Gruppen

    Suche professionelle Lüfterreinigung für Notebook Laptop

    Hallo,
    da mein Laptop zurzeit sehr schnell auf der Unterseite heiß wird und der Lüfter fast nur noch am laufen ist
    möchte ich den Lüfter und das Innenleben reinigen lassen.
    Falls du jemanden kennst, der sich damit auskennt
    oder ein Betrieb etc. dann würde ich mich über eine Info
    freuen.
    Grüße
    Gonzo

    Beste Kommentare

    such mal bei youtube nach nem vid wie dein Notebook zu öffnen ist. Dann kannst du auch ungefähr einschätzen wie hoch der Aufwand für dich ist und ob du es dir zutraust. So hab ich es auch gemacht

    Der Faulheit wegen kopiere ich einfach meinen alten Kommentar 1:1 hier her, dadurch mag nicht mehr alle aktuell sein...

    --------------- Begin ---------------

    Werfe mal einen Blick auf die notebook-reparatur-werkstatt, je nach Notebook und Wertigkeit lohnt sich ggf. eine Reparatur.

    Vorteil:
    • 100% Service - 0% Risiko
    Diagnose & Kostenvoranschlag 0,- €
    • Kostenvoranschläge für Gutachter u. Versicherungen
    • professioneller Service, kurze Reparaturzeiten
    • Notebook Reparatur zu fairen Preisen
    • Bundesweiter Notebook Reparatur Service
    • Notebook Reparatur auf Chiplevel Basis u.v.m.

    Ich selber habe dort schon mein durch Hitzetod verstorbenes Toshiba X200-20C Gaming-Notebook für ca. 100€ gefixed bekommen. War dabei sogar selbst vor Ort und habe den Betreiber selber kennen gelernt. Mein Fazit: Schnell, kompetent, freundlich & super günstig.

    Als abschreckendes Gegenbeispiel verweise ich auf den Reparaturservice von Toshiba:
    Toshiba wollte schon alleine für die Ersatzteile (Mainboard) weit über 500€, so das sich eine Reparatur nicht gelohnt hätte. Außerdem wollte Toshiba noch so um die 50€ für den Kostenvoranschlag und weitere Knete für eine Entsorgung X)

    Als zufiedener Kunde der notebook-reparatur-werkstatt habe ich natürlich auch eine Bewertung hinterlassen...

    16.02.2011

    Sehr empfehlenswert, da guter und schneller Service, Kostenvoranschlag für 0 EUR, überzeugendes Reparaturmanagement sowie direkte „örtliche“ Nähe in der Region Stuttgart/Heilbronn. Mein Toshiba Satellite x200-20c erwärmte sich zusehends und verweigerte letztendlich seine Dienste. Kleine Ursache: Staub verstopfte die Kühlrippen der Heatpipes. Große Wirkung: Hitzestau im Gerät verursachte einen Hardware-Schaden am Mainboard. Dumme an der Sache war, dass die 2-Jahres-Garantie seit 7 Monaten abgelaufen war und das Gerät 1300 EUR gekostet hatte. Die Infohotline des Herstellers zeichnete sich weder durch Hilfe noch durch Kundenkulanz aus. Der Kundendienst hatte explizit auf die abgelaufene Garantie hingewiesen. Für eine Reparatur auf eigene Kosten wurde mir ein Servicepartner des Herstellers empfohlen, konkret wurde mir eine (unvollständiger) Firmenname sowie eine (falsche) Telefonnummer mitgeteilt. Offensichtlich legt der Hersteller außerhalb der Garantiezeit keinen allzugroßen Wert auf Kundenbindung. Eine Rückfrage bei o.g. Servicepartner macht mir sehr schnell klar, dass eine Reparatur über den Hersteller bzw. Servicepartner aus Kostengründen (>>500 EUR) wirtschaftlich nicht tragbar ist. Im weiteren Verlauf war eine eigenständige Reparatur geplant, jedoch kostet ein org. Hersteller-Ersatz-Mainboard ca. 400 EUR. Bei der Suche nach gebrauchten Ersatzteilen stieß ich beim Stöbern im Internet auf den örtlichen Service der "Notebook-Reparaturwerkstatt". Das Angebot eines Reparaturkostenvoranschlags für 0 EUR, das Reparaturmanagement sowie die örtliche Nähe weckten mein weiteres Interesse. Die erste Kontaktaufnahme sowie die weitere Kommunikation gestalteten sich sehr angenehm und einfach. Mein Notebook konnte ich vor Ort persönlich in die Reparatur abgeben. Einige Tage später war das Gerät repariert und ist seither voll funktionsfähig. Unnötig zu sagen, dass die Kosten der Reparatur weit unter den Kosten des Herstellers bzw. Servicepartners lagen. Mit bestem Dank und Gruß aus dem sonnigen Heilbronn.



