Suche Smartphone bis 100€ von Amazon

27
eingestellt am 9. Mai
Hi,
meine Mutter hat heute ihr Smartphone im Wasser versenkt. Brauche SCHNELL was neuess bis 100€. Damit fallen die Xiaomis mit langer Lieferzeit irgendwie raus. Bevorzugt daher von Amazon auch wegen Mangelwarenhaftung.
Hättet ihr Vorschläge für mich? Danke!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
manoo10.05.2019 09:58

Danke schonmal! Sind gute Tipps. Wie gesagt, bevorzuge ich bei …Danke schonmal! Sind gute Tipps. Wie gesagt, bevorzuge ich bei elektronischen Anschaffungen ab 100€ jedoch schon Amazon. Gerade wenn einem sowas selbstverschuldetes passiert wie Wasserschaden o.Ä., da erlischt ja bei jedem Händler/Hersteller die Gewährleistung. Amazon jedoch nimmt selbst das ohne Murren zurück.



Einen eigenverschuldeten Defekt auf Gewährleistung einzuschicken, ist einfach Betrug, auch bei Amazon. Amazon macht das vielleicht ein paar Mal mit. Danach wird dein Konto gesperrt oder dein Kundenservicestatus zurückgestuft.

Sowas in der Richtung mit dem Kundenservicestatus gab es erst vorgestern hier: mydealz.de/dis…175
Bearbeitet von: "Tobias" 10. Mai
27 Kommentare
100€ ist eine ungünstige Grenze...im Angebot bekommst du mal das Honor 9 Lite oder Huawei P smart für 120€, aber da es schnell gehen soll, wird es schwierig.

Auf amazon.es gibt es derzeit aber zumindest wieder das etwas ältere ASUS Zenfone 3 MAX für erneut etwas unter 100€ inkl. Versand, siehe meinen Deal von vor 2 Wochen: mydealz.de/deals/amazones-asus-zenfone-3-max-55-fhd-ips-snapdragon-430-3gb-32gb-16mp-4100mah-dual-sim-fingerprint-android-81-via-update-gold-1369374

Das ist im Grunde das Einzige, was in genau diesem Moment eine vernünftige P/L bietet, aber vllt hat ja noch jemand eine Idee.

Wenn du nichts gegen Gebrauchtware hast, kannst du natürlich auch nochmal in den ganzen Warehouse-Deals schauen. Da wird sich auch etwas finden lassen.

Edit: Ansonsten kann man natürlich noch mit dem 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung von Notebooksbilliger.de einige gute Preise erreichen. Sinnvoll wären hier das Xiaomi A2 lite oder die beiden bereits oben genannten Exemplare.
Bearbeitet von: "MarzoK" 10. Mai
Honor 9 lite sollte reichen
Das Xiaomi Redmi 7 dürfte doch für +/- 100€ zu bekommen sein. Schau mal auf kimovil.com/de
svizzera10.05.2019 07:52

Das Xiaomi Redmi 7 dürfte doch für +/- 100€ zu bekommen sein. Schau mal auf …Das Xiaomi Redmi 7 dürfte doch für +/- 100€ zu bekommen sein. Schau mal auf kimovil.com/de


Aber doch nicht aus der EU und mit geringer Lieferzeit?
MarzoK10.05.2019 08:01

Aber doch nicht aus der EU und mit geringer Lieferzeit?


Die 3GB/32GB Global Variante bei Alternate für 138,99€ + VSK
eventuell günstiger, falls es grad wieder mal ne Masterpass Aktion gibt.

Theoretisch wäre Altenate über Rakuten mit Code 10MAI für 131,26€ VSK frei am günstigsten + Punkte, aber das Angebot scheint dort grad nicht mehr verfügbar zu sein:
rakuten.de/produkt/xiaomi-redmi-7-32gb-handy-blau-comet-blue-android-90-pie-dual-sim-2654861255

Edith sagte mir grad beiläufig, dass es über Tuimeilibre Spanien wohl grad am günstigsten wäre mit 126,21€, Versand aber wohl erst ab dem 15.05.
tuimeilibre.com/xiaomi-redmi-7-3gb32gb-negro-version-global-espanola.html
Bearbeitet von: "svizzera" 10. Mai
svizzera10.05.2019 08:33

