Suche Tipps Erfahrungen zur Wohnungsauflösung/Entrümpelung

19
eingestellt am 11. Apr
Wie schon gesagt soll eine größere Wohnung mit vielen Sachen aufgelöst werden.
Möbel werden so weit möglich verschenkt, dennoch bleibt wohl viel übrig.

Wer hat hier schon Erfahrungen mit sowas gemacht und kann Tipps geben, wie man günstig wegkommt.

Ist Caritas / sonstige Hilfswerke günstig bei sowas?
Wo gibt es günstig Container?
Sollte man selbst Tagelöhner anheuern?

Usw usw.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Du nimmst dir einen entrümplungsdienstleister, der macht dir dann einen Kostenvorschlag und zieht da normalerweise schon verkaufbares ab. Der Aufwand des selber inserieren, Leute engagieren, Container als Privatperson organisieren und am Ende hast du noch kostenlos Bandscheiben Vorfall oder Hexenschuss... lohnt in der Regel echt nicht, da sparst du nur wenige hundert Euro für verdammt viel Aufwand. Wenn du ein mitt-20er im Fussball Verein bist okay, aber sonst einfach machen lassen.
19 Kommentare
Ich würde mal bei Kleinanzeigen inserieren.
Je nachdem wo Du wohnst die lokalen Organisationen kontaktieren (Nachbarschaftshilfe/Möbel für Obdachlose/Sozialkaufhaus/Volkshilfe - die haben je nach Gegend andere Namen).

Die nehmen in der Regel alles was noch brauchbar ist und holen es auch kostenlos ab. Alles was übrig blieb haben die dann auch noch gegen eine entsprechende Spende für uns entrümpelt.
Tonschi211.04.2019 16:15

Je nachdem wo Du wohnst die lokalen Organisationen kontaktieren …Je nachdem wo Du wohnst die lokalen Organisationen kontaktieren (Nachbarschaftshilfe/Möbel für Obdachlose/Sozialkaufhaus/Volkshilfe - die haben je nach Gegend andere Namen).Die nehmen in der Regel alles was noch brauchbar ist und holen es auch kostenlos ab. Alles was übrig blieb haben die dann auch noch gegen eine entsprechende Spende für uns entrümpelt.



Meine Erfahrung mit dem Sozialkaufhaus war, dass die nur nehmen was wie neu ist.
Aber vielleicht ist das je nach Region unterschiedlich.
DA_HP11.04.2019 16:38

Meine Erfahrung mit dem Sozialkaufhaus war, dass die nur nehmen was wie …Meine Erfahrung mit dem Sozialkaufhaus war, dass die nur nehmen was wie neu ist. Aber vielleicht ist das je nach Region unterschiedlich.


Ist überall so.

Also wie gesagt, halbwegs brauchbare Sachen bekomm ich auch so losgeschlagen, den Rest nimmt wohl weder Sozialhaus noch Bettler.

Es ist auch noch >120 m2 Teppichboden zu entsorgen.
Bearbeitet von: "chillersong" 11. Apr
Du nimmst dir einen entrümplungsdienstleister, der macht dir dann einen Kostenvorschlag und zieht da normalerweise schon verkaufbares ab. Der Aufwand des selber inserieren, Leute engagieren, Container als Privatperson organisieren und am Ende hast du noch kostenlos Bandscheiben Vorfall oder Hexenschuss... lohnt in der Regel echt nicht, da sparst du nur wenige hundert Euro für verdammt viel Aufwand. Wenn du ein mitt-20er im Fussball Verein bist okay, aber sonst einfach machen lassen.
Der Größte Feind bei so einer Sache ist Zeitdruck, frühzeitig Angebote einholen dann kannst du auch vergleichen.
Trödeltrupp
doenertiervor 3 m

Trödeltrupp


Da gehen die mit Minus raus. 😁
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 11. Jul
lolnicknamevor 2 m

Alles was du an Möbeln nicht los wirst zersägen und zum Wertstoffhof. T …Alles was du an Möbeln nicht los wirst zersägen und zum Wertstoffhof. Teppich wirst du da auch los. Vorher halt gucken ob die Geld wollen, wenn ja dann überlegen ob es dir das wert ist oder ob du mal an einem Gebüsch halt machst.


Naja Gebüsch ist übertrieben, aber ich hatte demjenigen den Tipp mit rechtzeitug zersägen und im Kamin verheizen auch schon gegeben, wollte er aber nicht.
doenertiervor 1 h, 25 m

Trödeltrupp


Zuviel fake
Bearbeitet von: "flaver77" 11. Apr
klausistklausvor 1 h, 54 m

Du nimmst dir einen entrümplungsdienstleister, der macht dir dann einen …Du nimmst dir einen entrümplungsdienstleister, der macht dir dann einen Kostenvorschlag und zieht da normalerweise schon verkaufbares ab. Der Aufwand des selber inserieren, Leute engagieren, Container als Privatperson organisieren und am Ende hast du noch kostenlos Bandscheiben Vorfall oder Hexenschuss... lohnt in der Regel echt nicht, da sparst du nur wenige hundert Euro für verdammt viel Aufwand. Wenn du ein mitt-20er im Fussball Verein bist okay, aber sonst einfach machen lassen.