    BTW: Schüler & Studenten aufgepasst!
    Die Notebook-reparatur-werkstatt bietet zwar keine Pauschalpreise für Notebook Reparaturen an, aber sie hat wohl eine soziale Ader. Gegen Vorlage eines Nachweises (Schüler- bzw. Studentenausweis) gewährt die Werkstatt 10% Rabatt auf die Gesamt-Reparaturkosten für Schüler & Studenten.

    --------------- End ---------------

    Wie so eine verstopfte Heatpipe aussehen kann, seht ihr hier...

    [Fehlendes Bild]
    30 Kommentare

    Druckluftdose kaufen und selber machen.

    Verfasser

    tuxbox

    Druckluftdose kaufen und selber machen.



    Aber bringt das auch langfristig was? Ich denke in den ganzen Innenräumen wird sich staub abgelagert haben und zudem wird oft die Wärmeleitpaste der CPU erneuert. Würde das schon selber machen aber nicht, dass das Ding nachher nicht mehr geht

    Von wo bist du denn?

    Guck mal bei Atelco, ich glaube die haben es vor einem Jahr für 39,95€ oder so gemacht. Ansonsten selber öffnen und Lüfter auspusten, mehr wird sowieso nicht gemacht.

    Und/oder Staubsauger. Wenn das nicht klappt kann man immer noch was für zahlen.

    Spar dir das Geld und nimm den Staubsauger.

    aber Lüfter dabei festhalten!
    Sonst könnte es passieren, dass sie wie ein Dynamo Strom erzeugen und Bauteile kaputt gehen.

    Wenn es ein HP DV6 ist, ist Hopfen und Malz verloren, besonders weil man das Ding nicht auseinander bekommt. aber Staubi und Druckluft sind schon ok.

    Verfasser

    Es ist ein Samsung E152.

    such mal bei youtube nach nem vid wie dein Notebook zu öffnen ist. Dann kannst du auch ungefähr einschätzen wie hoch der Aufwand für dich ist und ob du es dir zutraust. So hab ich es auch gemacht

    Verfasser

    Tourette

    such mal bei youtube nach nem vid wie dein Notebook zu öffnen ist. Dann kannst du auch ungefähr einschätzen wie hoch der Aufwand für dich ist und ob du es dir zutraust. So hab ich es auch gemacht



    Danke, gerade rausgefunden, dass ich quasi das ganze Laptop auseinander bauen müsste oO

    youtube.com/wat…_oM sehr gutes Video

    arr, die Laptops wo man von oben ran muss - damit hab ich das Gehäuse von meinem ersten Laptop kaputt bekommen...^^

    Tourette

    such mal bei youtube nach nem vid wie dein Notebook zu öffnen ist. Dann kannst du auch ungefähr einschätzen wie hoch der Aufwand für dich ist und ob du es dir zutraust. So hab ich es auch gemacht

    Tourette

    such mal bei youtube nach nem vid wie dein Notebook zu öffnen ist. Dann kannst du auch ungefähr einschätzen wie hoch der Aufwand für dich ist und ob du es dir zutraust. So hab ich es auch gemacht



    scheiß die Wand an, man, da sind ja 1 Kilogramm Schrauben drin

    Aber bei dem Video handelt es sich um eins aus der "R-Reihe"... oO

    Trotzdem ganz schön mies zusammengebaut!

    Schicks mir ein.

    Ich imprägniers dir auch gerne

    Der Faulheit wegen kopiere ich einfach meinen alten Kommentar 1:1 hier her, dadurch mag nicht mehr alle aktuell sein...

    --------------- Begin ---------------

    Werfe mal einen Blick auf die notebook-reparatur-werkstatt, je nach Notebook und Wertigkeit lohnt sich ggf. eine Reparatur.

    Vorteil:
    • 100% Service - 0% Risiko
    Diagnose & Kostenvoranschlag 0,- €
    • Kostenvoranschläge für Gutachter u. Versicherungen
    • professioneller Service, kurze Reparaturzeiten
    • Notebook Reparatur zu fairen Preisen
    • Bundesweiter Notebook Reparatur Service
    • Notebook Reparatur auf Chiplevel Basis u.v.m.

