Suche nach Ultrabook für die Uni

Guten Abend,

ich bin auf der Suche nach einem halbwegs leistungsfähigen (für kleine Spielerein wie LoL) Note-/Ultrabook für die Uni. Sollte eine passable Akkulaufzeit haben sowie nicht größer als 14 Zoll. Preislich möchte ich eigentlich nicht über die 900€ kommen.

Hat da jemand ne gute Idee?

Danke im vorraus.

6 Kommentare

Nimm ein Zenbook mit 940M

Was hältst du von einem MacBook Air 13' ?

Also ich fasse zusammen:
<=14"
<=900€
Passable Akkulaufzeit
Anspruchslose Spiele sollen laufen

Mit diesen wenigen Parametern, gibt es unzählige Notebooks. Vom gebrauchten Thinkpad für 200€ bis hin zum einem Neugerät wie einem Schenker S306. Setz dich ein wenig mehr damit auseinander, was du genau willst. Mir selbst wären SSD, IPS Panel, hohe Auflösung und ruhiger Lüfter wichtig. Anderen ist es wichtig, dass das Gerät am nächsten Tag repariert wird oder einen Dockingstation-Anschluss hat - heir wäre man im Business-Bereich dabei. Gibt auch Studenten-Angebote von Thinkpads, wo dies geboten wird.

Mein Tipp: Schau auf Geizhals und filter dir eben alles zu recht. Jeder aktueller Prozessor von Intel befriedigt mit der iGPU deine Grafikansprüche und bietet den Meisten eine ausreichen Laufzeit (selbst mit mini Akku).

Nutze im Master aktuell das Cube iWork 10 und reicht mir vollkommen für die Uni. War echt erstaunt, wie gut auch eine VM läuft.

Die Ansprüche an die Grafik sind meines Erachtens der wichtigsten Knackpunkt nach dem du schauen musst. Bei Notebookcheck findest du zu jeder gängigen Grafik (inkl. den in den Prozessoren integrierten) jeweils diverse Beispiele was so geht in unterschiedlichen Auflösungen und Qualitätseinstellungen.

Mein erster Gedanke wäre auch das von delpiero223 vorgeschlagene Zenbook UX303 wobei es dabei preislich bei 929€ losgeht.

Etwas günstigere Alternativen gibt es sonst von HP mit 2 Geräten wobei ich dort das günstigere Modell mit i5 bevorzugen würde vom Preis-/Leistungsverhältnis. Leider gibt es dafür bisher keine Tests aber bei Amazon gibt es bereits 2 Kundenmeinungen wobei auch recht positiv von der Akkulaufzeit geschrieben wird.

Alternativ kann man sich auch das Acer V3-372 mal anschauen, das startet 699€/719€ - der Prozessor hat eine sehr schnelle integrierte Grafik. Die Tastatur scheint dabei aber wirklich sehr mies sein, daher den Test auf jeden Fall aufmerksam lesen, habs nur der Vollständigkeit halber mal ergänzt.

Acer V3-371 / Acer V3-372 (13,3" FHD / ca 1,4kg) oder ein Acer p645 (14" FHD /ca 1,5kg) . Mindestens mit i5 CPU.

Uelpsenstruelps11. August

.


Kannst du mir ein (Ultrabook)/Notebook empfehlen was einfach nur sehr günstig sein soll mit 13 bis 14 Zoll.
Braucht eig. keine riesen Leistung, i3 + 4GB RAM wären ok, braucht kein CD Schacht . Möglichkeit zum Einbau von SSD wäre toll (hab m2 msata sata hier)?
Danke schon mal

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. neuer LTE Anschluss für Zuhause gesucht - Volumen Volumen Volumen68
    2. Wurfmaterial Karnevalszug11
    3. [S] Günstigen Handytarif im D-Netz mit mind. 1 GB Daten und monatl. kündbar11
    4. [SUCHE ELEKTRONIC] Generator Motor Magnete11

    Weitere Diskussionen