Suche Tipps um beim Heizölkauf zu sparen

Hallo,
da ja nun mal wieder der Winter vor der Tür steht und auch die Heizölpreise sich auf einem (aus Sicht der letzten 4 Jahre) sehr günstigen Niveau befinden wollte ich fragen welche Möglichkeiten ihr kennt, wie man beim Heizölkauf noch etwas sparen kann.
Ich kenne nur die Möglichkeit, sich mit den Nachbarn zusammenzuschließen und durch eine Sammelbestellung den Preis leicht zu drücken...

13 Kommentare

mein alter Herr ist einer er Jungs die einem das nach Hause bringen...kann dir morgen vllt per pn tipps geben oder auch nicht...mal sehen

Das spart einige Euronis, aber der Besteller haftet dann für alle Mitbesteller - zahlt einer dan nicht, muss der Besteller erstmal den Lieferanten löhnen und kann dann versuchen, sich das Geld wieder einzuklagen.

Preisvergleich, falls ihr sonst bei einem festen Lieferanten bestellt. Kannst aber auch dem Stammlieferanten bitten, den gleichen Preis zu machen.

Informiere dich aber über versteckte Kosten. Anfahrt, Schlauchlänge...


Dann kannst du ggf. noch mit langer Lieferzeit (Vorplanung) etwas drücken.

Und es gilt immer der Preis vom Tag der Bestellung.

Schütte eine Flüssigkeit hinzu, welches die rote Kontrollfarbe neutralisiert und verkaufe es als Diesel X)

Alle Regionalen Anbieter anrufen und dann beim Stammlieferanten den günstigsten Preis verlangen.

Ging bisher bei uns immer.

Die Vergleichsportae waren bei uns übrigens in der regel immer teurer, wie dir Preise wenn man direkt anruft.

Der Preis wird noch weiter fallen ...


tecson.de/phe…tml


heizl2kxdh0brno.jpg

Wie gesagt, heute eh zum daddy...der fährt öl seit knapp 15jahren


Die Erfahrung habe ich auch schon gemacht...


Ja, der Chart sieht sehr gut aus, ich denke und hoffe auch dass die nächsten Tage der Preis noch etwas nach unten geht..., die Frage ist nur wann das Tal erreicht ist...


Vielen Dank schonmal im Voraus, ich und bestimmt auch der ein oder andere der hier mitliest würden sich über den ein oder anderen Tipp zum Sparen sehr freuen

mydealz....



Die Frage ist doch vielmehr, WANN gehts wieder nach oben?

Einen Preis von unter 65€ wird man vermutlich nicht sehen, aber das ist genauso eine persönliche Einschätzung wie eine Pferdewette. Ich würde mich bei dem Preisniveau eher freuen, dass ich im Vergleich zu den Vorjahren ordentlich Geld spare.

Sammelbestellung macht natürlich Sinn, wenn möglich!

also wie die kurse verlaufen sind schlecht prognostizierbar...leider (laut dem daddy)

er meinte auch nur dass sammelbestellungen in der nachbarschaft immer gut sind,

man sich nicht von händlern (sry) verarschen lassen soll wegen schlauch längen, preisänderungen nach telefonischer bestellung und so.

sein dümmster aber auch logischster tipp um zu sparen war leider eiskalt: heizgewohnheiten ändern...

also wenn jmd hier aus dem bergischen land kommt kann er gerne mal mit (natürlich dem aller besten) händler telefonieren...heißen Vorst


Besten Dank an dich und dein Daddy

Recht hat dein Dad aber mit den Heizgewohnheiten...so kann man sicherlich am meisten sparen...

wenn es nach mir gehen würde, hätten wir bei uns daheim locker 1-2 Grad kälter, doch leider geht es nicht nach mir

meine Frau mag es halt warm

Die frage die sich imo wohl stellt ist, was macht Mister Putin?

Wenn die mit der Ukraine noch schabernack machen, dann gehen die Preise hoch.

Ich würde im Moment übrigens von steigenden Preisen profitieren, weil ich das Heizoel noch an meinen Nachmieter verkaufen muss.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Online Adventskalender - Gewinne33
    2. Können wir hier bitte ein anständiges Bewertungssystem für Mitglieder einfü…1526
    3. MacBook Pro 15" (Mid 2015) 512GB für 2199Euro bei Ebay - Seriös?77
    4. Welcher VPN ist empfehlenswert?1010

    Weitere Diskussionen