Die 3GB/32GB Global Variante bei Alternate für 138,99€ + VSKeventuell gü …Die 3GB/32GB Global Variante bei Alternate für 138,99€ + VSKeventuell günstiger, falls es grad wieder mal ne Masterpass Aktion gibt. Theoretisch wäre Altenate über Rakuten mit Code 10MAI für 131,26€ VSK frei am günstigsten + Punkte, aber das Angebot scheint dort grad nicht mehr verfügbar zu sein:rakuten.de/produkt/xiaomi-redmi-7-32gb-handy-blau-comet-blue-android-90-pie-dual-sim-2654861255Edith sagte mir grad beiläufig, dass es über Tuimeilibre Spanien wohl grad am günstigsten wäre mit 126,21€, Versand aber wohl erst ab dem 15.05. tuimeilibre.com/xiaomi-redmi-7-3gb32gb-negro-version-global-espanola.html


Naja eben...wo ist das denn 100€ +/-?

Die P/L ist natürlich trotzdem super und es ist auf jeden Fall noch ein Modell, was man für die 0% Finanzierung bei NBB erwähnen kann.
Du könntest auch nen Redmi 5 oder 6 nehmen wenn du effektiv unter 100€ kommen willst, aber das Redmi 7 3/32 ist P/L einfach nen no-brainer
Danke schonmal! Sind gute Tipps. Wie gesagt, bevorzuge ich bei elektronischen Anschaffungen ab 100€ jedoch schon Amazon. Gerade wenn einem sowas selbstverschuldetes passiert wie Wasserschaden o.Ä., da erlischt ja bei jedem Händler/Hersteller die Gewährleistung. Amazon jedoch nimmt selbst das ohne Murren zurück.
manoo10.05.2019 09:58

Danke schonmal! Sind gute Tipps. Wie gesagt, bevorzuge ich bei …Danke schonmal! Sind gute Tipps. Wie gesagt, bevorzuge ich bei elektronischen Anschaffungen ab 100€ jedoch schon Amazon. Gerade wenn einem sowas selbstverschuldetes passiert wie Wasserschaden o.Ä., da erlischt ja bei jedem Händler/Hersteller die Gewährleistung. Amazon jedoch nimmt selbst das ohne Murren zurück.


Na dann greif doch zu meinem verlinkten ASUS Zenfone.
MarzoK10.05.2019 10:38

Na dann greif doch zu meinem verlinkten ASUS Zenfone.


Aber das ist Amazon Spanien, das kommt nicht mehr vor Sonntag ^^
manoo10.05.2019 10:47

Aber das ist Amazon Spanien, das kommt nicht mehr vor Sonntag ^^


Es wird doch wohl nicht auf einen Tag ankommen? Oder geht es hier etwa um Muttertag?

Außerdem ist es sogar durchaus möglich, dass es noch am Samstag ankommt...

Unter 100€ bekommst du halt nichts Vernünftiges aus Deutschland, bei dem die P/L stimmt...ganz einfach
Bearbeitet von: "MarzoK" 10. Mai
manoo10.05.2019 09:58

Danke schonmal! Sind gute Tipps. Wie gesagt, bevorzuge ich bei …Danke schonmal! Sind gute Tipps. Wie gesagt, bevorzuge ich bei elektronischen Anschaffungen ab 100€ jedoch schon Amazon. Gerade wenn einem sowas selbstverschuldetes passiert wie Wasserschaden o.Ä., da erlischt ja bei jedem Händler/Hersteller die Gewährleistung. Amazon jedoch nimmt selbst das ohne Murren zurück.



Einen eigenverschuldeten Defekt auf Gewährleistung einzuschicken, ist einfach Betrug, auch bei Amazon. Amazon macht das vielleicht ein paar Mal mit. Danach wird dein Konto gesperrt oder dein Kundenservicestatus zurückgestuft.

Sowas in der Richtung mit dem Kundenservicestatus gab es erst vorgestern hier: mydealz.de/dis…175
Bearbeitet von: "Tobias" 10. Mai
Kauf ihr ein P/L Kracher und leih ihr bis dahin ein altes von dir oder aus deinem Freundeskreis, mittlerweile hat doch fast jeder neben einem Schubladenvertrag auch noch Altgeräte rumfliegen. Alles was du jetzt noch mit Prime Versand bekommst ist doch murks. Bringt doch nichts wenn du am Sonntag zwar glänzt und Mama danach nur semi zufrieden mit dem Gerät ist.
klausistklaus10.05.2019 11:04

