suche schnellste externe festplatte

hallo,

könnt ihr mir bitte sagen, welches die schnellste (sowohl schreiben als auch lesen) externe festplatte zw. 600 gb und 1 tb ist? es geht mir nicht um preise, sondern einfach nur um die schnellste platte. danke im voraus.

38 Kommentare

Zuuuuuuuuuum und schon ist sie an dir vorbei..

Wahrscheinlich eine externe SSD per eSATA angeschlossen.

die ist zu schnell, um sie hier aufzuschreiben. schneller als Licht und krümmt die Raumzeit.

Im Ernst: Kann nur ne SSD sein per eSata angeschlossen. Am besten noch 2 in RAID.

Das kommt massgeblich auf den Anschluss an, an den Du die Platte haengst.
Du kannst eine superschnelle externe SSD haben. An USB 2.0 angeschlossen hilft das aber alles nix.

Welche Anschluesse stehen Dir denn zur Verfuegung?

SSD mit Thunderbold... bis zu 10gbit ..
amazona.de/ind…m=3

sharcy

Das kommt massgeblich auf den Anschluss an, an den Du die Platte haengst.Du kannst eine superschnelle externe SSD haben. An USB 2.0 angeschlossen hilft das aber alles nix.Welche Anschluesse stehen Dir denn zur Verfuegung?



oh, ich habe nur einen usb 2.0 anschluss. ist eine schnelle usb 3.0 festplatte dann automatisch langsamer?

habe ich also nur die möglich über usb 2.0? welche wäre dann die schnellste? oder macht das da keinen unterschied?

blackeye61

oh, ich habe nur einen usb 2.0 anschluss. ist eine schnelle usb 3.0 festplatte dann automatisch langsamer?



Du hast 1.000 Sprinter (Läufer), die durch einen Tunnel müssen, der gerade mal 50cm breit ist... laufen die Sprinter dann langsamer, als sie könnten?!
Schonmal den Begriff Flaschenhals gehört?

Ich empfehle eine native SATA III Schnittstelle mit 6 Gbit/s. Aber auch diese sind nicht auf allen Mainboards verbaut...
Auf Intel-CPU-Boards sind diese bspw. erst seit Ivy bridge verbaut worden.
// EDIT: Natürlich muss es hier Sandy Bridge heißen!!


Edit: Hm, lese gerade nochmal externe Platte... oO


blackeye61

habe ich also nur die möglich über usb 2.0? welche wäre dann die schnellste? oder macht das da keinen unterschied?



Da kannste ja noch eine IDE-Festplatte einbauen und die würde USB 2.0 fast sprengen

Mal im Ernst... du hast nur USB 2.0 und fragst nach der schnellsten Festplatte?? X) Ich schmeiß mich weg.


Es gibt eSATA Slotblenden, die einfach an einen internen SATA-Port angeschlossen werden können. Da kann man dann ein externes Festplattengehäuse, das eSATA unterstützt anschließen.

Als Beispiel: ASIN: B000KY58WG

41Dd4%2BgS4LL._SL500_AA300_.jpg

kann ich eine x-beliebige externe festplatte kaufen oder ist da am speed noch etwas rauszuholen z.b. mit einer 3.0 festplatte?

KlugschHeisst

Ich empfehle eine native SATA III Schnittstelle mit 6 Gbit/s. ... Auf Intel-CPU-Boards sind diese bspw. erst seit Ivy bridge verbaut worden.


das richtet sich doch nach Chipsatz der auf dem Mainboard verbaut ist und nicht der CPU, oder?

Seit der de.wikipedia.org/wik…rie gibt es schon nativ unterstützte SATA3 Ports. Und die 6er Serie ist die Sandy-Bridge zugehörige

Shodan

Es gibt eSATA Slotblenden, die einfach an einen internen SATA-Port angeschlossen werden können. Da kann man dann ein externes Festplattengehäuse, das eSATA unterstützt anschließen.Als Beispiel: ASIN: B000KY58WG



möchte nix am pc umbauen. dafür wird die externe fp zu selten genutzt. aber wünsche mir in dieser größe dann schon die schnellste, aber auch einfachste möglichkeit.

USB 3 Platten sind effektiv so schnell wie deine aktuelle USB 2.0 festplatte nur eben 5-10€ Teurer.

blackeye61

kann ich eine x-beliebige externe festplatte kaufen oder ist da am speed noch etwas rauszuholen z.b. mit einer 3.0 festplatte?



USB 3.0 ist lediglich der Anschluss... der hat mit der Festplatte relativ wenig zu tun.

Für die Lösung mit eSATA brauchst du die eSATA Slotblende und eine schnelle Festplatte in einem Festplattengehäuse, das einen eSATA-Anschluss hat sowie die passenden Kabel. Ich bin mir nicht sicher, ob man SSDs in externen Gehäusen kaufen kann, aber für deine Zwecke sollte es wohl auch eine schnelle Magnetplatte tun.

blackeye61

möchte nix am pc umbauen. dafür wird die externe fp zu selten genutzt. aber wünsche mir in dieser größe dann schon die schnellste, aber auch einfachste möglichkeit.



Wenn du nichts verändern willst, kannst du jede beliebige externe Festplatte aus dem Elektronikladen kaufen. Die sind dann alle gleich langsam.

so noch mal: ich hätte dann aber doch gerne eine usb 3.0 festplatte, weil ich mir in zukunft vllt einen pc mit usb 3.0 anschluss zulegen werde. kommen wir also noch mal zum anfang: welche usb 3.0 festplatte (600 gb bis 1 tb) hat die schnellste lese- und schreibrate? danke im voraus.

bocke

das richtet sich doch nach Chipsatz der auf dem Mainboard verbaut ist und nicht der CPU, oder?Seit der http://de.wikipedia.org/wiki/Intel-6-Serie gibt es schon nativ unterstützte SATA3 Ports. Und die 6er Serie ist die Sandy-Bridge zugehörige



Jaja, nach dem Chipsatz richtet sich das... ich schrieb nur "Intel-CPU-Boards", weil es bei AMD-CPUs wohl schon eher Chipsätze gab, die das native SATA III unterstützen.
Da hat sich bei mir der Fehlerteufel eingeschlichen. Natürlich meinte ich Sandy Bridge


blackeye61

kommen wir also noch mal zum anfang: welche usb 3.0 festplatte (600 gb bis 1 tb) hat die schnellste lese- und schreibrate? danke im voraus.


Ich denke auch hier macht es keinen wirklich spürbaren Unterschied, welche externe USB3.0 Platte man nun nimmt.
Abraten würde ich jedoch von Billig-Varianten, wie bspw. CN-Memory oder Poppstar.

Spürbare Unterschiede merkt man (heutzutage) sowieso erst, wenn man eine SSD verbaut

Ich glaube alles andere wäre so, als würde man einen Kleinwagen mit 60 PS und einen mit 65 PS vergleichen X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Neuen Router für KabelBW22
    2. ASUS Notebook11
    3. Gut abschottender Kopfhörer, gute Preis Leistung711
    4. Smartphone um die 150 €34

    Weitere Diskussionen