    Ich selber habe dort schon mein durch Hitzetod verstorbenes Toshiba X200-20C Gaming-Notebook für ca. 100€ gefixed bekommen. War dabei sogar selbst vor Ort und habe den Betreiber selber kennen gelernt. Mein Fazit: Schnell, kompetent, freundlich & super günstig.

    Als abschreckendes Gegenbeispiel verweise ich auf den Reparaturservice von Toshiba:
    Toshiba wollte schon alleine für die Ersatzteile (Mainboard) weit über 500€, so das sich eine Reparatur nicht gelohnt hätte. Außerdem wollte Toshiba noch so um die 50€ für den Kostenvoranschlag und weitere Knete für eine Entsorgung X)

    Als zufiedener Kunde der notebook-reparatur-werkstatt habe ich natürlich auch eine Bewertung hinterlassen...

    16.02.2011

    Sehr empfehlenswert, da guter und schneller Service, Kostenvoranschlag für 0 EUR, überzeugendes Reparaturmanagement sowie direkte „örtliche“ Nähe in der Region Stuttgart/Heilbronn. Mein Toshiba Satellite x200-20c erwärmte sich zusehends und verweigerte letztendlich seine Dienste. Kleine Ursache: Staub verstopfte die Kühlrippen der Heatpipes. Große Wirkung: Hitzestau im Gerät verursachte einen Hardware-Schaden am Mainboard. Dumme an der Sache war, dass die 2-Jahres-Garantie seit 7 Monaten abgelaufen war und das Gerät 1300 EUR gekostet hatte. Die Infohotline des Herstellers zeichnete sich weder durch Hilfe noch durch Kundenkulanz aus. Der Kundendienst hatte explizit auf die abgelaufene Garantie hingewiesen. Für eine Reparatur auf eigene Kosten wurde mir ein Servicepartner des Herstellers empfohlen, konkret wurde mir eine (unvollständiger) Firmenname sowie eine (falsche) Telefonnummer mitgeteilt. Offensichtlich legt der Hersteller außerhalb der Garantiezeit keinen allzugroßen Wert auf Kundenbindung. Eine Rückfrage bei o.g. Servicepartner macht mir sehr schnell klar, dass eine Reparatur über den Hersteller bzw. Servicepartner aus Kostengründen (>>500 EUR) wirtschaftlich nicht tragbar ist. Im weiteren Verlauf war eine eigenständige Reparatur geplant, jedoch kostet ein org. Hersteller-Ersatz-Mainboard ca. 400 EUR. Bei der Suche nach gebrauchten Ersatzteilen stieß ich beim Stöbern im Internet auf den örtlichen Service der "Notebook-Reparaturwerkstatt". Das Angebot eines Reparaturkostenvoranschlags für 0 EUR, das Reparaturmanagement sowie die örtliche Nähe weckten mein weiteres Interesse. Die erste Kontaktaufnahme sowie die weitere Kommunikation gestalteten sich sehr angenehm und einfach. Mein Notebook konnte ich vor Ort persönlich in die Reparatur abgeben. Einige Tage später war das Gerät repariert und ist seither voll funktionsfähig. Unnötig zu sagen, dass die Kosten der Reparatur weit unter den Kosten des Herstellers bzw. Servicepartners lagen. Mit bestem Dank und Gruß aus dem sonnigen Heilbronn.



    BTW: Schüler & Studenten aufgepasst!
    Die Notebook-reparatur-werkstatt bietet zwar keine Pauschalpreise für Notebook Reparaturen an, aber sie hat wohl eine soziale Ader. Gegen Vorlage eines Nachweises (Schüler- bzw. Studentenausweis) gewährt die Werkstatt 10% Rabatt auf die Gesamt-Reparaturkosten für Schüler & Studenten.

    --------------- End ---------------

    Wie so eine verstopfte Heatpipe aussehen kann, seht ihr hier...

    [Fehlendes Bild]

    [quote=oepfi]

    danke für den tip

    Mein Bruder kennt sich aus. Für 20-30€ würde er das sicher machen.

    ganz ehrlich gesagt, kann man das auch selber machen, mache das auch bei Bekannten und Freunden sowie innerhalb der Familie. Unsere Freunde bezahlen bei mir nix dafür. Bin einfach zu gutmütig Mein Mann hat auch ein Samsung aus der R-Reihe und das bekommt man selber hin, habe ich schon öfters bei ihm gemacht

    Man gehe an die Tanke - nehme das Reifendruckluftgerät und halte an die Öffnungen vom Notebook.

    Vorsicht bei der Staubfontäne

    ich beschäftige mich beruflich mit der reparatur vob hp/samsung/medion notebooks.
    die dinger aufzuschrauben, ist kein hexenwerk. gerade die samsung lassen sich easy öffnen.
    alternativ mit druckluft aus der dose bzw. an der tanke.
    großartig anders wirds auf arbeit auch nicht gemacht :-)

    schiggy84

    ich beschäftige mich beruflich mit der reparatur vob hp/samsung/medion notebooks.die dinger aufzuschrauben, ist kein hexenwerk. gerade die samsung lassen sich easy öffnen.alternativ mit druckluft aus der dose bzw. an der tanke. großartig anders wirds auf arbeit auch nicht gemacht :-)



    Und dann sagst du nicht das man den lüfter blockieren muss wenn man da mit druckluft ran geht.
    Na da möchte ich ja nicht wissen wie ihr so arbeitet......
    Grob fahrlässig es nicht zu sagen bzw wenn ihr das nicht macht.
    Naja was soll man noch sagen.

    nur so am Rande. wenn du nicht unbedingt eine verschlüsselte Festplatte hast, würde ich das teil niemanden schicken.
    wenn du den Staubsauger ansetzt, halte dir Lüfter fest, da diese sonst überdrehen.

    fichtel

    nur so am Rande. wenn du nicht unbedingt eine verschlüsselte Festplatte hast, würde ich das teil niemanden schicken. wenn du den Staubsauger ansetzt, halte dir Lüfter fest, da diese sonst überdrehen.


    Überdrehen? Wohl eher nicht. Da der Lüfter mit einem Elektromagneten angetrieben wird, fungiert er anders herum wie ein Generator. Dadurch können andere Bauteile kaputtgehen.

    Bevor du das Notebook einschickst, probiere erst aus, es selbst zu reinigen wenn du es dir zutraust. Vielleicht erledigt sich das Problem von alleine.

    Verfasser

    Danke für die bisherigen Ratschläge.
    Ich werde mein Glück mal probieren aber wenn ich merk das ist zuviel Risiko höre ich auf.
    Ansonsten könnt ihr euch natürlich auch noch gerne melden wenn ihr damit Erfahrung habt und einen Groschen nebenher verdienen wollt.

    fichtel

    halte dir Lüfter fest, da diese sonst überdrehen.



    Genau, und wenn du den Rechner ausmachst, bitte die Lüfter alle wieder zurück auf die ursprüngliche Position drehen!!


    X) X)

    made my day!!

    fichtel

    halte dir Lüfter fest, da diese sonst überdrehen.



    Du machst deinen Namen aber auch alle Ehren.
    Normal laufen die Lüfter auf maximal 5000 rpm.
    Wenn du dort mit den Staubsauger rangehst, drehen die mal gut über 10000 rpm. Dafür sind die Lager nicht ausgelegt und schlagen aus. Wenn man es lange genug macht, "verdampft" das Fett und der Lüfter geht auch fest.

    Probier es doch einfach mal aus. Dann weißt du was ich meine.

    fichtel

    Normal laufen die Lüfter auf maximal 5000 rpm.Wenn du dort mit den Staubsauger rangehst, drehen die mal gut über 10000 rpm. Dafür sind die Lager nicht ausgelegt und schlagen aus. Wenn man es lange genug macht, "verdampft" das Fett und der Lüfter geht auch fest.



    Na damit kann man schon mehr anfangen

    Hab gestern erst einen HP DV7-4100g geöffnet und sauber gemacht.
    Das kann man echt selber machen!
    Ich würde auch die alte Wärmeleitpaste weg machen und neu drauf.
    Die ist meistens so trocken, das sie nicht mehr richtig die Wärme ableitet.

    Laptop Reparatur geht auch bei Computerhilfe Kiel leider etwas teurer, ich habe bisher aber nur gute Erfahrungen gemacht. Lüfterreinigung dort 39€ bis 69€ je nach Notebook. Bei mir waren es 39€.


    Achso, geht auch auf Versandweg. Ich habe vorher einen billigeren Anbieter gehabt, klar geht es da günstiger. hat aber länger gedauert und ich möchte nicht näher drauf eingehen, meinen Vorstellungen entsprach das jedenfalls nicht.

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Xbox One X Vorbestellung freigeschaltet1928
      2. [Info] Xiaomi Mi Robot Cleaner 2 angekündigt1214
      3. Outlet46 jetzt mit 4,99€ Versandkosten unter einem Mindestbestellwert von 1…1516
      4. Fußballbanner, woher bekomme ich das "Papier"?2232

      Weitere Diskussionen