Genau so habe ich es auch 2010 gemacht, als ich vor der gleichen Aufgabe stand - zudem mussten noch alle Tapeten und Teppiche entfernt werden, da es sich um eine Mietwohnung handelte (...in der ein Kettenraucher gewohnt hat und es einen Sanierungsstau von mehr als 25 Jahren gab...). Ich war mehr als positiv überrascht für welch fairen Kurs ich ein Komplettangebot eines Entrümplers bekommen habe - daher ganz klare Empfehlung den von klausistklaus vorgeschlagenen Weg zu gehen!
Bearbeitet von: "Klauskase" 11. Apr
Avatar
GelöschterUser170320
Beim Sperrmüll hatten mir Nachbarn angeboten, deren Kontingent mitbenutzen zu können. Sonst wären pro Tonne ca. 150 € angefallen. Kleidung bin ich problemlos an Caritas/DRK (oder ähnlich) losgeworden. Angerufen, abgeholt. Möbel an einen Händler, der mit gebrauchten Möbeln handelt. Der hat sich die Sachen vorher angesehen und wir haben einen Preis vereinbart. Im selben Zuge bin ich auch Sachen losgeworden, die er nicht wollte bzw. deren Entsorgung mir zu aufwendig gewesen wäre.

Wer etwas kostenlos mitnimmt, sollte auch einen wertlosen Gegenstand mitnehmen und entsorgen. Was Entsorger betrifft: Denen habe ich damals Fotos gemailt, um Termine zu reduzieren. Heute würde ich ein (privat markiertes) Video auf Youtube hochladen.
Bearbeitet von: "GelöschterUser170320" 11. Apr
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 11. Jul
lolnicknamevor 6 h, 7 m

Alles was du an Möbeln nicht los wirst zersägen und zum Wertstoffhof. T …Alles was du an Möbeln nicht los wirst zersägen und zum Wertstoffhof. Teppich wirst du da auch los. Vorher halt gucken ob die Geld wollen, wenn ja dann überlegen ob es dir das wert ist oder ob du mal an einem Gebüsch halt machst.


Ein klassischer Beitrag von dir, der deine asoziale Ader schön zum Ausdruck bringt.
Der Quote ist auch zum Erhalt deiner geistigen Umnachtung gedacht, da du ja gerne alles löschst.
Bearbeitet von: "blooze" 11. Apr
chillersong11.04.2019 16:38

Ist überall so.Also wie gesagt, halbwegs brauchbare Sachen bekomm ich auch …Ist überall so.Also wie gesagt, halbwegs brauchbare Sachen bekomm ich auch so losgeschlagen, den Rest nimmt wohl weder Sozialhaus noch Bettler.Es ist auch noch >120 m2 Teppichboden zu entsorgen.



Also bei uns haben sie so gut wie alles genommen. Inklusive des Rests der entrümpelt werden sollte (ich glaube das waren so um die 200€ "Spende" dafür). Die haben halt massenweise Container auf ihrem Lagergrundstück stehen weil die Leute ja auch Sachen einfach da hinfahren und abliefern können. Da wird dann erst dort kontrolliert und ggf. entsorgt was nicht in die Ausstellung kommt. Keine Ahnung ob das überall so ist.
lolnicknamevor 3 h, 41 m

Btw wenn ihr vermutet, dass auch nur irgendwas von Wert in der Wohnung …Btw wenn ihr vermutet, dass auch nur irgendwas von Wert in der Wohnung vorhanden ist, dann macht euch lieber selbst auf die Suche. Sinnvolle Angebote wird dir kein Entrümpler machen.[Video] [Video] Diese gut 10€!



und für sowas zahlt man gebühren....

sind in erster linie ja entrümpler und keine vereidigten gutachter für alles mögliche, schon gar nicht für irgendwelche speziellen ölgemälde.

da ist ja sowas wie "schlag den raab" noch sinnvoller. und das dann auch noch von "ZDF Wiso" und "Marktcheck".
Tonschi2vor 9 h, 7 m

Also bei uns haben sie so gut wie alles genommen. Inklusive des Rests der …Also bei uns haben sie so gut wie alles genommen. Inklusive des Rests der entrümpelt werden sollte (ich glaube das waren so um die 200€ "Spende" dafür). Die haben halt massenweise Container auf ihrem Lagergrundstück stehen weil die Leute ja auch Sachen einfach da hinfahren und abliefern können. Da wird dann erst dort kontrolliert und ggf. entsorgt was nicht in die Ausstellung kommt. Keine Ahnung ob das überall so ist.



Wie alt waren die Sachen denn und welcher Zustand?
Zeitungsanzeige oder Aushang
Haushaltsauflösung: Nimm alles mit, was du tragen kannst! Wann: xy Wo: xy
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen