Suche zuverlässigen Laptop (Garantie, Service)

19
eingestellt am 30. Aug
Hallo,

zurzeit suche ich ein Laptop mit welchem ich gut CAD & Rendern kann.
Bis jetzt hatte ich einen Dell XPS 15 welcher mich von der Leistung und dem Design etc. größtenteils überzeugt hatte.

Leider hatte ich jedoch oft Probleme (Blue Screen, Laptop startet nicht mehr etc.), sodass ich ihn nach nur 1,5 Jahren zurück schicken musste.

Gibt es noch zuverlässige Laptops welche ich mindestens 4 Jahre benutzen kann?

Die für eure Antworten,
Grüße
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

19 Kommentare
Thinpad P1 / X1 Extreme
Ja
Dann hattest Du eventuell Pech mit Deinem XPS. Bei uns laufen die Dinger sehr zuverlässig im täglichen Betrieb.
Ansonsten kann ich noch ein X1 Carbon von Lenovo empfehlen. Seid 2,5 Jahren läuft er bei mir ohne Probleme.
Kriegst du nicht einen reparierten Dell zurück? Sowas wie startet nicht klingt nach defekt - das kann Macbook, ThinkPad oder nem Gameboy passieren. Ohne Garantie sind Geräte in der Hinsicht sowieso nichts wert, kaputt gehen kann jedes.
Bearbeitet von: "DealBen" 30. Aug
Lenovo thinkpad. 3 Jahre service bei Studentenangeboten.
Auf jeden Fall nichts von Asus
Wie teuer darf er denn sein
g3kko30.08.2019 14:00

Auf jeden Fall nichts von Asus


Wieso nichts von Asus?
Macbook Pro mit Apple Care+.
Ja, dein Erwartungshorizot von 4 Jahren wird von deinem nächsten XPS erfüllt. Hattest halt ein Montagsgerät erwischt. Problemgeräte gibt's bei ausnahmslos jedem Hersteller und auch in jeder Preisklasse.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 30. Aug
darthkeiler30.08.2019 13:38

Dann hattest Du eventuell Pech mit Deinem XPS. Bei uns laufen die Dinger …Dann hattest Du eventuell Pech mit Deinem XPS. Bei uns laufen die Dinger sehr zuverlässig im täglichen Betrieb.Ansonsten kann ich noch ein X1 Carbon von Lenovo empfehlen. Seid 2,5 Jahren läuft er bei mir ohne Probleme.


Ja, scheint bei den XPS zurzeit eine Glückssache zu sein.
Habe aber auch von vielen gehört die Probleme hatten...
DealBen30.08.2019 13:38

Kriegst du nicht einen reparierten Dell zurück? Sowas wie startet nicht …Kriegst du nicht einen reparierten Dell zurück? Sowas wie startet nicht klingt nach defekt - das kann Macbook, ThinkPad oder nem Gameboy passieren. Ohne Garantie sind Geräte in der Hinsicht sowieso nichts wert, kaputt gehen kann jedes.


Ja das stimmt eigentlich wäre etwas mit 3 Jahren oder mehr Garantie optimal...

Mein Dell war von Anfang an defekt, dann würde Mainboard, RAM und Lüfter getauscht aber vor kurzem ging er wieder nicht an.
Einen großen Teil vom Kaufpreis habe ich zurück erstattet bekommen weil ich den Laptop ja (laut Dell) trotzdem eine große Zeit ohne Probleme nutzen konnte (Hatte Zwischendrinnen Bluescreen etc etc...)

Ich brauche einfach etwas was ein paar Jahre hält und dafür bin ich auch bereit mehr Geld auszugeben aber scheinbar halten noch nicht Mal mehr MacBook's so lange (siehe Tastatur)...
El_Pato30.08.2019 13:40

Lenovo thinkpad. 3 Jahre service bei Studentenangeboten.


Das wär auf jeden Fall was, danke!
Hab auch öfters was gutes von Lenovo (ThinkPad Reihe) gehört.
Leider sind die mit dedizierter Grafikkarte auch etwas teuer und ich würde auf 2000€+ kommen.

Zu diesem Preis stellt mir sich die Frage, ob ein MacBook nicht sogar zuverlässiger wäre..?
Baluuuu30.08.2019 14:02

Wie teuer darf er denn sein


Bis zu 2000€ wenn der Laptop eine Weile hält aber lieber natürlich etwas günstiger.

Bei 2000€ frage ich mich halt ob es nicht schlauer wäre ein MacBook zu kaufen, da diese - zumindest früher ewig gehalten haben...
Wobei die neuen ja auch nicht mehr so gut sein sollen..
cityc30.08.2019 15:59

Bis zu 2000€ wenn der Laptop eine Weile hält aber lieber natürlich etwas gü …Bis zu 2000€ wenn der Laptop eine Weile hält aber lieber natürlich etwas günstiger.Bei 2000€ frage ich mich halt ob es nicht schlauer wäre ein MacBook zu kaufen, da diese - zumindest früher ewig gehalten haben...Wobei die neuen ja auch nicht mehr so gut sein sollen..


Ach Gott da kannst du eigentlich fast jeden holen.

LG Gram 15
MSI GS65
XPS den du hattest dürfte eigentlich auch gut sein.
Zenbook Pro
Huawei matebook
Razer Blade - sehr gut auch wenn es eine gaming Marke ist.
cityc30.08.2019 15:59

Bis zu 2000€ wenn der Laptop eine Weile hält aber lieber natürlich etwas gü …Bis zu 2000€ wenn der Laptop eine Weile hält aber lieber natürlich etwas günstiger.Bei 2000€ frage ich mich halt ob es nicht schlauer wäre ein MacBook zu kaufen, da diese - zumindest früher ewig gehalten haben...Wobei die neuen ja auch nicht mehr so gut sein sollen..



Das Macbook ist nicht so teuer, weil es so robust und langlebig gebaut ist. Gerade die letzten Generationen waren hart in der Kritik und die eingefleischten Nutzer haben ihr altes Modell von 2013 oder sonst was, weil danach nichts mehr kam, was ein Upgrade wäre.

Aber ganz ehrlich: Selbst ein 300€ Notebook funktioniert in der Regel einwandfrei. Jahre. Ich unterstelle Dell mal eigentlich eine bessere Qualitätskontrolle, aber das sind halt Montagsmodelle. So ein Pech kannst du bei Apple genau so haben - da liest man auch die schlimmsten Geschichten, sind aber bei der Menge an verkauften Geräten dann eben doch nur die Minderheit.

Du kannst 2000€ raus hauen, aber das garantiert dir kein zuverlässiges Notebook. Investier lieber in ein Garantieupgrade mit Vor-Ort-Service (=Business Reihen), statt in ein teures Notebook.
Für CAD braucht man an sich eine gute CPU und GPU, evtl. mal mit den 10% outlet Gutschein bei Alternate (Link findest du hier irgendwo auf mydealz) mal nach einem Laptop mit i7 und RTX2060 schauen. Da findet man auch schon für weniger als die Hälfte von den 2000€ einen Dell G5 mit eben genannten Komponenten und aus dem Bauch heraus würde ich schon sagen, dass es locker für 3-4 Jahre ausreicht.
Die meisten Laptops nehmen sich bei der Haltbarkeit nicht viel, da die Hauptkomponente größtenteils von den gleichen Zulieferern kommen, es ist reinste Glückssache.
cityc30.08.2019 15:57

Das wär auf jeden Fall was, danke!Hab auch öfters was gutes von Lenovo ( …Das wär auf jeden Fall was, danke!Hab auch öfters was gutes von Lenovo (ThinkPad Reihe) gehört. Leider sind die mit dedizierter Grafikkarte auch etwas teuer und ich würde auf 2000€+ kommen.Zu diesem Preis stellt mir sich die Frage, ob ein MacBook nicht sogar zuverlässiger wäre..?


Was du Gutes über Thinkpad - oder früher auch Macbook - gehört hast, das hattest du du eben vom XPS gehört. Und würdest es auch nach wie vor hören, wenn du dich jetzt neu informieren würdest. Mein - nicht aktiv ausgewählter, sondern zugefallener - Latitude von 2012 läuft nach wie vor und täglich absolut einwandfrei. Nichts gegen Thinkpads, denn Lenovo hat den überragenden Ruf der von IBM übernommenen Reihe ja beibehalten können. Und so rangieren Lenovo und eben Dell oben in Zuverlässigkeit und Langlebigkeit.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen