Suche Teilnehmer an Studie zu Masterarbeit (mobiler Sportkonsum)

Hi liebe mydealz community,

ich hoffe hier ist der richtige Platz für meine Bitte.

Ich führe derzeit im Rahmen meiner Masterarbeit eine (englischsprachige) wissenschaftliche Studie zur Nutzung von Sportmedien durch und möchte von euch wissen, warum ihr Sportangebote nutzt oder auch nicht. Es geht dabei um die Nutzung verschiedener Endgeräte wie Smartphones oder HD-Fernseher zum Sportkonsum.
Teilnehmen kann jeder, unabhängig davon, wie stark ihr sportinteressiert seid oder ob ihr bereits Erfahrungen mit mobilem Sportkonsum habt.

Ich würde euch bitten mich zu unterstützen und ca. 15 Minuten eurer Zeit zu investieren.

Als Dankeschön wird unter allen Teilnehmern ein brandneues Smartphone (HTC One) verlost.

ubayreuthmarketing.qualtrics.com/SE/…ckl
Vielen Dank für eure Teilnahme!

Markus

27 Kommentare

Achja, hier der klickbare Link: klick

Bin ich der einzige bei dem die Umfage optisch optimierungswürdig aussieht? .
Okay, Ghostery aus behebt das Problem

Klar, Reini da mach ich doch gerne mit ;p

Dir ist schon klar, dass wir uns hier in Deutschland befinden und man hier Deutsch spricht ???
In Bayreuth sprechen die nicht mal anständiges Hochdeutsch, dann aber auch noch auf Englisch machen, ist schon sehr arrogant und auch sehr erbärmlich.

Draylin

Achja, hier der klickbare Link: klick Bin ich der einzige bei dem die Umfage optisch optimierungswürdig aussieht?


Schalte mal Ghostery ab

Pussy

Dir ist schon klar, dass wir uns hier in Deutschland befinden und man hier Deutsch spricht ??? In Bayreuth sprechen die nicht mal anständiges Hochdeutsch, dann aber auch noch auf Englisch machen, ist schon sehr arrogant und auch sehr erbärmlich.



Bayern liegt nicht in Deutschland.

Kleingeldprinz

Schalte mal Ghostery ab


Sieht doch gleich besser aus X)

die Umfrage am besten mit Google-Translate besuchen...das sorgt dann wenigstens für Belustigung

Pussy

Dir ist schon klar, dass wir uns hier in Deutschland befinden und man hier Deutsch spricht ??? In Bayreuth sprechen die nicht mal anständiges Hochdeutsch, dann aber auch noch auf Englisch machen, ist schon sehr arrogant und auch sehr erbärmlich.


Wegen dem bisschen Englisch aufregen, was für ne Pussy

Vorneweg: Vielen Dank für die Erstellung des Links.

Pussy

Dir ist schon klar, dass wir uns hier in Deutschland befinden und man hier Deutsch spricht ??? In Bayreuth sprechen die nicht mal anständiges Hochdeutsch, dann aber auch noch auf Englisch machen, ist schon sehr arrogant und auch sehr erbärmlich.



Um vielleicht auf ein klein wenig Verständnis zu treffen: Die Untersuchung wird in Kooperation mit einer us-amerikanischen Universität (Sacred Heart University) durchgeführt. Meine MA betrifft auch nur ein Teilgebiet der gesamten Untersuchung. Es ist jedoch auch angedacht interkulturelle Unterschiede hinsichtlich des mobilen Sportkonsums zu untersuchen. Daher die englischsprachige Fassung.

Ich weiß selbst, dass das für den deutschen Sprachraum nicht zwingend optimal ist.

Trotzdem vielen Dank euch allen für die Unterstützung.

Pussy

Dir ist schon klar, dass wir uns hier in Deutschland befinden und man hier Deutsch spricht ??? In Bayreuth sprechen die nicht mal anständiges Hochdeutsch, dann aber auch noch auf Englisch machen, ist schon sehr arrogant und auch sehr erbärmlich.



ich hab die Umfrage wegen der Gewinnchance jetzt bereits mehrere Male aufgerufen, aber wenn man gerne wissen möchte, um was es eigentlich genau geht, sorgen die Übersetzer leider auch nur für skurrile Momente oO

Pussy

ich hab die Umfrage wegen der Gewinnchance jetzt bereits mehrere Male aufgerufen, aber wenn man gerne wissen möchte, um was es eigentlich genau geht, sorgen die Übersetzer leider auch nur für skurrile Momente oO


Ja, der hat noch Probleme mit dem Satzbau ^^

die Amis schauen American Football, die Engländer Soccer, die Deutscher Fußball.......ich denke, damit ist auch schon alles gesagt.....größere Unterschiede dürfte es bei dem mobilen Alkoholkonsum geben, insbesondere bei den Engländern.....da gabs ja bei der WM 2006 in deutschen Grßstädten ganz unrühmliche Szenen, die auch dokumentarfilmisch festgehalten wurden

Die Darstellung auf dem smartphone ist suboptimal. Das Thema interessant. was ich immer wichtig finde wenn man als Teilnehmer eine Rückmeldung bekommt, wenn das ausgewertet wurde wie denn die Umfrage ausgefallen ist, email Adresse ist ja Vorhanden.

