metro chef Messer sind ziemlich gut für den Preis.

Welche Messer du konkret brauchst ist persönlich unterschiedlich. Die Messer die ich am häufigsten nutze sind das santoku, das Fleisch Messer, eins der Gemüse Messer, der Schäler, das Ausbeinmesser und abends zum Brot schneiden das Brot Messer.

Wichtig ist dass du die Messer direkt nach dem Kochen abwäscht, sie nie in die spülmaschine legst und sie regelmäßig mit dem Stahl abziehst.

Du kannst auch gern eine pm schicken wenn du weitere Fragen hast
Er wollte eine Empfehlung, er bekommt eine Empfehlung:

amazon.de/WÜS…-16

Dazu vielleicht noch ein paar Schäl- und Wellenschliff-Messer von Victorinox. Oder Du wartest für letztere auf den nächsten Gefro-Deal.
Wichtig auf jeden Fall, dass du Messer nicht feucht oder im Wasser länger rumliegen lässt. So hab ich mir schon ein paar (zum Glück günstigere) ruiniert, die ich "nur mal kurz" eingeweicht und dann vergessen habe. Die rosten superschnell (teilweise innerhalb von ein paar Stunden) und dann können sogar Teile der Klinge ausbrechen.
Icecreamman23.10.2019 10:24

Erste Wohnung und er will kochen erst lernen, klar da kauft man direkt …Erste Wohnung und er will kochen erst lernen, klar da kauft man direkt Porsche Design Messer - für den Anfang tun es solche Sets auf jeden Fall...wenn er später höhere Ansprüche haben sollte, kann er sich immer noch richtig gute Messer zulegen...bis dahin ist alles andere allerdings Geldverschwendung imho



Sets sind völliger Unsinn für Einsteiger. Wozu braucht ein Einsteiger 5, 6, nein, verzeih, 12 Messer?! Diese billigen Sets haben einen einzigen Zweck: in der Küche hübsch aussehen und das Ganze vor Freunden aussehen zu lassen, als sei man wirklich gut im Kochen.
Als Erstausstattung reichen imho 2-3 Messer. Empfehle da gerne das Ikea VÖRDA Santokumesser. Für feinere Arbeiten dann noch ein Kleines dazu und bei Bedarf halt 'n Brotmesser. Mehr brauchts anfangs nicht. Plus, man lernt Technik.
hqs23.10.2019 10:33

Wichtig auf jeden Fall, dass du Messer nicht feucht oder im Wasser länger …Wichtig auf jeden Fall, dass du Messer nicht feucht oder im Wasser länger rumliegen lässt. So hab ich mir schon ein paar (zum Glück günstigere) ruiniert, die ich "nur mal kurz" eingeweicht und dann vergessen habe. Die rosten superschnell (teilweise innerhalb von ein paar Stunden) und dann können sogar Teile der Klinge ausbrechen.



Habe wirklich viele Messer und gerostet hat von den rostfreien tatsächlich noch nie eines. In knapp 20 Jahren.
Hab mir damals ein günstiges Messer Set bei Ikea gekauft. Ein großes, ein mittleres und ein kleines Messer. Haben für den Anfang voll ausgereicht. Das eine Messer lebt immer noch
Radiohead23.10.2019 10:39

Habe wirklich viele Messer und gerostet hat von den rostfreien tatsächlich …Habe wirklich viele Messer und gerostet hat von den rostfreien tatsächlich noch nie eines. In knapp 20 Jahren.


Na gut, dann waren meine Messer wohl einfach nur schlecht in der Hinsicht Mit teuren hab ich tatsächlich keine Erfahrung.
tehq23.10.2019 10:38

Sets sind völliger Unsinn für Einsteiger. Wozu braucht ein Einsteiger 5, 6 …Sets sind völliger Unsinn für Einsteiger. Wozu braucht ein Einsteiger 5, 6, nein, verzeih, 12 Messer?! Diese billigen Sets haben einen einzigen Zweck: in der Küche hübsch aussehen und das Ganze vor Freunden aussehen zu lassen, als sei man wirklich gut im Kochen.Als Erstausstattung reichen imho 2-3 Messer. Empfehle da gerne das Ikea VÖRDA Santokumesser. Für feinere Arbeiten dann noch ein Kleines dazu und bei Bedarf halt 'n Brotmesser. Mehr brauchts anfangs nicht. Plus, man lernt Technik.


Immer noch erste Wohnung, vielleicht erstmal rantasten - im PVG sind solche Sets halt unschlagbar...klar wenn ich er wäre würde ich mir auch alles einzeln kaufen, aber das kostet und die Frage ist brauch er/will er das.

Ansonsten empfehle ich ein ordentliches 1x Santoku oder 1x Chefmesser, 1x Filetiermesser, 1x Schälmesser + ggf. 1x Brotmesser, das sollte für den Anfang reichen
Icecreamman23.10.2019 10:50

Immer noch erste Wohnung, vielleicht erstmal rantasten - im PVG sind …Immer noch erste Wohnung, vielleicht erstmal rantasten - im PVG sind solche Sets halt unschlagbar...klar wenn ich er wäre würde ich mir auch alles einzeln kaufen, aber das kostet und die Frage ist brauch er/will er das.Ansonsten empfehle ich ein ordentliches 1x Santoku oder 1x Chefmesser, 1x Filetiermesser, 1x Schälmesser + ggf. 1x Brotmesser, das sollte für den Anfang reichen



Ähm, du hast schon verstanden, dass mein Lösungsvorschlag im Ergebnis günstiger ist als der Messerblock von Amazon?
Die Messer von Amazon können nichts. Wie jeder billige Messerblock sind die Teile ein paar Wochen scharf, danach braucht's erheblich Kraft. Schrott mit gutem PVG ist immernoch Schrott. Da vergeht einem regelrecht die Lust am Kochen. Klar, wer nur paar Blätter für'nen Salat zerlegt, aber schon bei Möhren wird's doch mit schlechten Messern eng.
Wegen Rantasten: genau deswegen zwei Messer, die zusammen vielleicht 30€ kosten. Das ist solide Einsteigerqualität und dann kann man immernoch gut gucken, was man künftig braucht.
tehq23.10.2019 11:06

Ähm, du hast schon verstanden, dass mein Lösungsvorschlag im Ergebnis g …Ähm, du hast schon verstanden, dass mein Lösungsvorschlag im Ergebnis günstiger ist als der Messerblock von Amazon? Die Messer von Amazon können nichts. Wie jeder billige Messerblock sind die Teile ein paar Wochen scharf, danach braucht's erheblich Kraft. Schrott mit gutem PVG ist immernoch Schrott. Da vergeht einem regelrecht die Lust am Kochen. Klar, wer nur paar Blätter für'nen Salat zerlegt, aber schon bei Möhren wird's doch mit schlechten Messern eng.Wegen Rantasten: genau deswegen zwei Messer, die zusammen vielleicht 30€ kosten. Das ist solide Einsteigerqualität und dann kann man immernoch gut gucken, was man künftig braucht.


klar, man kann alles was günstig ist pauschal als Schrott titulieren - beim letzten Set sprechen allerdings die zahlreichen guten Bewertungen dagegen - warum nicht ausprobieren? Aber jedem das seine, er muss letztendlich für sich entscheiden was er brauch, btw sind deine Ikea Messer auch China Schrott

Ansonsten halt vielleicht mal nach Solingen zu den Werkverkaufsläden fahren
Bearbeitet von: "Icecreamman" 23. Okt 2019
Icecreamman23.10.2019 11:16

klar, man kann alles was günstig ist pauschal als Schrott titulieren - …klar, man kann alles was günstig ist pauschal als Schrott titulieren - beim letzten Set sprechen allerdings die zahlreichen guten Bewertungen dagegen - warum nicht ausprobieren? Aber jedem das seine, er muss letztendlich für sich entscheiden was er brauch, btw sind deine Ikea Messer auch China Schrott Ansonsten halt vielleicht mal nach Solingen zu den Werkverkaufsläden fahren



Chinaseller-Kram mit auffälligem Bewertungsmuster.
Klar kann man alles, was regulär (!) unterhalb der Schwelle liegt, was ein vernünftiges Messer nunmal in der Produktion kostet, pauschal als Schrott titulieren. Ist dann auch nichts falsch dran, keiner hat ernsthaft irgendwas zu verschenken.
Die IKEA-Messer kommen aus China, so what? Die Zeiten, in denen Chinesen nur Mistqualität zu Mistpreisen liefern konnten, sind seit mindestens 15 Jahren vorbei. Qualitätskontrolle ist das Zauberwort, und auch in China gilt you-get-what-you-pay-for. Nicht zuletzt brauchste Asiaten hinsichtlich Kochmessern sowieso nichts erzählen. Da war schon vor Jahrzehnten das Bewusstsein da, dass es sich dabei um das zentrale Handwerkszeug handelt. Im Falle des IKEA VÖRDA kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, dass es mit Messern in der 40-50€-Klasse definitiv mithalten kann.

btw, auch in Solingen wird kaum noch was hergestellt. Selbst die Traditionsunternehmen bieten mittlerweile Billo-Schrott für Blender an.
Bearbeitet von: "tehq" 23. Okt 2019
tehq23.10.2019 11:27

Chinaseller-Kram mit auffälligem Bewertungsmuster.Klar kann man alles, was …Chinaseller-Kram mit auffälligem Bewertungsmuster.Klar kann man alles, was regulär (!) unterhalb der Schwelle liegt, was ein vernünftiges Messer nunmal in der Produktion kostet, pauschal als Schrott titulieren. Ist dann auch nichts falsch dran, keiner hat ernsthaft irgendwas zu verschenken.Die IKEA-Messer kommen aus China, so what? Die Zeiten, in denen Chinesen nur Mistqualität zu Mistpreisen liefern konnten, sind seit mindestens 15 Jahren vorbei. Qualitätskontrolle ist das Zauberwort, und auch in China gilt you-get-what-you-pay-for. Nicht zuletzt brauchste Asiaten hinsichtlich Kochmessern sowieso nichts erzählen. Da war schon vor Jahrzehnten das Bewusstsein da, dass es sich dabei um das zentrale Handwerkszeug handelt. Im Falle des IKEA VÖRDA kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, dass es mit Messern in der 40-50€-Klasse definitiv mithalten kann.


ich hab selbst Messer von günstig bis teuer, aber letztendlich sind es alles Messer...einziger Unterschied ist die Haptik und die Langlebigkeit der vorhandenen Schärfe...meine Erfahrung...irgendwann muss alles nachgeschärft werden...aber klar, im Prinzip reichen wirklich zwei Messer, ein großes und ein kleines...
Ikea 365 besser als diese nachgemachten möchtegern Santokumesser
rokkx23.10.2019 10:28

Mehr als ein Gemüsemesser und Kochmesser braucht man eigentlich nicht. …Mehr als ein Gemüsemesser und Kochmesser braucht man eigentlich nicht. Eventuell noch ein Brotmesser.Lieber einzel kaufen und dafür hochwertiger, als diese ganzen Sets wo du die Hälfte der Messer dann gar nicht brauchst.



Dem kann ich nur zustimmen und achte darauf, dass die Klingen nicht so dünn sind, dass sie sich beim schneiden verbiegen.
Ein großes und ein kleines Messer. Müssen nicht teuer sein. Kein Kochanfänger braucht einen Messerblock mit X Messern.

Wichtig ist, dass Du die Messer scharf hälst. Andernfalls hast Du (egal ob günstig oder teuer) nicht lange Spaß dran.
Bearbeitet von: "Fett-und-mett" 23. Okt 2019
Schau Mal bei Ikea rein. Die haben auch sehr gute Kochmesser. z.B. das Modell ikea.com/de/…78/

Wichtig wäre auch das du immer schaust das die großen Messer bei dir gut von den Griffen passen..
Danke euch allen für die Antworten.
Habe mich jetzt dazu entschieden ein Kochmesser und ein Gemüsemesser zu kaufen.
Ich schwanke zwischen den Zwilling vier Sterne Kochmesser oder dem WMF Grand Class.
Bei Gemüsemessern finde ich keine Tests..
Hat da jemand einen Tipp?
Auch vielleicht noch für ein Holzschneidebrett?
lilalolulu24.10.2019 10:23

Danke euch allen für die Antworten.Habe mich jetzt dazu entschieden ein …Danke euch allen für die Antworten.Habe mich jetzt dazu entschieden ein Kochmesser und ein Gemüsemesser zu kaufen.Ich schwanke zwischen den Zwilling vier Sterne Kochmesser oder dem WMF Grand Class.Bei Gemüsemessern finde ich keine Tests..Hat da jemand einen Tipp?Auch vielleicht noch für ein Holzschneidebrett?



Hab das Zwilling-Teil hier, kann man empfehlen. Für Gemüse entweder das von mir bereits oben verlinkte Set, oder wenn Du auf das kleine Messer verzichten kannst, dieses hier:

amazon.de/418…N76

Geiles Teil, habe ich ebenfalls hier.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler