Suche zuverlässigen und günstigen Drucker/Scanner/Kopierstation

Marke ist an sich egal - tendiere zwar bissl in Richtung HP aber an sich kommt es hauptsächlich auf ein gutes Preis/Leistungsverhältnis an bei "Vieldruck", da meine Freundin noch an der Uni studiert (ist für sie). Laserdrucker kommt nicht in Frage wegen SW und Farblaser ist in Relation dann auch wieder unrentabel (oder nicht?!) - Preisgrenze ~ 100 € - darf ggf auch leicht überschritten werden. Die Folgekosten sollen sich in Grenzen halten.

20 Kommentare

Mein Vater hat neulich den HP 5520 bei Staples für 84,99€ inklusive Rabatt gekauft + 10% Rabatt für Karteninhaber.
Als Schnäppchenjäger habe ich erst das schlimmste befürchtet, entgegen den Erwartungen sind aber Nachbau Patronen im Internet für 1,50€ verfügbar und der Drucker ist auch gut von der Druckgeschwindigkeit und Qualität.

CrazyKacka

Mein Vater hat neulich den HP 5520 bei Staples für 84,99€ inklusive Rabatt gekauft + 10% Rabatt für Karteninhaber.Als Schnäppchenjäger habe ich erst das schlimmste befürchtet, entgegen den Erwartungen sind aber Nachbau Patronen im Internet für 1,50€ verfügbar und der Drucker ist auch gut von der Druckgeschwindigkeit und Qualität.



Die Frage ist halt immer, ob diese Nachbau/Auffüll Patronen was taugen...

Dieser ist auf dem Weg zu mir und dürfte auch auf deine Beschreibung passen:
conrad.de/ce/…ADF

luwo

Dieser ist auf dem Weg zu mir und dürfte auch auf deine Beschreibung passen:http://www.conrad.de/ce/de/product/882850/Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker-Brother-MFC-J4410DW-A3-Drucker-Scanner-Kopierer-Fax-LAN-WLAN-Duplex-ADF



Mit 20 € GS?

Berichte mal wenn er da ist - liest sich aber gut^^

MrBrightside

Mit 20 € GS?



Klar
Kann ich machen

HP Officejet 8600 mit der Cashbackaktion von HP; gibt es dann teilweise unter €100,--!

Günstige Druckkosten auch oder gerade mit Originaltinte.

Den 4410DW Nutze ich jetzt seit circa einem halben Jahr, ist ein super Teil, bei Amazon gibt es diese amazon.de/Dru…0dw Patronen dazu, die dem Original in nichts nach steht. Bin zufrieden.

Hmm also wenn du viel druckst würde ich dir raten einen Drucker mit geringen Folgekosten zu kaufen.

Bei diesen beiden Modellen kosten die Tintenpatronen 0,50€/stk (nachbau trotzdem tip top)

Epson

Brother


Wobei ich den Brother habe und mich nicht beklagen kann!
Mit der schwarzen Patrone kann ich ca 800 Seiten drucken und mich hat die schwarze XL Patrone nur 0,50€ gekostet.
Der Druck einer Seite kostet mich weniger als einen Cent. Egal ob Farbe oder S/W (Kosten für den Drucker nicht mit einbezogen).

Patronen für Brother

Im Grunde bleiben da nur

1. Brother (3 Jahre Garantie statt wie bei HP 1 Jahr, keine Chips auf den Patronen = geringe Folgekosten ca. 1€ pro Farbe)
2. Ricoh 2100n Geldrucker. Anschaffungspreis ist mit um die 70€ relativ preiswert geworden und die Geltanks trocknen nicht mehr ein wie bei den Tintenspritzern. Außerdem kommen langsam auch die Nachbautinten in den Markt d.h. wirklich sehr gute Seitenpreise möglich.

Ich würde aber trotzdem mal drüber nachdenken evtl. aus

1. Geschwindigkeitsgründen
2. Haltbarkeit
3. Kosten

zusätzlich einen der hier bei MD beliebten "Studentendrucker" von Kyocera (glaube 1020= oder Oki 301dn für 30-50€ anzuschaffen und mit preiswerten Tonernachbauten zu arbeiten. Ist super für Scripte und alles was man eben nicht umbedingt in Farbe braucht.

PS: Auch Brother hat "Gurken" im Programm. Von den 3stelligen (Consumer-) Geräten läßt man am besten die Finger. Gib z. B. mal "Epson geplante Obsoleszenz" in google ein... (_;)

pcriese

Im Grunde bleiben da nur 1. Brother (3 Jahre Garantie statt wie bei HP 1 Jahr, keine Chips auf den Patronen = geringe Folgekosten ca. 1€ pro Farbe)



HP hat 2 Jahre Garantie, bei Registrierung hat der 8600plus ebenfalls 3 Jahre.

Eine 950 XL (Black) für ca. 2300 Seiten kostet ca. 25,--.
Die Farben (1000 Seiten) liegen bei ca. 12,--.

Hierr mal eine Übersicht der CHIP:
Übersicht

Das muss man nicht 1:1 übernehmen gibt aber schon eine Richtung vor.

Wichtig ist ja das er keinen Laser kauft.


pcriese

Im Grunde bleiben da nur 1. Brother (3 Jahre Garantie statt wie bei HP 1 Jahr, keine Chips auf den Patronen = geringe Folgekosten ca. 1€ pro Farbe)



Klar, die Businessgeärte von HP sind eine andere Geschichte ABER
die Anschaffungskosten auch.

Der Brother kostet die Hälfte (99 statt 199€) - alleine das muss man erstmal wieder einsparen und für die 25€ kaufe ich 20 Brotherpatronen und habe noch 5€ übrig.

Sorry, aber JA ich bin mittlerweile ein Brother-"Fanboy", aber auch aus Überzeugung, eigener Erfahrung und Marktbeobachtung.

- mehr als ein halbes Dutzend Brothers (ältestes mehr als 6 Jahre, noch nie Orginaltinte, teilweise mehr Seiten als mancher Laserprinter und kein einziger mit irgendwelchen Mängeln, Anschaffungspreise A4 und A3 ab 77€-120€ (!!!)

Und das die Chip seltsamerweise IMMER HP oder CANON als TOP testet, wundert mich persönlich nicht wirklich.

Man muss allerdings faierweise wie eingangs geschrieben die Spreu (Consumer - also alles was es beim "großen Roten" gibt) und Weizen ("echte" Businessarbeitstiere) voneinander trennen. (_;)

Mein HP OJ 8600Pro hat mich € 81,-- gekostet. KP ./. 30,-- CB und schon war der Alte bequem entsorgt.
Noch Fragen?
HP OJ 8600PRO

Du solltst schon den richtigen nehmen.;)

Das die meisten Consumermodelle besserer Schrott sind ist ein Problem bei allen Herstellern.
Wer erwartet bei Geräten um 50,-- Qualität?
Diese Drucker werden ähnlich wie die Mobiles/Smartphones verhökert an unmündige Verbraucher, die dann überrascht von mangelnder Qualität und hohen Folgekosten über den Hersteller schimpfen.

Damit haben sie sogar zu ca. 49% recht.

flippy1966

Mein HP OJ 8600Pro hat mich € 81,-- gekostet. KP ./. 30,-- CB und schon war der Alte bequem entsorgt.Noch Fragen?HP OJ 8600PRODu solltst schon den richtigen nehmen.;)Das die meisten Consumermodelle besserer Schrott sind ist ein Problem bei allen Herstellern.Wer erwartet bei Geräten um 50,-- Qualität?Diese Drucker werden ähnlich wie die Mobiles/Smartphones verhökert an unmündige Verbraucher, die dann überrascht von mangelnder Qualität und hohen Folgekosten über den Hersteller schimpfen.Damit haben sie sogar zu ca. 49% recht.



Gesamtpreis: 139,50 € - evtl. Cashback...

paslo

Den 4410DW Nutze ich jetzt seit circa einem halben Jahr, ist ein super Teil, bei Amazon gibt es diese http://www.amazon.de/Druckerpatronen-kompatibel-Brother-LC-121-F%C3%BCllstandsanzeige/dp/B0060KSHUO/ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1386948892&sr=1-1&keywords=mfc-j4410dw Patronen dazu, die dem Original in nichts nach steht. Bin zufrieden.



Danke - wir haben uns auch für dieses Modell entschieden - hoffe die Nachfüllpatronen taugen was

luwo

Dieser ist auf dem Weg zu mir und dürfte auch auf deine Beschreibung passen:http://www.conrad.de/ce/de/product/882850/Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker-Brother-MFC-J4410DW-A3-Drucker-Scanner-Kopierer-Fax-LAN-WLAN-Duplex-ADF



Ham wir ez auch genommen ^^

Hast du mittlerweile schon Nachfüllpatronen getestet? Bei der Installation wurden sie nicht erkannt. Teste demnächst noch mal. Die originalen gehen einwandfrei.

luwo

Dieser ist auf dem Weg zu mir und dürfte auch auf deine Beschreibung passen:http://www.conrad.de/ce/de/product/882850/Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker-Brother-MFC-J4410DW-A3-Drucker-Scanner-Kopierer-Fax-LAN-WLAN-Duplex-ADF

luwo

Dieser ist auf dem Weg zu mir und dürfte auch auf deine Beschreibung passen:http://www.conrad.de/ce/de/product/882850/Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker-Brother-MFC-J4410DW-A3-Drucker-Scanner-Kopierer-Fax-LAN-WLAN-Duplex-ADF



Sorry, dass ich mich jetzt erst melde.
Bisher hab ich die Nachfüllpatronen noch nicht getestet. Hast du sie eingelegt während der Drucker eingeschaltet war? Bei mir hat er da am Anfang rumgemeckert, weil ich sie vor dem Einschalten eingelegt habe.

luwo

Dieser ist auf dem Weg zu mir und dürfte auch auf deine Beschreibung passen:http://www.conrad.de/ce/de/product/882850/Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker-Brother-MFC-J4410DW-A3-Drucker-Scanner-Kopierer-Fax-LAN-WLAN-Duplex-ADF



Nein, erst nach Aufforderung. Werden jetzt erstmal die originalen verbraten und es dann noch mal ausprobieren.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Klaas Heufer - Umlauf - Autobiografie EXTENDED Version - für echte Fans22
    2. Krokojagd 2016126353
    3. Verivox-Kfz-Versicherung: Shoop nicht vorgemerkt67
    4. *New 3DS* plus Ladekabel als bundle für 127 EUR - REDCOON erhöht Rechnungsw…67

    Weitere Diskussionen