Pussy

ich hab die Umfrage wegen der Gewinnchance jetzt bereits mehrere Male aufgerufen, aber wenn man gerne wissen möchte, um was es eigentlich genau geht, sorgen die Übersetzer leider auch nur für skurrile Momente oO



das Internet ist genauso viel in Englisch, wie man von sich aus englischsprachige Seiten aufruft......das Internet macht ja auch nicht zwangsläufig schlau, nur aufgrund des umfangreichen Wissensangebots.

Pussy

das Internet ist genauso viel in Englisch, wie man von sich aus englischsprachige Seiten aufruft......das Internet macht ja auch nicht zwangsläufig schlau, nur aufgrund des umfangreichen Wissensangebots.


Stimmt auch wieder...
Ich kann mir das wohl nur zu schwer vorstellen, weil ich das Englische volkommen gewöhnt bin und ein Verzicht auf solche Seiten für mich wohl eine massive Einschränkung wäre.

Pussy

die Amis schauen American Football, die Engländer Soccer, die Deutscher Fußball.......ich denke, damit ist auch schon alles gesagt.....größere Unterschiede dürfte es bei dem mobilen Alkoholkonsum geben, insbesondere bei den Engländern.....da gabs ja bei der WM 2006 in deutschen Grßstädten ganz unrühmliche Szenen, die auch dokumentarfilmisch festgehalten wurden



meinst du das, was du hier von dir gibst, eigtl. ernst? Wenn nicht, dann will ich nichts gesagt haben

Wenn doch: bei einer wissenschaftlichen Studie zu mokieren, dass sie auf Englisch durchgeführt wird, ist nur insofern legitim, als dass man dadurch höchstens eine etwaige Zielgruppe (Nicht-Englisch-Könnende) ausschließt. Und das ist je nach Forschungsziel eben verschmerzbar, einer internationalen Vergleichbarkeit bzw. dem reibungslosen Ablauf der hier erwähnten Kooperation ist größere Wichtigkeit beizumessen. Deine Argumentation ist absoluter Quatsch.
Aber deine kulturellen Kenntnisse hast du hier ja exzellent dargelegt...Soccer spielen die Amerikaner, die Engländer spielen Football. Aber seit dem 14. Juli 2014 sollten sich alle einig sein, dass es weltweit als "Fußball" bezeichnet werden sollte

edit: und mehrmalige Teilnahme wegen des Gewinnspiels kann selbstverständlich das Ergebnis verfälschen. Das hier scheint nicht die adäquate Plattform zu sein, um Studienteilnehmer zu finden..

Haben andere Bayreuther bessere Chancen das Handy zu gewinnen?

Pussy

die Amis schauen American Football, die Engländer Soccer, die Deutscher Fußball.......ich denke, damit ist auch schon alles gesagt.....größere Unterschiede dürfte es bei dem mobilen Alkoholkonsum geben, insbesondere bei den Engländern.....da gabs ja bei der WM 2006 in deutschen Grßstädten ganz unrühmliche Szenen, die auch dokumentarfilmisch festgehalten wurden



mir ist das alles Wurscht.....sollen die doch selber ihre Versuchskaninchen heranziehen......immerhin haben die uns damals bombardiert und unter anderem meine Großmutter getötet

mach mal lieber ne Studie über Alkoholkonsum, Aggressivität, Rassismus und Hooligans....dann wären die heutigen Engländer sowieso raus aus allen vernünftigen Cups.....für die Geschichte seines Landes kann ja keiner was, aber was die im Ausland abziehen ist mehr als asozial und dürfte keinesfalls toleriert werden....

...zum gewinnen hab ich auch bisher 32 mal mit unterschiedlichsten antworten mitgemacht...glaube trotzdem nicht dass das handy verlost wird...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ein etwas anderer Deal...22
    2. Alternative Aboalarm Kündigungsservice69
    3. mobiler (UMTS/LTE)-Router44
    4. Was schenkt man einem Programmierer?3139

    Weitere Diskussionen