Suche neues Mountain Bike / Kaufempfehlung

7
eingestellt am 10. MaiBearbeitet von:"pellmannc"
Hallo zusammen,

Dank dem ein oder anderen Deal muss ich dringend mal wieder etwas mehr Sport machen, ein Mountain Bike muss her. Das letzte "Fahrrad" hatte ich vor 15 Jahren - war aber nichts gescheites.

Budget liegt bei 3000 Euro +- (wird im Endeffekt über Jobrad laufen)
Ich bin 182, 92 KG. Fahrrad wird für Touren mit der liebsten und fahrten durch den Wald genutzt - will mich mal an paar Trails ranwagen.

Dachte an ein Hardteil? Könnt ihr mir sagen auf was es ankommt? Ich google bestimmt schon seit 2 Wochen aber da sind so viele Teile und verschiedene Hersteller das ich einfach keinen Überblick bekomme.

Hatte mal diese Bikes rausgesucht
Ghost Lector Pro
Canyon Exceed CF SL 8.0


Vielleicht bin ich mit den angegebenen auch total auf dem Holzweg.
Danke vorab für die Hilfe

Edit habe das hier noch vergessen
Ghost Lector 8.9 - 2019 - 29 Zoll - Diamant. // aktuell reduziert und im Preisrahmen
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

7 Kommentare
182 kg? Wäre eher n Crosstrainer für zu Hause angebracht
Hey
wow das ist ein sehr großes Budget für das erste Bike seit 15 Jahren. Damit bekommt man schon ein sehr sehr gutes bike. Ich kenne mich mit hardtails nicht so aus. Fahre momentan ein Propain spindrift. Allerdings ist als erstes Bike ein hardtail für die waldautobahn genau das richtige. Für schwierigere teils macht ein Fully schon mehr Sinn. Diese Kosten aber dann auch deutlich mehr Geld.
Bei der Materialwahl wäre für den Anfang egal ob Carbon oder Alu. Beides top und der Anfänger merkt die steifigkeit oder die paar Gramm mehr kaum. Meine Empfehlung ist: setz dich mal auf verschiedene Bikes drauf (Fahrradläden/ bei Freunden) und fahr damit eine Runde. Das bike muss gut passen. Da gibt es so viele Unterschiede und damit du glücklich wirst, gerade wenn du noch nicht so auskennst ist das der richtige Weg.
Wenn du aber auch ein wenig Spaß auf trails suchst wähle von vorne herein ein fully aus. Da reichen auch 130-160mm Federweg. Schau dich doch mal bei Propain auf der Seite um. Dort kannst du dein Bike selbst konfigurieren. Das fand ich persönlich sehr gut und es ist bis jetzt das beste was ich je gefahren bin. (Andere Hersteller haben aber auch tolle bikes). P/L stimmt bei denen mit dem tollen Service zusammen.
Lg Sarah
Hattest du denn auch schon mit dem Gedanken gespielt, dir ein E-MTB zu holen?
Das hat keineswegs etwas mit den Rentner-Bikes zu tun und ist auch nicht für Faule gedacht, sondern ist super interessant, da es dir die Möglichkeit gibt auch längere und schwierigere Strecken zu fahren.

Meine Firma bietet leider kein attraktives Bike Leasing an, sondern nur einen Zuschuss u.a. zu einem privat abgeschlossenen Leasing Vertrag, was natürlich keine steuerlichen Vorteile hat. Ansonsten würde bei mir definitiv ein E-MTB stehen
francosenge10.05.2020 15:47

182 kg? Wäre eher n Crosstrainer für zu Hause angebracht


Komma kennste?
Croshk10.05.2020 15:55

Hattest du denn auch schon mit dem Gedanken gespielt, dir ein E-MTB zu …Hattest du denn auch schon mit dem Gedanken gespielt, dir ein E-MTB zu holen?Das hat keineswegs etwas mit den Rentner-Bikes zu tun und ist auch nicht für Faule gedacht, sondern ist super interessant, da es dir die Möglichkeit gibt auch längere und schwierigere Strecken zu fahren.Meine Firma bietet leider kein attraktives Bike Leasing an, sondern nur einen Zuschuss u.a. zu einem privat abgeschlossenen Leasing Vertrag, was natürlich keine steuerlichen Vorteile hat. Ansonsten würde bei mir definitiv ein E-MTB stehen


Bin ich tatsächlich Probe gefahren war nicht schlecht hatte nur das Gefühl dass es nicht wirklich anstrengend ist selbst im eco Modus
pellmannc10.05.2020 16:55

Komma kennste? Bin ich tatsächlich Probe gefahren war nicht schlecht hatte …Komma kennste? Bin ich tatsächlich Probe gefahren war nicht schlecht hatte nur das Gefühl dass es nicht wirklich anstrengend ist selbst im eco Modus


Probefahren heißt einmal um den Block beim Fahrrad Händler oder tatsächlich etwas anspruchsvoller?
Eher vergleichbar um die Ecke. Waren vielleicht so 10 Minuten im Fahrrad xxl
pellmannc10.05.2020 16:55

Komma kennste? Bin ich tatsächlich Probe gefahren war nicht schlecht hatte …Komma kennste? Bin ich tatsächlich Probe gefahren war nicht schlecht hatte nur das Gefühl dass es nicht wirklich anstrengend ist selbst im eco Modus


Das Gefühl hatte ich auch beim Händler, das verfliegt aber schnell sobald man nicht mehr unter Laborbedingungen fährt

Du kannst aber auch den Motor ausschalten. Mache ich meistens wenn’s nur leicht bergauf geht.

Mein Bike wiegt aber auch knapp 30kg. Da ist Bergauf fahren ohne Motor schon fast Kraftsport.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler