ABGELAUFEN

Suche ordentlichen Laptop mit 8GB RAM und SSD

Erst das Scharnier gebrochen, jetzt pfeift der Lüfter: Scheint als hätte mein Notebook nach 4 Jahren genug von meinem Getippe.

Jetzt will ich beim neuen keine halben Sachen machen und deshalb ist die Entscheidung umso schwieriger. Hier flattern zwar immer wieder Deals durch, aber irgendwie keins was genau nach meinem Geschmack ist. Trotzdem glaube ich, dass sich hier kompetente Personen diesbezüglich rumtreiben

Meine Anforderungen: 12-15", am liebsten so 13". SSD mit mind. 200gb sollte drin sein oder einbaubar sein, ebenso wie 8GB RAM. Alles Weitere ist nicht soo wichtig, außer dass man irgendwie VGA anschließen kann (gerne auch über HDMI) und der Prozessor nicht zu sehr kriecht.

Da ich es unter Ubuntu betreiben werde, werde ich davor prüfen müssen, dass damit alles rund läuft.

Preislich hätte ich mir gewünscht die 1000€ nicht zu sehr zu überschreiten, was aber wohl unrealistisch ist. Schmerzgrenze ist etwa 1500€.

Jemand Vorschläge oder Empfehlungen?
Habe mich umgeschaut und bisher folgende gefunden:
Levono ThinkPad S531, i7-3537U ~1000€
Lenovo IdeaPad Yoga 13, i5-3337U ~1100€ aber zu dem preis nur in ORANGE??
Apple Macbook Air 13, i5-4250U ~1300€
Sony VAIO Pro (fullhd), i7 4500U ~1400€
Fujitsu lifebook U772, i7-3667U ~1500€
Samsung Serie 7 chronos, i7-3635QM ~1500€

Wenn jemand noch Ideen oder gute Deals hat bitte posten, danke! Bin auch offen für Ideen bei denen man eine billigere Version kauft und dann aufrüstet (wenn geht ohne komplett auseinander zu bauen).

16 Kommentare

Redaktion

Sorry, bei Deinen Anforderungen fällt es mir schwieriger etwas über Deinem Preisrahmen zu finden als darunter. Warum tust du Dich da so schwer?...

Ich kann dir den hier anbieten:

Da schmeist du die 64 GB SSD raus und baust dir stattdessen ne 256 GB SSD rein und dann solltest du zufrieden sein:
klick mich

aktuelles Heft der Stiftung Warentest beleuchtet deine Wunschvorstellungen...

gump79

Ich kann dir den hier anbieten: 15,5"



Ich muss meine alten Mathe-Arbeiten wohl anfechten.
Wusste nicht, dass 15,6 zwischen 12-15 liegt.

che_che

Sorry, bei Deinen Anforderungen fällt es mir schwieriger etwas über Deinem Preisrahmen zu finden als darunter. Warum tust du Dich da so schwer?...


Weil die Preis-Leistung schon stimmen sollte und sein Budget ja nicht zur Schmerzgrenze ausreizten sollte. Und gefunden habe ich ja Dinge, nur will ich vermeiden aus Leichtsinn einen Fehlkauf zu tätigen oder deutlich zu viel zu bezahlen - mydealz eben

Franky

aktuelles Heft der Stiftung Warentest beleuchtet deine Wunschvorstellungen...


Danke für den Tipp! Werde ich mir mal zu Gemüte führen.

Meine Meinung, bei dem Budget: Ganz klar das Macbook. Du wirst alles andere nicht mehr anfassen wollen.

Macbooks sind lustigerweise übrigens die besten Windows-Notebooks:

news.cnet.com/830…op/

mumumu

Meine Meinung, bei dem Budget: Ganz klar das Macbook. Du wirst alles andere nicht mehr anfassen wollen. Macbooks sind lustigerweise übrigens die besten Windows-Notebooks:http://news.cnet.com/8301-13579_3-57581290-37/macbook-pro-declared-best-performing-windows-laptop/



glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

Mit diesem Satz kann man wohl am besten die Kommentare zu diesem alten Test zusammenfassen kann.
Mal ganz davon abgesehen...nur wenn man den Apfel unsichtbar machen könnte.

mumumu

http://news.cnet.com/8301-13579_3-57581290-37/macbook-pro-declared-best-performing-windows-laptop/


Wow, was für ein Schwachsinn.

mumumu

Meine Meinung, bei dem Budget: Ganz klar das Macbook. Du wirst alles andere nicht mehr anfassen wollen.


Vielleicht hätte ich mich tatsächlich für das Macbook Air 6,2 entschieden, obwohl ich KEIN Apple Fan bin. Jedoch hatte ich nach etwas googeln Bedenken ob das mit Ubuntu darauf alles problemlos klappt. Der Lenovo von stallion1811 trifft leider vom Aussehen gar nicht meinen Geschmack. Den Yoga gab's nur in Orange und die anderen waren mit 1400€+ einfach von der Preis Leistung nicht der Hit. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen es wie schon angedacht mit Aufrüsten zu machen und beim Sony Vaio SV-S13 von Mydealz für 470€ zugeschlagen. RAM und HDD kann man scheinbar einfach upgraden und die kosten auch nicht so viel.

Trotzdem ein großes Danke an alle!

mumumu

Meine Meinung, bei dem Budget: Ganz klar das Macbook. Du wirst alles andere nicht mehr anfassen wollen. Macbooks sind lustigerweise übrigens die besten Windows-Notebooks:http://news.cnet.com/8301-13579_3-57581290-37/macbook-pro-declared-best-performing-windows-laptop/



FTFY.

notebookshop-berlin.de/Len…CN3

Thinkpad x230 übers Studentenprogramm mit kostenlosem 4GB Ram-Upgrade, Samsung 840 Pro 256GB und 9 Zellen Akku für 1056€.

pooh

http://www.notebookshop-berlin.de/Lenovo-Thinkpad-X230-University-2325CN3Thinkpad x230 übers Studentenprogramm mit kostenlosem 4GB Ram-Upgrade, Samsung 840 Pro 256GB und 9 Zellen Akku für 1056€.



Klingt echt gut. Ist halt relativ dick, aber ich hab ebenfalls ein Thinkpad bisher

mumumu

Ich bin dumm, dreist und unverschämt. Und selbst meine Mutter hat mir nie Anstand beigebracht, als sie mich erwischte, wie ich Zitate anderer Menschen geändert habe. Sie meinte nur ich sei der dümmste Junge des Planeten.



Da gebe ich ihr und Dir Recht.


PS: Ich hatte den Beitrag gemeldet, aber Admins haben nicht eingegriffen.

mumumu

Ich bin dumm, dreist und unverschämt. Und selbst meine Mutter hat mir nie Anstand beigebracht, als sie mich erwischte, wie ich Zitate anderer Menschen geändert habe. Sie meinte nur ich sei der dümmste Junge des Planeten.



Du scheinst das Prinzip von FTFY nicht verstanden zu haben. Es ist weder die Aufgabe der Admins noch meiner Wenigkeit, andere Leute über gängige Umgangsformen im Internet aufzuklären.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016104268
    2. [Tipp] alte Meister selbst drucken lassen1829
    3. Geld in Italien anlegen?1118
    4. (Ebay Kleinanzeigen) Ordentliche Bilder *Ironie*57

    Weitere Diskussionen