Kauf ihr ein P/L Kracher und leih ihr bis dahin ein altes von dir oder aus …Kauf ihr ein P/L Kracher und leih ihr bis dahin ein altes von dir oder aus deinem Freundeskreis, mittlerweile hat doch fast jeder neben einem Schubladenvertrag auch noch Altgeräte rumfliegen. Alles was du jetzt noch mit Prime Versand bekommst ist doch murks. Bringt doch nichts wenn du am Sonntag zwar glänzt und Mama danach nur semi zufrieden mit dem Gerät ist.


damit hast du recht, ja.
Tobias10.05.2019 10:56

Einen eigenverschuldeten Defekt auf Gewährleistung einzuschicken, ist …Einen eigenverschuldeten Defekt auf Gewährleistung einzuschicken, ist einfach Betrug, auch bei Amazon. Amazon macht das vielleicht ein paar Mal mit. Danach wird dein Konto gesperrt oder dein Kundenservicestatus zurückgestuft.Sowas in der Richtung mit dem Kundenservicestatus gab es erst vorgestern hier: https://www.mydealz.de/diskussion/amazon-verweist-an-hersteller-innerhalb-der-gewahrleistungszeit-1376175


Die machen das aus freien Stücken, stellen keine Fragen, und das nennt man einfach Kulanz. Das hat nichts mit Beteug zu tun, das ist ihr Geschäftsmodell.Man kann da natürlich mit Nachhaltigkeit argumentieren aber sicher nicht mit "armes Amazon". Der Link bewies ja garnichts, man konnte noch nie per "Button" Artikel nach 23 Monaten retournieren und muss natürlich immer in Kontakt treten, und bei mir hat sich da so wie bei 90% der Kommentierenden des Beitrags auch nichts geändert.
Von "armes Amazon" mal abgesehen: so sollte es im ethischen Verständnis aber nicht laufen! Du/deine Mutter habt was verbockt, aus Fahrlässigkeit das Handy geschrottet und jemand anders soll dafür gerade stehen.
Das ist einfach nur dreist. Leider machen das heutzutage viele so... Arme Gesellschaft.
Cascadeya11.05.2019 08:50

Von "armes Amazon" mal abgesehen: so sollte es im ethischen Verständnis …Von "armes Amazon" mal abgesehen: so sollte es im ethischen Verständnis aber nicht laufen! Du/deine Mutter habt was verbockt, aus Fahrlässigkeit das Handy geschrottet und jemand anders soll dafür gerade stehen.Das ist einfach nur dreist. Leider machen das heutzutage viele so... Arme Gesellschaft.


Wie gesagt, ist das ihr Geschäftsmodell. Das ist kein Vortäuschen oder Schummeln. Das ist ein Angebot und ich nehme es an. Ja jemand anderes steht dafür gerade, wie bei einer Handyversicherung (anderes Geschäftsmodell). Die Mangelwarenhaftung ist als eine Art erweiterte Garantie zu sehen. Würde es die nicht geben, würden nicht so viele dort kaufen. Und gerade weil Amazon diese extra Meile mit Services und Komplettpaketen geht, sind sie Marktführer. Und da ist all das einkalkuliert. Ihnen ist klar dass bei ihnen deutlich mehr Leute retournieren, aber wenn von 5 Kunden immer einer sein Produkt zurückschickt, sie dafür aber 85% des Onlinehandels kontrollieren, ist es immernoch ein mehr als lohnendes Geschäft für sie. Ist für mich daher keine ethische Frage. Und selbst wenn man es auf ethischer Ebene sehen sollte: Viele von Amazons Geschäftspraktiken sind skrupellos und ethisch fragwürdig. Dann sind auf der anderen Seite unethnische Kunden eben vom Karma geschickt. Mein Gewissen ist rein, daran kannst du nichts ändern.
Bearbeitet von: "manoo" 11. Mai
manoo11.05.2019 09:17

Wie gesagt, ist das ihr Geschäftsmodell. Das ist kein Vortäuschen oder S …Wie gesagt, ist das ihr Geschäftsmodell. Das ist kein Vortäuschen oder Schummeln. Das ist ein Angebot und ich nehme es an. Ja jemand anderes steht dafür gerade, wie bei einer Handyversicherung (anderes Geschäftsmodell). Die Mangelwarenhaftung ist als eine Art erweiterte Garantie zu sehen. Würde es die nicht geben, würden nicht so viele dort kaufen. Und gerade weil Amazon diese extra Meile mit Services und Komplettpaketen geht, sind sie Marktführer. Und da ist all das einkalkuliert. Ihnen ist klar dass bei ihnen deutlich mehr Leute retournieren, aber wenn von 5 Kunden immer einer sein Produkt zurückschickt, sie dafür aber 85% des Onlinehandels kontrollieren, ist es immernoch ein mehr als lohnendes Geschäft für sie. Ist für mich daher keine ethnische Frage. Und selbst wenn man es auf ethnischer Ebene sehen sollte: Viele von Amazons Geschäftspraktiken sind skrupellos und ethnisch fragwürdig. Dann sind auf der anderen Seite unethnische Kunden eben vom Karma geschickt. Mein Gewissen ist rein, daran kannst du nichts ändern.


Google mal bitte den Unterschied zwischen ethisch und ethnisch, das tut mir sonst weh!
Meinen Beitrag an sich hast du ohnehin nicht verstanden. Nach dem Motto: "Nur weil alle es so machen und Amazon ein Auge zudrücken, mach ich es auch so"...ist keine gute Basis für (d)ein positives Karma.
Bearbeitet von: "Cascadeya" 11. Mai
Cascadeya11.05.2019 09:24

Google mal bitte den Unterschied zwischen ethisch und ethnisch, das tut …Google mal bitte den Unterschied zwischen ethisch und ethnisch, das tut mir sonst weh! Meinen Beitrag an sich hast du ohnehin nicht verstanden. Nach dem Motto: "Nur weil alle es so machen und Amazon ein Auge zudrücken, mach ich es auch so"...ist keine gute Basis für (d)ein positives Karma.

dir gehen nur die Argumente aus. Ja weil es alle so machen hat Anazon einen Umstatz von 233 Mrd $. Entweder ich gehe zu MediaMarkt und schließ mir zusätzlich eine Handyversicherung für 5€ im Monat ab, oder ich gehe zu Amazon und zahl 70€ Prime im Jahr und hab dafür noch andere tolle Boni. In beiden Fällen bin ich froh, dass ich nich selbst haften muss wenn ich etwas "verbockt" habe.
Wie gesagt, weiß Amazon das ich das so mache, sie bieten mir es an, ich nehme ihr Angebot dankend an, kaufe aus Dankbarkeit fast alles bei ihnen und schicke natürlich auch nicht alles zurück. Und die restlichen Händler gehen leer aus. Ich glücklich, Amazon glücklich. Alles lacht und tanzt.
Bearbeitet von: "manoo" 11. Mai
manoo11.05.2019 09:42

dir gehen nur die Argumente aus. Ja weil es alle so machen hat Anazon …dir gehen nur die Argumente aus. Ja weil es alle so machen hat Anazon einen Umstatz von 233 Mrd $. Entweder ich gehe zu MediaMarkt und schließ mir zusätzlich eine Handyversicherung für 5€ im Monat ab, oder ich gehe zu Amazon und zahl 70€ Prime im Jahr und hab dafür noch andere tolle Boni. In beiden Fällen bin ich froh, dass ich nich selbst haften muss wenn ich etwas "verbockt" habe.Wie gesagt, weiß Amazon das ich das so mache, sie bieten mir es an, ich nehme ihr Angebot dankend an, kaufe aus Dankbarkeit fast alles bei ihnen und schicke natürlich auch nicht alles zurück. Und die restlichen Händler gehen leer aus. Ich glücklich, Amazon glücklich. Alles lacht und tanzt.


Ja dann verstehe ich nicht was dieser Thread soll, ruf Amazon an und lass dir ein Austauschgerät schicken.
Bearbeitet von: "Krummi" 11. Mai
Krummi11.05.2019 17:56

Ja dann verstehe ich nicht was dieser Thread soll, ruf Amazon an und lass …Ja dann verstehe ich nicht was dieser Thread soll, ruf Amazon an und lass dir ein Austauschgerät schicken.


Das Gerät ist ja nun schon älter. Ich schicke es also zurück, bekomme eine Erstattung und kaufe daher natürlich etwas neueres.
Daher meine Frage was man derzeit im unteren Preissegment empfehlen kann. Die ganze andere Diskussion ging am Thema vorbei. Aber gab ja schon gute Tipps.
manoo11.05.2019 09:17

Wie gesagt, ist das ihr Geschäftsmodell.


Da Geschäftmodell von Amazon ist:
Egal wie verursacht, wir zahlen für den Schaden?

Oder

Wenn ein ein Gerät nicht mehr funktioniert, dann versuchen wir das zu beheben. Wir schauen hier nicht primär, was passiert ist, sondern vertrauen hier mal.


Schon schräg, was in manchen Köpfen so los ist
Bock auf eine neues Gerät? Das alte also ins Wasser fallen lassen. Amazon verschenkt ja immer neue dann. Ist ja deren Geschäftmodell, mit der Handyversicherung namens "Prime"
tomsan13.05.2019 09:29

Da Geschäftmodell von Amazon ist:Egal wie verursacht, wir zahlen für den S …Da Geschäftmodell von Amazon ist:Egal wie verursacht, wir zahlen für den Schaden?OderWenn ein ein Gerät nicht mehr funktioniert, dann versuchen wir das zu beheben. Wir schauen hier nicht primär, was passiert ist, sondern vertrauen hier mal.Schon schräg, was in manchen Köpfen so los ist Bock auf eine neues Gerät? Das alte also ins Wasser fallen lassen. Amazon verschenkt ja immer neue dann. Ist ja deren Geschäftmodell, mit der Handyversicherung namens "Prime"


ihr seid doch verblendet. Was soll dieser "du nutzt das arme Amazon aus" Bullshit. Das ist kein kleiner rechtschaffener Einzelhändler aus Buxdehude, sonder ein den Markt beherrschender Konzern mit teilweise üblen Methoden um genau diese Dominanz zu verteidigen, der nichtmal davor zurückschreckt die eigenen Marketplace Händler auszuboten. Da wird absolut nichts dem Zufall überlassen. Da sagt sich sicher keiner "vertrauen wir mal".Das ist knallharte Kalkulation. Die wissen wieviel sie wegwerfen und wie viel sie eigentlich wegwerfen sollten.
manoo13.05.2019 09:48

ihr seid doch verblendet. Was soll dieser "du nutzt das arme Amazon aus" …ihr seid doch verblendet. Was soll dieser "du nutzt das arme Amazon aus" Bullshit.


Nö.... geht doch IMMER darum, ob etwas rechtens ist. Oder ob nicht.
Hat doch nichts mit Verblendung zu tun.


Falsche Angaben darf man nicht machen. Dann es es nunmal eine betrügerische Absicht.
.......oh.....vergessen: ab einer bestimmten Firmengrößenordnung darf man das schon. Aber die legst Du fest, oder wie?!
(gibt es eigentlich noch andere Firmen, wo man das machen darf? Oder nur bei Amzon? Oh! Oder evtl bei Versicherungen? Die verdienen doch auch genug! Da kalkulieren sie ja auch ein, dass hier gelogen und betrogen wird! Also sollte man das hier auch immer machen? ...würde mich mal interessieren )
Bearbeitet von: "tomsan" 13. Mai
tomsan13.05.2019 09:54

Nö.... geht doch IMMER darum, ob etwas rechtens ist. Oder ob nicht.Hat …Nö.... geht doch IMMER darum, ob etwas rechtens ist. Oder ob nicht.Hat doch nichts mit Verblendung zu tun.Falsche Angaben darf man nicht machen. Dann es es nunmal eine betrügerische Absicht........oh.....vergessen: ab einer bestimmten Firmengrößenordnung darf man das schon. Aber die legst Du fest, oder wie?! (gibt es eigentlich noch andere Firmen, wo man das machen darf? Oder nur bei Amzon? Oh! Oder evtl bei Versicherungen? Die verdienen doch auch genug! Da kalkulieren sie ja auch ein, dass hier gelogen und betrogen wird! Also sollte man das hier auch immer machen? ...würde mich mal interessieren )


Ich habe das bereits geschrieben: Das ist kein Betrug und lügnen muss man auch nicht. "Mein Handy ist kaputt" - "hier ist ihr Rücksendeetikett" -> no questions asked. Und genau das ist ihre Strategie und ihr Erfolg. Wenn es wäre wie bei einer Versicherung, dass man einen Schadenshergang beschreiben müsste oder wie bei MediaMarkt, dass man zum Hersteller geschickt wird oder drölf mal ins Reparaturbüro spazieren muss, dann wäre Amazon eben nicht da wo sie sind. Der rundum Service mit dem Motto no-questions-asked ist Kernelement des Geschäftsmodells. Der Kunde ist König und der Kunde ist unfehlbar. Und nein, das schreibt sich sonst kein Unternehmen auf die Fahne. Daher sind wir bei Amazon, daher gehört ihnen der Markt, und darum ist Amazon mit genau dieser Praktik glücklich und erfolgreich. Hier gibt es keine Verlierer (aus ökonomischer Sicht).
...bist schon ne ganz helle Leuchte...
tomsan13.05.2019 10:19

...bist schon ne ganz helle Leuchte...


Gut argumentiert, Tom. *slowclap*
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen